verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Technologie

World of Tanks Somua SM – 7K Damage 10 Kills #117

Avatar

Veröffentlicht

auf



The Somua SM is a French tier 8 premium heavy tank.

A French heavy tank, presented as an alternative for the AMX 50 at a design competition. Development started in 1946; however, the prototype was not ready until October 1951. German tank-building technologies were applied in the development of the vehicle: it was equipped with a 100-mm gun with a magazine-system autoloader installed in an oscillating turret. The tank underwent trials from January through July 1953, during which it did not show any promising results. Consequently, the project was discontinued in favor of the AMX

Enjoy the Video so Please Like Comment and of course Subscribe for I Make more Videos 😀

#worldoftanks #wot #somua #tanks

Quelle

Weiterlesen
Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technologie

Technology Turkey Army ( New Weapons ) 2019

Avatar

Veröffentlicht

auf



Turkish Army is the 2nd strongest Army in NATO after the US Army

Turkish Army has more Howitzers, MLRS, Tactical Ballistic Missiles, UCAVS than British+French+German+Italian

Technology Turkey Army (2019 )

Subscribe to My YouTube channel for more

Support the channel by clicking Subscribe, like and also commenting

#Turkey#Army#2019

Quelle

Weiterlesen

Technologie

Nintendo Switch im Preisverfall: Hybrid-Konsole im Angebot

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Auch wenn Black Friday lange hinter uns liegt, werden wir nicht aufgeben, die besten Angebote für euch rauszusuchen. Denn auch wenn die Konsole als relativ preisstabil gilt, hat sie schon einige Rabatt-Aktionen hinter sich, die uns hoffen lassen. Wo ihr die Konsole nach Black Friday am günstigsten bekommt, verraten wir euch hier.

(mehr …)

Weiterlesen

Technologie

Vermutlich Deutsche unter Verletzten bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Avatar

Veröffentlicht

auf

von

Unter den Verletzten durch den Vulkanausbruch in Neuseeland sind vermutlich auch deutsche Staatsangehörige. „Wir müssen davon ausgehen, dass Deutsche unter den Verletzten sind“, hieß es am Montagabend aus dem Auswärtigen Amt. Demnach gibt es nach derzeitigem Stand keine Erkenntnisse über deutsche Todesopfer. Die neuseeländischen Behörden gehen davon aus, dass bei dem Unglück mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen sind.

Die deutsche Botschaft in Wellington bemühe sich „unter Hochdruck“ um Aufklärung, hieß es aus dem Auswärtigen Amt weiter. Die neuseeländischen Behörden bestätigten bislang den Tod von fünf Menschen, gehen aber von zahlreichen weiteren Todesopfern aus.

Der Vulkan Whakaari war am Montagnachmittag (Ortszeit) ausgebrochen, als sich rund 50 Menschen in seiner Nähe aufhielten. Nach Polizeiangaben wurden bis zum Abend 23 Menschen geborgen; fünf von ihnen erlagen demnach jedoch ihren schweren Verletzungen.

Das Schicksal von etwa zwei Dutzend weiteren Menschen, die unmittelbar vor dem Ausbruch teilweise noch in dem Vulkankrater gewesen sein sollen, blieb weiter unklar. Die Polizei teilte aber mit, dass bei mehreren Aufklärungsflügen „kein Lebenszeichen“ mehr auf der Insel entdeckt worden sei.



Quelle

Weiterlesen

Trending

//onvictinitor.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept