verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Zwei CDU-Mitglieder bewerben sich für Parteivorsitz | ZEIT ONLINE

Avatar

Veröffentlicht

auf


In der CDU-Parteizentrale haben sich nach dem Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer erste Interessenten für den Parteivorsitz gemeldet. „Es sind bislang zwei Initiativbewerbungen aus der CDU-Mitgliedschaft eingetroffen“, sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Die beiden Bewerber seien jedoch nicht bundesweit bekannt. Eine offizielle Bewerbung von Friedrich Merz sei ihm dagegen nicht bekannt, sagte Ziemiak.

Merz, der frühere Fraktionschef der Union, hat eine definitive Festlegung in der Öffentlichkeit bisher vermieden. Aus seinem engsten Umfeld heißt es aber, Merz sei zu einer Kandidatur entschlossen. Der Sauerländer kann sich vor allem im Osten Deutschlands auf eine starke Anhängerschaft verlassen. Viele Menschen sehen in ihm den Inbegriff der alten, westdeutschen CDU und einen Mann mit klaren Ansagen.

Neben Merz werden der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Jens Spahn als aussichtsreiche Kandidaten für die Nachfolge von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gehandelt. In der kommenden Woche will Kramp-Karrenbauer erste Gespräche mit potenziellen Nachfolgern führen.

Der rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktionschef Christian Baldauf hat indes erneut einen Sonderparteitag gefordert, um  die Personalfrage noch vor der Sommerpause zu klären. „Ich halte das für dringend geboten,
damit wir uns wieder wichtigen inhaltlichen Fragen zuwenden können“, sagte Baldauf. Er fügte aber hinzu, die Partei werde sich „die Zeit nehmen, die wir brauchen“.

Baldauf sieht innerhalb der CDU zahlreiche geeignete Kandidaten. Es
komme nun darauf an, welche Ideen der oder die Kandidatin mitbringe und wer
am besten geeignet sei, die Partei in die Zukunft zu führen und die
Mitglieder hinter sich zu vereinen. 

Österreich wünscht sich politische Klarheit

Auch im Ausland verfolgen Politiker die Personaldebatte. So sagte der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz, er wünsche sich rasch klare Verhältnisse in Deutschland. „Wir sind Schwesterpartei und haben daher natürlich ein Interesse daran, dass sich die CDU/CSU gut entwickelt und als Nachbarland Deutschlands haben wir natürlich Interesse daran, dass es politische Klarheit in Deutschland gibt“, sagte Kurz.

Der Chef der konservativen ÖVP ist jedoch zuversichtlich, dass die ungeklärte Führungsfrage in der CDU keine negativen Folgen auf europäischer Ebene haben wird. Für die deutsche Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union im zweiten Halbjahr habe er „überhaupt keine Bedenken“, sagte Kurz. Deutschland sei ein großes und sehr starkes Land mit einer ausgezeichneten Verwaltung. „Deswegen bin ich vollkommen überzeugt davon, dass diese Ratspräsidentschaft eine starke sein wird.“



Quelle

Unterhaltung

*Werbung Ich trage auf diesem Bild ein Lippenstift von @kessberlin & finde den …

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


*Werbung

Ich trage auf diesem Bild ein Lippenstift von @kessberlin & finde den super. Starke Deckkraft, langanhaltend & kussecht!
#berlin#germany#music#musik#producer#photo#photography#shoot#shooting#photoshooting#model#modeling#vocals#cover#bestvocals#beat#beats#fashion#ootd#outfit#style#advertising#influencer#blogger#travel#traveling#followforfollow#tiktok#hamburg#rap



Source

Weiterlesen

Unterhaltung

Coronavirus: Masken und Schutzmaterial im Wert von fünf Millionen Euro geklaut

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Mitten in der Corona-Krise ist in Spanien ein Mann wegen des Diebstahls von zwei Millionen Masken und weiterem Schutzmaterial im Gesamtwert von fünf Millionen Euro festgenommen worden. Der Unternehmer werde beschuldigt, die Güter aus einer Lagerhalle in Santiago de Compostela im Nordwesten des Landes entwendet und im Nachbarland Portugal verkauft zu haben, teilte die Polizei der Region Galicien am Montag mit. Der Mann sei dem Richter vorgeführt und anschließend unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Der Verdächtige sei in der Nähe der Lagerhalle von Zeugen gesehen und auch von Überwachungskameras gefilmt worden, zitierte die Regionalzeitung «La Voz de Galicia» einen Polizeisprecher. Bei dem Einbruch seien die Atemschutzmasken vom Typ FFP2, Handschuhe, Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und weitere Produkte aus den Originalverpackungen entnommen worden, um zu verhindern, dass die Herkunft der Ware später zurückverfolgt werden könne. Wie vielerorts herrscht seit Wochen auch in Spanien und Portugal wegen der Corona-Pandemie ein großer Mangel an Masken, Handschuhen und Schutzkleidung. Auch das medizinische Personal verfügt zum Teil nicht über genügend Schutzausrüstung.



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Kristina Bach: „Die Corona-Angst lässt mich nicht mehr schlafen“ – Leute

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Statt „Atemlos durch die Nacht“ mit Atem-Maske durch den Tag.

Schlagerstar Kristina Bach (58) floh vor ein paar Wochen wegen Corona nach Mallorca, um sich vor dem Virus in Sicherheit in Sicherheit zu bringen. Die Sängerin glaubte, Corona würde die spanische Insel nicht erreichen. Das war ein Trugschluss.

Jetzt schlägt die Corona-Krise der Song-Komponistin, die für Helene Fischer (35) „Atemlos durch die Nacht“ schrieb, voll auf die Seele. Bach ist Asthmatikerin und gehört somit zur Corona-Risiko-Gruppe.


Kristina Bach (rechts) schrieb viele Hits für Superstar Helene Fischer
Kristina Bach (r.) schrieb viele Hits für Superstar Helene FischerFoto: imago

Kristina Bach zu BILD: „Die Angst vor Corona lässt mich nachts nicht mehr schlafen. Ich lege dann Hörbücher auf, um nicht zu sehr in das Corona-Gedankenkarussell zu steigen.“

Auf Mallorca ist sie auf der Finca ihrer Freundin Christine (70) untergekommen, die ebenfalls an Asthma leidet. Bach: „Ich schaue hier auf die schönste Landschaft, aber kann sie nicht genießen. Corona drückt meine Stimmung trotz Sonnenscheins und blauen Himmels.“

Schon morgens hat sie ein mulmiges Gefühl. Die Sängerin: „Wenn ich wach werde, höre ich als erstes in meinen Körper hinein, ob ich husten muss oder Halsweh habe. Jede kleine Veränderung meines Körpers versetzt mich in Panik, dass ich mich angesteckt haben könnte. Corona macht mich zum Hypochonder.“


Kristina Bach wag sich nur mit Atemschutzmaske, Brille, Mütze und Schal aus dem Haus
Kristina Bach wagt sich nur mit Atemschutzmaske, Brille, Mütze und Schal aus dem Haus

Bach an ihrem Auto – hier legt sie ihre Kleidung ab
Bach an ihrem Auto – hier legt sie ihre Kleidung abFoto: privat

An ihren Hauptwohnsitz in der Schweiz kann Kristina Bach derzeit nicht zurückkehren, da auf Mallorca harte Ausgangssperren herrschen. Aus dem Haus geht sie nur zum Einkaufen – komplett vermummt.

Mit Gutscheinen online sparen

Ein Service von


Webgears

Bach: „Bevor ich zurück ins Haus gehe, lege ich noch im Auto meine Kleidung ab und hole sie erst nach drei Tagen wieder raus. Dann gebe ich sie in die Wäsche.“

Kristina Bach ist Schirmherrin des Deutschen Allergie- und Asthma-Bundes, mit dem sie ständig in Verbindung steht.

Bach: „Mein Rat ist es, alle 15 Minuten Flüssigkeit in kleinen Schlücken zu sich zu nehmen, um die Kehle feucht zu halten. Corona-Viren haben so weniger Chancen, sich im Hals festzusetzen. Bevor ich in den Supermarkt gehe, spüle ich vorher und danach mit einer Salz-Lösung.“

Trotz trüber Gedanken schaut Kristina Bach hoffnungsvoll in die Zukunft. Die Sängerin: „Meine Freundin und ich disziplinieren uns, damit unsere innere Haltung stark und möglichst positiv bleibt.“





Quelle

Weiterlesen

Trending

//ofgogoatan.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept