verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Technologie

Was wird aus den Nokia-Handys?

Avatar

Veröffentlicht

auf


Sony hat mit dem Xperia 1 II ein neues High-End-Smartphone vorgestellt, das eine Kamera mit Zeiss-Optik nutzt. Ist damit der Deal bei den Nokia-Handys vom Tisch? HMD Global hat sich bereits geäußert.

Bildquelle: GIGA

Sony-Smartphone mit Zeiss-Optik – Nokia auch

Nach der Vorstellung des Xperia 1 II mit Zeiss-Optik hat man sich natürlich gefragt, ob Sony die Partnerschaft zwischen HMD Global und Zeiss aufgebrochen hat, und neue Nokia-Handys nun ohne Zeiss-Technologie gebaut werden müssen. Das ist nicht der Fall. Juho Sarvikas, Chief Product Officer bei HMD Global und verantwortlich für die Nokia-Handys, hat Sony auf Twitter sogar Willkommen geheißen. Nokia-Handys werden auch weiterhin mit Zeiss-Optik und exklusiven Entwicklungen auf den Markt kommen:

Heißt im Endeffekt also, dass zukünftige Nokia-Handys weiterhin in Zusammenarbeit mit Zeiss entstehen werden. Bleibt nur zu hoffen, dass die Ergebnisse der Kameras dann auch wirklich überzeugen. Das Nokia 9 PureView hat zwar eine Kamera mit fünf Sensoren auf der Rückseite und Zeiss-Optik, die Ergebnisse waren aber unterirdisch. Jetzt, wo Samsung, Huawei, Apple, Xiaomi und viele andere Smartphone-Hersteller eine hervorragende Bildqualität liefern, muss Nokia nachlegen, um im High-End-Sektor mithalten zu können. Ob das klappt, wird man abwarten müssen.

Nokia 9 PureView ausprobiert:

Was kann Sony mit Zeiss-Optik erreichen?

Sony hat mit dem Xperia 1 II ohne Zweifel ein High-End-Kamera-Smartphone vorgestellt, das neue Maßstäbe bei professioneller Fotografie mit dem Handy setzen soll. Normalerweise nutzt Sony eigene Linsen, dieses Mal aber welche von Zeiss. Ob das nun gut oder schlecht ist, werden erste Erfahrungsberichte zeigen müssen. Das Handy wurde in Kooperation mit der Alpha-Kameraabteilung von Sony entwickelt. Dort kommt Zeiss-Optik schon länger erfolgreich zum Einsatz. Im Endeffekt müssen wir die ersten Kamera-Tests abwarten. Zwischen der Vorstellung und dem Marktstart liegen aber einige Monate. Erst im Juni 2020 wird der Marktstart des Xperia 1 II erwartet.





Quelle

Weiterlesen
Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technologie

Conte sieht wachsende Hoffnungszeichen in Corona-Krise

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte hat die Hoffnung geäußert, dass sich die Lage seines Landes in der Corona-Krise weiter verbessern wird. „Die Kurven für Italien verbessern sich. Die Zahl der Geheilten steigt stark an“, sagte Conte der Internetsendung „Bild live“. Sein Land befinde sich derzeit in einer „entscheidenden Phase“. Conte sagte: „Ich hoffe wir kommen jetzt wieder aus der Krise.“

In Italien waren am Mittwoch neue ermutigende Zahlen zum Coronavirus veröffentlicht worden. Nach Angaben des Zivilschutzes sank abermals die Zahl der neu verzeichneten Todesfälle. Die Zahl der Verstorbenen lag innerhalb von 24 Stunden bei 542. Am Dienstag hatte die Zahl der neu hinzu gekommenen Todesopfer der Pandemie noch bei 604 gelegen, am Tag davor bei 636.

Die Gesamtzahl der Corona-Toten in Italien stieg bis Mittwoch auf 17.699. Das Land liegt in dieser traurigen Statistik weltweit an der Spitze. Dennoch gibt auch die sinkende Zahl der Coronavirus-Patienten auf den italienischen Intensivstationen Anlass zur Hoffnung: Laut Zivilschutz lag ihre Zahl am Mittwoch noch bei 3693. Damit sank die Zahl der auf Intensivstationen behandelten Coronavirus-Patienten den fünften Tag in Folge.

dja



Quelle

Weiterlesen

Technologie

Explore Wentworth's Architecture Programs

Avatar

Veröffentlicht

auf



Chair Mark Mulligan addresses the exciting field of architecture and how Wentworth prepares you to succeed.

Quelle

Weiterlesen

Technologie

KONNWEI OBDII SCANNER CODE READER | 2020 | Tech Inspiration

Avatar

Veröffentlicht

auf



Please Subscribe my Channel

Get this Here: https://bit.ly/2wpf2cM

Features:
KW850 OBDII automotive code reader is a professional diagnostic scan tool for car owners, which has Almost OBDII/EOBD Diagnostic Functions, including Read & Clear DTCs, Query Freeze Frame Data, Read Dynamic Datastream, Read Vehicle Information, O2 Sensor Test, EVAP Systems Test, On-board Monitor Test, Read Pending Fault Code, Read Permanent DTC, Read Readiness Status, Turn-off Malfunction Indicator Light (MIL), Print Data to PC, Permanent Code Retrieval, and more.
This code scanner works on most vehicles sold in the USA from the year of 1996; Supports all OBDII protocols: KWP2000, ISO9141, J1850 VPW, J1850 PWM and CAN. Works with English, German, French, Spanish, Italians, Dutch, Russian and Portuguese. It gets the power directly from the OBDII Data Link Connector in your vehicle. Fast scan and erase engine fault codes, let you decide if it’s something you can fix or need more advanced help. Save money and time.
This automotive scanner with unique one-click I/M readiness status design, which fast to scan vehicle’s engine healthy status. Exclusive O2 Sensor Test, EVAP Test of Fuel Tank System(Mode 8) and Advanced On-board Monitoring(Mode 6) make you full control of vehicle running status. Red-Yellow-Green LED indicators allow you easily determine whether your vehicle meets the State Emission Monitor Status and assist you to pass the Smog Check.
KONNWEI OBDII diagnostic scanner has 2.8in Big Size LCD Color Screen. No need to install any APP, you can read codes on the screen. Anti-shock and slip designed, unique dust-resistant surface, give you more comfortable hand feeling, more durable and stronger. Audio feedback and 3 LED indicators tell you the trouble codes status and allow you to diagnose vehicles faster and more convenient to operate.
KW850 unit provides life-time FREE software update to fix the latest bugs or add newly parameters. Just download the software from website in the manual, then follow on-screen instructions to gooperate, very easy.

Quelle

Weiterlesen

Trending

//ofgogoatan.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept