verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Wenn selbst das Wetter gegen Danni Büchner ist

Avatar

Veröffentlicht

auf


Seit über einer Woche hocken die Promis im Dschungel. Sie lassen ihre Sorgentränen auf den Boden tropfen, schreien ihre Hasstiraden in die Luft. Einem stinkt das ganz gewaltig: dem Dschungel.

Der Urwald wehrt sich gegen die Seuche, von der er derzeit befallen ist, mit allem, was er hat. Die Tierwelt macht den Anfang. Gleich drei tödliche Trichterspinnen versuchen ihr Glück. Doch ihre Opfer, wenn man ihnen auch sonst nicht viel zutraut, können sich gegen die fiesen Achtbeiner durchsetzen. 

Der Unterschied zwischen Claudia und dem Wendler 

Auch eine Schlange wandelt auf falschen Pfaden und kann nichts weiter anrichten, als eine kurze Schrecksekunde und den Auftritt eines heißen Rangers, der Schätzungen zufolge höchstens 30 und blond ist. Claudia Norberg macht auf Wendler und sinniert sich ein Techtelmechtel mit dem Jungspund herbei. Doch die beiden unterscheiden sich eben gänzlich voneinander, denn: Dem Wendler wäre 30 natürlich viel zu alt. 

Wenn die Tiere es schon nicht richten können, dann muss eben das Wetter her. Es schüttet und zwar richtig. Und wen erwischt es dabei natürlich wieder am allerheftigsten? Danni Büchner. „Ich hab nichts mehr, ich werde nicht schlafen können und mir den Tod holen. Ich bin überflutet worden. Das ist schlimmer, als alles, was ich bis jetzt erlebt habe.“ Nun ja, Regen ist ein hartes Schicksal.

  • Erkenntnisse aus der neunten Folge: 
  • Toni Trips hatte schon drei eigene Wohnungen.
  • Claudia Norberg steht nicht auf blonde Männer.
  • Ameisen sind arm, weil man sie schnell umbringen kann.
  • Menschen kann man auch schnell umbringen.
Foto-Serie mit 12 Bildern

Danni Büchner: Die Ärmste ist fast so arm dran wie eine Ameise.  (Quelle: TVNOW)Danni Büchner: Die Ärmste ist fast so arm dran wie eine Ameise. (Quelle: TVNOW)

„Guckt mal, wen es hier richtig getroffen hat“, fordert sie ihre Mitcamper auf. Ja, die sollen sich das bitte mal angucken. Da regnet es und wer wird am nassesten? Das arme Dannchen. Nass. Es ist ja nicht so, als könne man nach einem heftigen Regen wieder trocken werden. Ach, doch: Genau so ist es. 

Für Danni Büchner ist das SCHLAMMmassel dennoch riesengroß, nicht nur die Mitcamper, nicht nur die Zuschauer, nicht nur die Welt, nein, selbst das Wetter, hat es auf sie abgesehen. Oder, wie Sven Ottke die riesige Verschwörung gleich erkennt: „Der Wettergott ist jetzt auch noch gegen Danni.“ Wie gut, dass auf Regen meistens Sonnenschein folgt. Hoffen wir das beste für Tag zehn, oder auch nicht. 

Hier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.



Quelle

Unterhaltung

Anzeige | Wenn du das liebst, was du hast, dann hast du alles, was du brauchst! …

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Anzeige | Wenn du das liebst, was du hast, dann hast du alles, was du brauchst! 💞



#annaix #stylegirls #bershkacollection #denisebobe #bloggergirls #franziskaelea #neuwied #germanbloggergirls #girloutfits #denisebobepreset #discoverunder2k #deutscheblogger #model #germanblog #bloggerin #modemädchen #koblenz #anajohnson #fashiongirlstyle #wirzusammenansziel #ootd #picoftheday #carmushka #germanbloggerinspo #sellis_view #tattoomodels #werbungwegenmakierung #girlspost #fashioninspo #annyluup



Source

Weiterlesen

Unterhaltung

Coronavirus: Das passiert, wenn es in Südkorea Mundschutz zum halben Preis gibt

Avatar

Veröffentlicht

auf

von

Am Montagmorgen haben sich Hunderte Personen vor einem Supermarkt in der südkoreanischen Stadt Daegu angestellt, um einen Mundschutz zu ergattern. Die Supermarktkette hatte damit begonnen gut 1,4 Millionen Masken zum halben Preis zu verkaufen. In dem Land herrscht wegen des Coronavirus die höchste Alarmstufe. Südkoreas Vize-Gesundheitsminister Kim Kang-Lip bestätigte am Montag in Sejong: „Besonders in Daegu gibt es eine große Zahl an Neuinfektionen. Wenn wir die Verbreitung in Daegu nicht effektiv stoppen, dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass wir bald eine landeweites Problem von vielen Neuinfektionen haben werden.“ Südkorea meldete 161 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Patienten nach Angaben der Gesundheitsbehörden im Land auf 763. Ein Erkrankter sei an den Folgen des Virus gestorben, womit die Zahl der Todesopfer in Südkorea auf sieben steigt.



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Micha El Goehre – Irmgard, er steht!

Avatar

Veröffentlicht

auf



12.02.2020 – ZENTRUM Bayreuth
127. Ausgabe der erfolgreichen Veranstaltungsreihe
Mehr von und über Micha findet ihr hier:
Moderation: Michael Jakob
Kamera: Stefan und Thomas Woidig

Quelle

Weiterlesen

Trending

//onemboaran.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept