Connect with us

Politik

Waldbrände in der Türkei und Italien | WDR Aktuelle Stunde

Published

on



Die Waldbrände wüten weiterhin in der Türkei und Italien. Auch Griechenland leidet momentan unter einer extremen Hitze.

In der Türkei gibt es bereits 5 Todesopfer. Zehn Brandherde sind noch aktiv, darunter drei in der beliebten Urlaubsregion Antalya, teilte Forstminister Bekir Pakdemirli am Samstag (31.07.21) mit. Von den insgesamt 98 Bränden, die seit Mittwoch in zahlreichen Provinzen ausgebrochen waren, seien 88 unter Kontrolle. Besonders schlimm wüteten die Brände an der türkischen Mittelmeerküste.

Auch in Italien sind die Feuerwehren weiter im Dauereinsatz gegen die Waldbrände. Die Feuerwehren hatte binnen 24 Stunden mehr als 800 Einsätze im Kampf gegen lodernde Waldbrände. Allein in Sizilien rückten die Retter 250 Mal aus. Im Osten der beliebten Urlaubsinsel brannte es am Freitag (30.07.21) vor den Toren der Küstenstadt Catania. Der Flughafen Catanias musste kurzzeitig den Betrieb einstellen.

Griechenland wird ebenfalls von einer starken Hitzewelle heimgesucht. Die Thermometer sollen nach Angaben von Wetterexperten am Wochenende und die ganze kommende Woche tagsüber bis zu 46 Grad zeigen.
_____________________________________________

► IMMER INFORMIERT BLEIBEN:

Die WDR aktuell App bietet euch den ganzen Tag über wichtige Infos für NRW. Hier geht’s zum Download:

Unser Morgen-Podcast 0630 sortiert euch montags bis freitags ab halb sieben die wichtigsten Themen des Tages:

Der Facebook-Messenger von WDR aktuell:

Wir im Netz:
Twitter:
Facebook:
Impressum:

_____________________________________________

Im Kanal #WDRaktuell findet Ihr täglich neue #Nachrichten und Hintergrund-Berichte – vor allem zu politischen und gesellschaftspolitischen Themen. Unsere Videos stammen meist aus den TV-Sendungen WDR aktuell, Aktuelle Stunde und WDR extra.

Der Beitrag wurde am 31.07.2021 ausgestrahlt und gibt den Nachrichtenstand zu diesem Zeitpunkt wieder. Das Video wurde seitdem nicht aktualisiert.

Quelle

Continue Reading
Advertisement
17 Comments

17 Comments

  1. WDR aktuell

    July 31, 2021 at 5:41 pm

    Wann die Hitzewelle nachlassen wird ist nicht klar. Einige Meteorologen befürchteten, diese gefährliche Situation könnte bis zu zwei Wochen andauern.

  2. ichlachmireinen

    July 31, 2021 at 5:46 pm

    Allah's Rache?

  3. Karl Günni

    July 31, 2021 at 5:54 pm

    Brandschatzung nennt man das, hat nix mit dem Angeblichen Klimawandel Zutun der uns ja so bedroht und bald tötet, in den Betroffen Gebieten ist es im Sommer immer so heiß, also bitte keine panik verbreiten!

  4. Youtuboglou

    July 31, 2021 at 6:16 pm

    Das erinnert sehr an den Reichstagsbrand von 1933. Das Regime gießt „Öl ins Feuer“ mit Verschwörungstheorien gegen Kurden und sogar Griechen aber kaum Löschwasser, während der Tiefe Staat für neue Brandherde sorgt. Nur 5 Löschflugzeuge Canadair besitzt die Türkei und die Piloten wurden gefeuert, daher sind nur 3 russische BE-200 Beriev im Einsatz. Zum Vergleich verfügt Griechenland mit nur 1/6 der Fläche über 20 Löschflugzeuge. Erdogan hat genug Geld für 1.350 Militärflugzeuge (doppelt soviel wie Deutschland) aber diese Katastrophe und die anschließenden Progrome gegen Kurden sollen sein politisches Überleben sichern, genauso wie damals der Putsch.

  5. Art Amidi

    July 31, 2021 at 6:37 pm

    Die türken haben es ge macht zum Platz machen für hotel aber sie hatten es nicht mehr in grif

  6. XXX 7

    July 31, 2021 at 6:54 pm

    M..

    ,
    ,m

  7. Symphonicus Symphonicus

    July 31, 2021 at 7:02 pm

    Meiner Meinung nach Brandstiftung

  8. andre Lorenz

    July 31, 2021 at 7:11 pm

    Ich denke, damit wurden politische Gegner eliminiert! und das ist ja erst die Spitze vom Eisberg, was bisher geschah und noch geschehen wird !

    Vielleicht baut sich Erdogan bald die nächste Machtzentrale / Sommerresidenz…für sich und seine Schleiereule…Dann lädt er wieder Uschi zum Kaffeetrinken ein…

  9. A-L- B

    July 31, 2021 at 7:25 pm

    Die Natur holt sich alles zurück

  10. King Kugel

    July 31, 2021 at 7:57 pm

    Was für Hitzewelle es war Brandstiftung

  11. Hayat Al_achgar

    July 31, 2021 at 8:17 pm

    Um die Nature kommen Sie sich die Menschen wenig das ist das wichtigste für ganze wellte besonders für die Tiere wichtig die Menschen haben die ganze Erde zerstört dann sollen sie sich nicht wundern irgendwann haben sie nix wächst nix Arme Tiere sterben und irgendwann ist das Geld nichts wert können die damit nichts kaufen .

  12. Emre Öztürk

    July 31, 2021 at 8:26 pm

    Ganz schlimme Bilder. Viele Deutsche besuchen auch Bodrum, Marmaris, Antalya usw. Diese Gebiete sind wundervoll. Die sollte man erhalten und wieder aufforsten.

  13. Monkfish Mondfinsternis

    July 31, 2021 at 10:03 pm

    Dürren mit Waldbränden oder Starkregen mit Hochwasser. Die Wetterextreme nehmen zu. So wie es Klima-Wissenschaftler als Folge der Klimaerklärung prognostiziert haben. Das ist das neue Normal bei inzwischen +1,2 Grad. Wie wird es erst bei + 2 Grad?

  14. Monkfish Mondfinsternis

    July 31, 2021 at 10:09 pm

    Türkei, Italien, Griechenland, Kalifornien, Australien, überall gibt es plötzlich so viele Brandstifter. Sagen zumindest die leeren Profile hier auf YouTube.
    Wer profitiert davon, den Klimawandel zu leugnen? Nur Milliardäre in der Öl- und Autoindustrie.

  15. Thomas D.

    July 31, 2021 at 11:08 pm

    Ist die PKK jetzt auch noch in Italien ?

  16. Amitai Scott

    July 31, 2021 at 11:14 pm

    Jeremia 6 :19
    Is call judgment from Elohim! No one did that!

  17. KÜRT MILLIYETÇISI

    August 1, 2021 at 5:45 am

    Auf der Welt gibt's leider nur Chaos zur Zeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Politik

DER TAG | die Nachrichten vom 24.09.2021

Published

on



Die aktuellen Nachrichten von seenluft24.
Moderation: Martin Hanschick

Quelle

Continue Reading

Politik

Turkey in Germany’s 2021 Elections: Political parties' views on Turkey – Guest: Dr. Ronald Mein…

Published

on



This Sunday (26 September) Germany will vote for the 20th parliament of the postwar era, after which Angela Merkel will stand down as chancellor after 16 years. Opinion polls indicate the vote will be too close to call and potential coalition options wide open. We spoke to Dr. Ronald Meinardus -a Senior Research Fellow from ELIAMEP whose recent paper deals with Germany’s foreign policy vis-a-vis Turkey- about the outlook and asked what to expect from Berlin’s future policy towards Ankara.

KATIL butonuyla Medyascope’a destek olabilirsiniz →
PATREON’dan Medyascope’a destek olabilirsiniz →
Teşekkürler!

Quelle

Continue Reading

Politik

CBC News: The National | Alberta’s 4th wave, Acetaminophen in pregnancy, Lululemon Olympics

Published

on



Sept. 23, 2021 | Growing calls for a lockdown as Alberta struggles with a devastating fourth wave of COVID-19. A new warning about overusing acetaminophen during pregnancy. Plus, Lululemon reaches an exclusive deal to make Canada’s official Olympic gear.

00:00 The National for Sept. 23, 2021
01:00 Alberta’s healthcare system on the brink
01:32 Calls for COVID-19 restrictions in Alberta
04:05 Quebec moves to protect hospitals
04:50 Father kills daughters then himself
07:35 Acetaminophen during pregnancy
09:45 Ex-Liberal MP plans to sit as Independent
11:49 Liberals win Vancouver-Granville riding
12:37 Twitter restricts Maxime Bernier
13:10 SNL-Lavalin, 2 former execs face charges
13:27 Homeless shelter in The Pas closes
16:26 Thousands awaiting asylum at U.S. border
18:32 Flight MH17 murder trial
20:46 Ex-Nazi interpreter Helmut Oberlander dies
22:03 Shooting at Tennessee grocery store
22:28 Volcanic eruptions in La Palma, Spain
22:50 UN pushed to take more action on climate change
25:55 At Issue: Parliament’s new balance of power
37:13 Refugee camps in Greece compared to prisons
40:37 EU sets charging cable standard
40:56 Lululemon to make Canada’s Olympic gear
43:33 The Moment

#COVID19 #Pregnancy #Lululemon

Subscribe to The National:

Connect with The National online:
Facebook |
Twitter |
Instagram |

More from CBC News |

The National is CBC’s flagship nightly news program, featuring the day’s top stories with in-depth and original journalism, with hosts Adrienne Arsenault and Andrew Chang in Toronto, Ian Hanomansing in Vancouver and the CBC’s chief political correspondent, Rosemary Barton in Ottawa.

Quelle

Continue Reading

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept