verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Wie stehen Sie als Paketzusteller die Weihnachtszeit durch? | ZEIT ONLINE

Avatar

Veröffentlicht

auf


Die Weihnachtszeit ist stressig? Ja, unter anderem für jene, die sich um die Päckchen kümmern. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 3,5 Milliarden Päckchen versendet. Das entspricht 12 Millionen Päckchen am Tag. 2019 werden es vermutlich 3,7 Milliarden sein.

Kurz vor Weihnachten nimmt die Zahl bestellter Sendungen nochmal um bis zu fünfzig Prozent zu, weswegen einige Paketdienste zusätzliche Arbeitskräfte einstellen. Dennoch bedeutet das Jahresende für die Lieferanten eine noch engere Taktung als sonst. „Abends spüre ich die Anstrengung. Es zieht in der Schulter, das Knie tut weh, die Füße brennen“, schildert ein Paketzusteller seinen Berufsalltag während der Weihnachtszeit 2018.

Ein Markt für Subunternehmer

In Deutschland sind fünf Unternehmen für den KEP-Sektor, also für Kurier-, Express- und Paketdienste zuständig. DHL, DPD, UPS, GLS und Hermes haben dabei unterschiedliche Vorgehensweisen. Während DHL und UPS überwiegend mit fest angestellten, eigenen Zustellerinnen und Zustellern arbeiten, die nach Tarif bezahlt werden und sozialversichert sind, beschäftigen die drei weiteren Dienste Subunternehmen.

Seit den Neunzigerjahren wurde der
KEP-Sektor schrittweise liberalisiert, das Monopol der Deutschen Post
aufgehoben. So ist ein Markt entstanden, „der nicht für Wettbewerb
gemacht ist“, wie der Sozialwissenschaftler Engartner bemängelt.
„Austragen können die Anbieter den Konkurrenzkampf letztlich nur über
niedrige Löhne, prekäre Beschäftigung und immensen Druck auf die
Belegschaft.“

Was strapaziert Ihre Nerven?

Vor diesem Hintergrund möchten wir uns an Paketzustellerinnen und Paketzusteller wenden: Wie geht es Ihnen in der Weihnachtszeit? Wie sieht Ihr Berufsalltag aus? Was strapaziert Ihre Nerven? Gibt es auch Erlebnisse in Ihrer Arbeitszeit, die sie nicht missen möchten? Was fordern Sie von der Politik? Erzählen Sie es uns!

Bitte schildern Sie Ihre Erlebnisse im Formular oder im Kommentarbereich. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an community-redaktion@zeit.de senden. Ausgewählte Beiträge möchten wir veröffentlichen, auf Wunsch gern anonym.

In diesem Kommentarbereich werden nur Antworten auf die oben gestellten Fragen veröffentlicht. Bitte nutzen Sie zur Diskussion über verwandte Themen die Kommentarbereiche unter den entsprechenden anderen Texten auf ZEIT ONLINE.



Quelle

Unterhaltung

Ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende. Wir waren heute Italienisch essen …

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende. Wir waren heute Italienisch essen 🍽
Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise das ist immer ein muss bei mir😅
.
Was habt ihr schönes gemacht ?
.
#wochenende #mamablogger_de #famillekommtzuerst #mamasein #momlife



Source

Weiterlesen

Unterhaltung

Dschungelcamp 2020 – Toni Trips nach ihrem Aus: „Nur Haut und Knochen“

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Am Samstag musste Toni Trips – für sie selbst vollkommen unerwartet – das Dschungelcamp verlassen. Im t-online.de-Interview ist sie trotzdem gut drauf, erklärt, was sie gelernt hat und warum Danni Büchner ihr auf die Nerven ging. 

Nach dem Auszug von Politiker Günther Krause gleich zu Beginn der Staffel, folgte ihm am Freitag der ehemalige „Bachelorette„-Kandidat Marco Cerullo in die Freiheit. Samstag traf es dann Toni Trips. Die hatte eigentlich andere Pläne. Nimmt statt der Krone aber viel anderes aus dem Dschungelcamp mit, hat allerdings auch viel verloren.

Kurz nach der Ankunft der 22-Jährigen im Hotel Versace klingelt in der Redaktion von t-online.de das Telefon. Am anderen Ende der Leitung: eine gut gelaunte Toni Trips, die durchaus Lust zu plaudern hat.

Warum warst du so überrascht, dass das Publikum dich schon als Zweite rauswählt?

Ich bin immer noch total baff, es ist ja erst ein paar Stunden her. Ich weiß nicht, woran es liegt, dass ich schon rausgeflogen bin. Vielleicht hatte ich zu wenig Sendezeit oder war zu freundlich. Ich habe eigentlich super viel gute Laune verbreitet, war immer gut in Form. Ich muss noch mal schauen, was ich falsch gemacht habe.

Was hattest du dir vorgenommen? Wie weit wolltest du kommen?

Ich wollte unbedingt die Krone nach Hamburg holen. Die Krone war noch nie in Hamburg und deshalb war es mein Ziel, sie mit nach Hause zu nehmen.

Die Krone ist es nicht geworden, was nimmst du für dich persönlich aus dem Dschungel mit?

Ich habe im Dschungel eine Menge gelernt, beispielsweise wie man unter schwierigen Bedingungen trotzdem gute Laune haben kann. Ich werde das Essen jetzt viel mehr wertschätzen können und auch wie wichtig Freunde und Familie in heftigen Situationen sind. Ich wollte eigentlich auch unbedingt noch mal in die Dschungelprüfung, um ein paar Ängste zu besiegen. Aber gut, es ist jetzt leider so.

Am ersten Tag mussten alle ran: Toni Trips hätte gerne noch mehr Dschungelprüfungen gemacht. (Quelle: TVNOW)

Was hast du als erstes gemacht als du draußen warst?

Ich bin aus dem Auto ausgestiegen, habe erstmal meinen besten Freund umarmt und von ihm ein Snickers bekommen. Da habe ich erstmal ganz herzlich reingebissen. Er wusste einfach, dass ich Schokolade brauche, wenn ich da rauskomme. Und ich wusste, dass es ohne Schokolade im Camp hart wird, aber dass es so hart wird, hätte ich nicht gedacht.

Bestimmt standest du auch schon auf der Waage. Wie viel hast du denn abgenommen?

Ich habe genau fünf Kilo abgenommen. Ich wiege ja schon generell gar nichts, da sind fünf Kilo schon eine Menge, deshalb muss ich die schnell wieder draufbekommen. Ich bin ja nur Haut und Knochen, vor allem jetzt mit gerade mal 48 oder 49 Kilogramm.

Du hast dich ja immer wieder mit ihr angelegt: Was fandest du an Danni Büchner am nervigsten?

Danni ging immer mit so einer negativen Art durch die Tage – das hat mich einfach aufgeregt. Wenn man ihr was Positives zusprechen möchte oder einfach normal auf ihre Fragen antwortet, hat sie immer genervt reagiert, manchmal auch mit einer aggressiven Stimme. Das fand ich wirklich scheiße.

Das musste ich einmal mit ihr persönlich klären und wollte deswegen unbedingt mit ihr in die Nachtschicht, dass wir unsere Ruhe haben und sie nicht denkt, ich wollte sie vor der Gruppe runter machen. So bin ich nicht, ich sage immer der Person die Meinung und dann kann ich genauer darüber urteilen.

Wirst du mit jemanden von den übrigen Promis auch in Zukunft noch Kontakt haben?

Ja, mit Prince Damien so oder so, mit ihm hatte ich ja schon vorher zu tun. Aber auch mit Elena und mit Sonja auf jeden Fall. Diese drei habe ich so ins Herz geschlossen und will definitiv den Kontakt halten.

Und wem willst du am liebsten gar nicht mehr begegnen?

Mit Danni passt halt einfach die Chemie nicht, aber eigentlich ist sie sicher auch eine mega nette Person. Das im Dschungel ist eben eine Extremsituation. Die einen fallen in ein Loch und die anderen sind halt weiter sehr positiv gestimmt. Aber ich würde eigentlich jedem gerne wieder begegnen. 

Wer hat dich von den Mitcamperinnen und Mitcampern am meisten überrascht?

Elena. Ich hatte am Anfang Angst, dass Elena und ich uns in die Haare bekommen, weil wir beide gerne unsere Meinung sagen. Aber wir haben uns direkt gut verstanden. Das freut mich total. Auch von Sven Ottke war ich total überrascht. Er ist ein total toller Typ. Er meinte auch, dass er von mir überrascht gewesen sei, weil ich so viele Tattoos habe und so. Auch von Claudia Norberg und Sonja Kirchberger war ich ganz angetan. Das sind beide ganz tolle Frauen. Markus Reinecke ist auch super. Ich habe die komplette Gruppe geliebt. Einfach Wow, muss ich sagen.

Elena Miras und Toni Trips: Die verstehen sich blendend. (Quelle: TVNOW)Elena Miras und Toni Trips: Die verstehen sich blendend. (Quelle: TVNOW)

Wird es ein Dschungeltattoo geben?

Nein, ich glaube nicht, dass es ein Dschungeltattoo geben wird, das passt nicht zu meinem Style. Aber ich könnte mir vorstellen, mir eine Schlange tätowieren zu lassen. Das sind tolle Wesen. Aber das Logo von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ wird es sicherlich nicht sein. Geplant habe ich aber bislang nichts.

Wer sich am Ende von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ die Dschungelkrone schnappt, erfahren die Zuschauer am 25. Januar. Dann findet das große Finale statt. Hier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

H A P P Y S U N D A Y *Werbung* Guten Morgen, das ist mein letztes Bild mit lan…

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


✨H A P P Y S U N D A Y✨ *Werbung* Guten Morgen, das ist mein letztes Bild mit langen Haaren 🙊 Ich hätte sie auch gern wieder dran, es hat mir echt gut gefallen. Hoffentlich läuft es dann beim nächsten Mal besser 🙏🏼 Milan (mein Mann) mag mich lieber mit kurzen Haaren und ich dachte immer, dass Männer so lange Haare mögen 🙊 Außerdem sagte er mir noch vor kurzem: „ Mach dir doch wieder einen Pony und mach dir wieder so hell“ – so hatten wir uns nämlich kennengelernt, irgendwie süß, oder?! Wie sieht’s bei Euch und Euren Männern aus? Ansonsten bekommen wir gleich Besuch und später geht’s dann an die frische Luft und Ihr?😘________________________________________ #winterwonderland❄️ #deutscheblogger #germanbloggerinspo #germanbloggergirls #fashionblogger_nrw #itscoldoutside❄️



Source

Weiterlesen

Trending

//onvictinitor.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept