verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Veggie-Rezepte zum Abnehmen aus dem neuen Kochbuch von Jamie Oliver – Lifestyle

Avatar

Veröffentlicht

auf


Es ist Deutschlands vielleicht spannendste Bestseller-Liste!

BILD veröffentlicht ein Mal wöchentlich in Zusammenarbeit mit dem Online-Buchhändler Amazon die BILD-Bestseller. Diese Liste zeigt, was Deutschland wirklich liest – unabhängig davon, ob es sich um ein Hardcover, Taschenbuch oder E-Book handelt. Es zählt lediglich die Zahl tatsächlich verkaufter Bücher.

Highlight der Woche: „Veggies: Einfach Gemüse, einfach lecker“ von Jamie Oliver

21 Kochbücher hat er bereits herausgebracht: Sein neues Werk rückt eine gesunde Ernährung noch mehr in den Fokus. Jamie Oliver war bereits maßgeblich daran beteiligt, die Schulmahlzeiten in Großbritannien zu verbessern. Nun hat er ein neues Ziel anvisiert: Bis 2030 will er die Zahl übergewichtiger Kinder in Großbritannien halbieren.

Wie das geht? Mit leckerem Essen. Und dazu gehört eben auch jede Menge Gemüse, das Hauptakteur seines neuen Kochbuches ist. In „Veggies: Einfach Gemüse, einfach lecker“ stellt der TV-Koch 116 Rezepte vor, die ohne Fleisch auskommen, darunter Currys und Geschmortes, Pies und Aufläufe, Ofengerichte, Suppen, Pasta und Salate, Burger und kleine Snacks.

Obwohl Jamie Oliver bekennender Fleischesser ist, geht er mit gutem Beispiel voran: „Im Hause Oliver versuchen wir mindestens dreimal pro Woche vegetarisch zu essen, und der Gewinn für für unsere Gesundheit und die des Planeten ist offensichtlich.“

Dass dieser Ansatz auch bei seinen Fans Anklang findet, beweist die gute Platzierung seines Buches in der BILD-Bestsellerliste. Das Kochbuch steigt auf Platz 15 in der Kategorie Sachbuch ein.

BILD stellt drei Rezepte daraus vor:

Brillante Bhaji-Burger


Brillante Bhaji-Burger mit Koriander-Joghurt, Mangochutney und knusprigen Papadam-BröselFoto: David Loftus/Jamie Oliver Enterp

Zutaten für 4 Personen: 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 grüne Chilischoten, 1 großes Bund Koriandergrün (60 g), 75 g Panir (indischer Frischkäse), 200 g Butternusskürbis, 1 Stück frischer Ingwer (4 cm), 100 g Mehl, 1 Limette, 2 TL Rogan-josh-Currypast, Olivenöl, 75 g Joghurt, 1 Römersalatherz, 4 Burger-Brötchen, 2 ungebackene Papadams, Mangochutney

Zubereitung (ca. 40 min): Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein schneiden, die Chilis entkernen und in dünne Streifen schneiden, die Korianderstiele fein hacken (Blätter aufbewahren) und alles in eine Schüssel geben. Panir und Kürbis (Kerne entfernen, falls nötig) dazuraspeln, den Ingwer schälen und hineinreiben. Das Mehl sowie 1 Prise Meersalz und schwarzen Pfeffer dazugeben und den Saft der Limette dazupressen. Die Currypaste und 50 ml Wasser hinzufügen, dann alles gut mischen.

Mit Gutscheinen online sparen

Ein Service von


Webgears Logo

In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Öl bei mittlerer bis niedriger Temperatur erhitzen. Die Mischung grob in vier Portionen teilen. In die Pfanne geben und flach drücken, sodass die Patties etwa den gleichen Durchmesser haben wie die Brötchen (die Ränder dürfen ruhig uneben sein, das bedeutet nämlich extra Knusper!). Etwa 16 Minuten braten, bis sie goldbraun und durchgegart sind, dabei alle paar Minuten wenden. Inzwischen den Großteil der Korianderblätter im Mörser zu einer Paste zerstampfen. Den Joghurt unterarbeiten und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Salatherz in dünne Streifen schneiden, die Brötchen aufschneiden (nach Belieben vorher aufbacken) und die Papadams einzeln 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen.

Den Koriander-Joghurt auf die Schnittflächen der Brötchen verteilen. Die Papadams daraufbröckeln. Auf die unteren Hälften je einen knusprigen Bhaji-Burger setzen. Jeweils einen Klecks Mangochutney, ein paar Korianderblätter und etwas Salat daraufgeben. Die oberen Hälften auflegen und andrücken.

Jamie Olivers Tipp: Mit diesen indischen Patties kann man viel Spaß haben, wenn man immer mal wieder anderes Gemüse nimmt und auch die Currypaste wechselt.

Nährwertangaben: 493 Kalorien, 15,4 g Fett, 4,8 g Gesättigte Fettsäuren, 17 g Eiweiß, 75,2 g Kohlenhydrate, 20,7 g Zucker, 1,9 g Salz, 6,2 g Ballaststoffe

Sommerliche Tagliatelle


Sommerliche Tagliatelle mit Basilikum-Mandel-Pesto, Kartoffel und zartem Grünzeug
Sommerliche Tagliatelle mit Basilikum-Mandel-Pesto, Kartoffel und zartem GrünzeugFoto: David Loftus/Jamie Oliver Enterp

Zutaten für 4 Personen: 1 Bund Basilikum (30 g), ½ Knoblauchzehe, 50 g blanchierte Mandeln, natives Olivenöl extra, 25 g Parmesan (plus mehr zum Servieren), ¼ Zitrone, 1 mehligkochende Kartoffel, 125 g grüne Bohnen, 300 g Tagliatelle, 200 g zartes Sommergemüse, wie Dicke Bohnen, Erbsen, Sprossenbrokkoli

Zubereitung (ca. 20 min): Den Großteil der Basilikumblätter in den Mörser zupfen und mit 1 Prise Salz fein zerstoßen. Den Knoblauch schälen, dazugeben und ebenfalls zerstoßen, dann die Mandeln in den Mörser geben und alles zu einer Paste verarbeiten. 4 EL Öl unterrühren und den Parmesan dazureiben. Den Saft der Zitrone hineinpressen und das Pesto abschmecken.

Die Kartoffel abbürsten und in feine Scheiben schneiden, die Bohnen vom Stielansatz befreien und beides mit den Tagliatelle nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen. Das Gemüse putzen und zerteilen, falls nötig, und für die letzten 3 Minuten mit in den Topf geben. Abgießen, dabei einen Becher Kochwasser auffangen. Pasta und Gemüse in dem Pesto wenden, falls nötig, ein wenig Kochwasser dazugießen. Vor dem Servieren mit 1 EL Öl beträufeln und mit dem restlichen Basilikum und geriebenem Parmesan bestreuen. Dazu passt ein knackiger Salat der Saison.

Für eine vegetarische Version den Parmesan durch vegetarischen Hartkäse ersetzen.

Jamie Olivers Tipp: Ich nehme hier Basilikum und Mandeln, man kann aber auch zu anderen Kräutern und ungesalzenen Nüssen greifen – probieren Sie, was immer Ihnen gefällt!

Nährwertangaben: 561 Kalorien, 25,9 g Fett, 4,1 g Gesättigte Fettsäuren, 18,4 g Eiweiß, 67,9 g Kohlenhydrate, 5 g Zucker, 0,6 g Salz, 5,7 g Ballaststoffe

Pilz-Stroganoff


Pilz-Stroganoff mit knackigen Cornichons, Kapern, Whiskey-Sahne-Sauce und Petersilie
Pilz-Stroganoff mit knackigen Cornichons, Kapern, Whiskey-Sahne-Sauce und PetersilieFoto: David Loftus/Jamie Oliver Enterp

Zutaten für 2 Personen: 400 g gemischte Pilze, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4 Silberzwiebeln aus dem Glas, 2 Cornichons, 4 Stängel glatte Petersilie, Olivenöl, 1 EL kleine Kapern, 50 ml Whiskey, geräuchertes Paprikapulver, 80 g fettreduzierte Crème fraîche

Zubereitung (ca. 20 min): Bevor es an den Herd geht, sämtliche Vorbereitungsarbeiten erledigen: Pilze putzen und größere Exemplare in Stücke teilen, Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden, Silberzwiebeln und Cornichons in dünne Scheiben schneiden. Von der Petersilie die Blätter abzupfen und grob hacken, die Stiele fein hacken.

Eine große beschichtete Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Die Pilze und die rote Zwiebel hineingeben, die Pfanne schwenken, damit sie sich gleichmäßig verteilen, und 5 Minuten braten (so entwickeln sie ein nussiges Aroma), dabei regelmäßig umrühren. 1 EL Öl in die Pfanne geben, dann Knoblauch, Silberzwiebeln, Cornichons, Petersilienstiele und die Kapern hinzufügen. Nach 3 Minuten den Whiskey angießen und durch Neigen der Pfanne (beim Gasherd) oder mit einem langen Streichholz flambieren (Achtung, Augenbrauen!). Sobald die Flammen langsam erlöschen, ¼ TL Paprika, die Crème fraîche und die Petersilie unterrühren. Die Sauce mit 1 Schuss kochendem Wasser ein wenig verdünnen und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Das Pilz-Stroganoff auf Teller verteilen, mit Paprika bestreuen und mit lockerem Reis servieren.

Jamie Olivers Tipp: Halten Sie auf dem Markt Ausschau nach frischen Wildpilzen – sie schmecken absolut umwerfend und geben diesem Gericht eine Extraportion Aroma.

Nährwertangaben: 251 Kalorien, 13,9 g Fett, 5,2 g Gesättigte Fettsäuren, 6,7 g Eiweiß, 11,9 g Kohlenhydrate, 7,9 g Zucker, 0,8 g Salz, 4,3 g Ballaststoffe


Jamie Olivers neues Buch enthält erstmals nur komplett vegetarische Gerichte: „Veggies: Einfach Gemüse, einfach lecker“ (26,95 Euro, erscheint am 22.08. bei „Dorling&Kindersley“)
Jamie Olivers Gemüsekochbuch: „Veggies: Einfach Gemüse, einfach lecker“ kostet 26,95 Euro und ist bei „Dorling&Kindersley“ erschienenFoto: David Loftus/Jamie Oliver Enterp

Bestellerliste

Die Amazon-Bestsellerliste enthält die TOP 20 Bücher aus dem Bereich Belletristik und die Bestseller aus dem Bereich Sachbuch. Egal ob Roman, Krimi, Jugendbuch, Taschenbuch, Hardcover, gebunden oder ungebunden – alle Bücher sind dabei! Für die Ermittlung der Bestsellerliste werden nur deutschsprachige Bücher berücksichtigt.

Belletristik

Sachbücher

Die Amazon Bestseller-Liste ist ein Service von Amazon. Infolge eines Klicks auf eines der verlinkten Bücher-Angebote kann es zur Zahlung eines Entgelts durch Amazon an die Axel Springer SE kommen.

Amazon ermittelt das Ranking der Bestseller-Liste automatisch aus der Amazon Verkaufsdatenbank durch die Summe aller über die Website www.amazon.de verkauften Einheiten der E-Book- und der verschiedenen Print-Buch-Ausgaben (z. B. Hardcover, Paperback, Taschenbuch) eines Titels sowie der Einheiten aus Abo-und Leihmodellen (z.B. Kindle Unlimited, Kindle Leihbücherei, Prime Reading) auf Wochenbasis über den Zeitraum der jeweiligen Vorwoche, Sonntag bis Samstag.

Nicht berücksichtigt werden Hörbuch-Ausgaben.

Die Top 20 Belletristik-Bestseller enthalten Bücher aus den Kategorien Gegenwartsliteratur, Krimis & Thriller, Erotik, Fantasy & Science Fiction, Jugendbücher und Comics & Mangas.

Die Top 20 Sachbuch-Bestseller enthalten Bücher aus den Kategorien Biografien & Erinnerungen, Börse & Geld, Business & Karriere, Computer, Film, Freizeit, Haus & Garten, Geschenkbücher, Kunst & Kultur, Kochbücher, Naturwissenschaften & Technik, Politik & Geschichte, Ratgeber, Reisen, Religion & Spiritualität und Sport. 





Quelle

Unterhaltung

Frühkritik | Common in Berlin – Freestyle gegen Schweiß abwischen

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Rapper, Poet, Schauspieler – und jemand, der nicht aufhört, an das Gute im Menschen zu glauben: Am Montag stand Common im Berliner Astra auf der Bühne und hat eins seiner zwei Deutschland-Konzerte gespielt. Es wurde eine Gospelmesse. Von Bruno Dietel

Das Astra ist bei weitem nicht voll, als Common an diesem Montagabend die Bühne betritt. Das ist schade, denn eine ausverkaufte Halle auf dem RAW-Gelände hätte der Rapper  verdient. Common hat sich nach dem „Common Sense“, dem gesunden Menschenverstand benannt. Bei seinen Konzerten will der 47-Jährige aus Chicago vor allem die Liebe in all ihren Formen preisen, sagt er. Wer seine Mission auch nur ein Stück anzweifelt, wird allein durch die Aura dieses Mannes eines besseren belehrt. Common strahlt eine bedingungslose Wärme ins Publikum aus, eine sehr authentische Herzlichkeit.

Die Kulisse hat sich Common wie ein Wohnzimmer eingerichtet – ein Sessel, eine gemütliche Wohnzimmerleuchte und der Rapper als sitzender Poet, als Akrobat des gesprochenen Wortes. Er erzählt, wie ihm Hip-Hop die Welt eröffnet hat, Kontinente wie Afrika, Australien und Europa. Wie ihn die Rap-Legenden von De La Soul zum ersten Mal nach Berlin gebracht haben. Und er schwärmt vom Auftritt im Weißen Haus für den ersten schwarzen US-Präsidenten und dessen Frau.

Im Sessel hält es ihn nicht lange. Common kniet, springt und tigert auf der Bühne hin und her, liefert eine Breakdance-Einlage ab und gönnt sich ein Bad in der Menge. Zwischendurch steht ein Barhocker auf der Bühne, der Rapper bittet eine junge Frau nach oben. Die Kanadierin feiert ihren Geburtstag in Berlin, bekommt einen minutenlangen persönlichen Freestyle und darf Common dann mit einem weißen Handtuch den Schweiß von der Stirn wischen.

Common macht ehrlichen, hin und wieder eindeutig politischen Oldschool-Rap – ohne Autotune und ohne Schnickschnack. Er spielt auch seinen gemeinsamen Hit „Love Of My Life (An Ode To Hip-Hop)“ mit Erykah Badu. Der Sound im Astra ist hervorragend klar, die Band spielt sich versiert durch Samples, Jazz-, Soul- und Funkbeats, eine Gospelsängerin und ein Beatboxer verstärken die Bühnenshow. Das wirkt hin und wieder sehr durchchoreographiert, aber hinter Common steckt auch ein Schauspieler, der hier letztlich ein Musical aus Gospel und Rap aufführt.

Das Oversize-Shirt trieft vor Schweiß, da lässt sich Common in seinen Sessel sinken und wird kurz vor Schluss noch einmal explizit politisch: Er fragt, wie es jemand ins Weiße Haus geschafft haben könne, der die amerikanische Gesellschaft eher trennt als zusammenführt. Mit 47 Jahren ist Lonnie Rashid Lynn, wie der Musiker bürgerlich heißt, schon ein Urgestein im US-Rap – und vor allem eine sehr einnehmende Erscheinung. Lachende, funkelnde Augen, sehr in sich ruhend wirkend, nahbar und persönlich, noch am Bühnenrand signiert er Platten von Fans. Als gegen Ende der Show Feuerzeuge und Smartphones gezückt werden und das Publikum im Chor mitsingt, hat sich die musikalische Liebe gänzlich übertragen – und das Astra könnte Schauplatz einer Gospelmesse sein.



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

DuMont: Unternehmer-Ehepaar kauft "Berliner Zeitung"

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Der DuMont-Verlag trennt sich von seinen Berliner Zeitungstiteln. Ein Ehepaar führt künftig die „Berliner Zeitung“, „Berliner Kurier“ und „Abendblatt“.



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Hej, hej po małej przerwie Kto tez od września musiał wrócić do szkółki?Do któr…

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Hej, hej po małej przerwie👋🏻😅 Kto tez od września musiał wrócić do szkółki?😒Do której klasy teraz poszliście?😊A może mam tez tutaj tegorocznych maturzystów?👋🏻😜 Ogólnie powiem Wam, że ja mam już dosyć😅Ale pocieszający jest fakt, że to już ten ostatni rok🙏🏻*-* Tak więc wszystkim, co zaczęli już naukę, życzę duużo siły na nowy rok szkolny💪🏻Byle do wakacji ;P 🌸Miłego!🌸 #polskadziewczyna #polishgirl #abs #sniadanie #bodygoals #recovery #mcfit #dzik #lodz #fitbody #frühstück #bodygoals #kolacja #łódź #obiad #hairstyle #gymgirl #włosy #śniadanie #fitgirl #siłownia #zdrowejedzenie #cutegirl #lodzgirl #silownia #odchudzanie #redukcja #makijaż #fryzura #Mädchen



Source

Weiterlesen

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept