Connect with us

Mode

Tobias Moretti: Drehbeginn von „Das Netz“ in Österreich

Veröffentlicht

on


Tobias Moretti
Drehbeginn von „Das Netz“ in Österreich

Tobias Moretti (2.v.l.) mit seinem „Das Netz“-Team.

© ServusTV / Manuel Marktl

In Österreich ist die erste Klappe für die internationale Serie „Das Netz“ mit Tobias Moretti in der Hauptrolle gefallen.

Die Sprache des Fußballs versteht die ganze Welt. Auch deswegen geht bald die neue internationale Serie „Das Netz“ an den Start. Die Idee: Mehrere eigenständige, erzählerisch ineinander verflochtene Serien, die länderübergreifend in verschiedenen Sprachen produziert werden, jedoch den Fußball als verbindendes Element innehaben. Die Gesamtproduktion ist eine gemeinsame Initiative von Red Bull Media House, Beta Film und ARD Degeto, in Koproduktion mit MR Film (für Österreich) und Sommerhaus Serien GmbH (für Deutschland) für die ARD Degeto.

In Österreich haben nun die Dreharbeiten zu „Das Netz – Prometheus“ begonnen. Die Hauptrolle übernimmt Tobias Moretti (61). In weiteren Rollen sind unter anderem Benjamin Sadler (50), Peter Lohmeyer (59) aber auch die britische Schauspielerin Angel Coulby (40) und Amanda Abbington (47, „Sherlock“) zu sehen.

Gedreht wird in Wien, Bad Gastein, Salzburg und in der Fußball-Hochburg Liverpool. Ausgestrahlt werden soll der Österreich-Teil des Projekts zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im Spätherbst 2022 bei Servus TV und in der ARD Mediathek. „Das hat es am europäischen Fernsehmarkt so noch nicht gegeben“, erklärt Christoph Pellander, Redaktionsleiter ARD Degeto über die neue Serie. Man sei sehr stolz, dieses anspruchsvolle Projekt gemeinsam mit den Partnern umzusetzen.

Darum geht’s

Moretti verkörpert in „Das Netz – Prometheus“ einen Ex-Profifußballer, dem der ganz große Erfolg verwehrt blieb. Als Arzt und Dopingjäger machte er sich nach seiner Sportler-Karriere jedoch einen Namen bis ihn der plötzliche Unfalltod seines Sohnes aus der Bahn wirft. Er übernimmt in der Folge die leitende Position in einer Hochleistungsklinik, um ein neues Leben zu beginnen. In der Einrichtung sollen talentierte Nachwuchsspieler mit erlaubten Mitteln zu den besten Kickern der Welt geformt werden.

Doch irgendetwas scheint faul zu sein und die Rolle von Moretti wird schnell misstrauisch: Sind die jungen Menschen nur Versuchskaninchen, die zuvor ohne ihr eigenes Wissen genmanipuliert wurden? Werden Krankheiten und Todesfälle sogar von höherer Stelle vertuscht? Im Laufe der acht Folgen deckt er schreckliche Geheimnisse auf und stößt dabei auch auf Ungereimtheiten in seiner eigenen Vergangenheit.

Deutsche „Das Netz“-Serie startet im Juli

Auch die deutsche Ausgabe der „Das Netz“-Serie befindet sich bereits in der allerletzten Planungsphase und damit in den Startlöchern. Im Juli beginnen dann die Dreharbeiten zu „Das Netz – Ein Wintermärchen“. Regie führt bei der ebenfalls acht Folgen umspannenden Thriller-Serie dann Rick Ostermann (42, „Das Boot“).

SpotOnNews



Quelle

Weiterlesen
Partner
Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mode

Mit diesen Sportarten halten sich Prinzessin Estelle und Prinz Oscar fit

Veröffentlicht

on


Royals
In diesen Sportarten sind Prinz Oscar und Prinzessin Estelle fit

Prinz Oscar und Prinzessin Estelle

© Linda Brostrom / Royal Court / TT / Dana Press

News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Estelle und Prinz Oscar kommen ganz nach ihren sportlichen Eltern +++ Prinzessin Madeleine sieht Prinz Julian zum ersten Mal +++ Staatsbesuch der niederländischen Royals in Deutschland.

News über die Royals im GALA-Ticker

19. Juni 2021

Prinz Oscar und Prinzessin Estelle sind so sportbegeistert wie ihre Eltern

Prinz Oscar, 5, und Prinzessin Estelle, 9, stehlen nicht nur bei offiziellen Fototerminen ihren Eltern Prinzessin Victoria, 43, und Prinz Daniel, 47, die Show. Die beiden Mini-Royals überholen ihre „alten Herrschaften“ sogar schon in Sachen Fitness. „Meine Kinder laufen schon schneller als ich“, verriet Prinz Daniel, 47, in der vergangenen Woche in einem Interview mit der schwedischen Sportzeitung „Sportbladet“ anläßlich des Besuchs eines Fußballvereins. Und nicht nur im Wettrennen sind die beiden Sportfans besonders fit. Noch vor seiner Abfahrt zu seinem Termin musste der Papa nochmal in die Fußballschuhe steigen.

„Wir haben zu Hause ein hölzernes Tor auf dem Grundstück, und Oscar wollte ins Tor und sagte, ‚Schieß hoch Papa!'“, berichtete der stolze Papa, der vor seiner Hochzeit mit der Thronfolgerin als Fitnesstrainer gearbeitet und sogar ein eigenes Unternehmen geleitet hatte. „Das macht ihnen Spaß.“ Auf die Frage eines Jugendlichen, ob denn beide Kinder Fußball spielen würden, verriet Daniel auch den Lieblingssport seiner Tochter Estelle. „Oscar schon, er nimmt Fußballtraining, aber Estelle ist eine Basketballspielerin.“ Sie habe diese Sportart vorgezogen. „Aber sie ist erst neun, also hat sie noch Zeit.“ Mal schauen, ob man die ehrgeizige Prinzessin vielleicht doch irgendwann einmal auf dem Bolzplatz antreffen wird.

17. Juni 2021

Große Freude! Prinzessin Madeleine trifft Prinz Julian

Am 26. März 2021 freute sich das schwedische Königshaus über die Geburt von Prinz Julian! Doch ein Familienmitglied hat den kleinen Royal bisher nicht zu Gesicht bekommen: Prinzessin Madeleine. Die 39-Jährige lebt mit ihrer Familie in Florida und konnte wegen der Corona-Beschränkungen erst jetzt nach Schweden reisen.

Doch wie heißt es so schön? Besser spät als nie. Und so wird sich Prinzessin Madeleine mit Sicherheit sehr darauf freuen, endlich den dritten Sohn von ihrem Bruder Prinz Carl Philip, 42, und dessen Ehefrau, Prinzessin Sofia, 36, kennenlernen zu dürfen. Genug Zeit wird die Familie dafür haben: Wie die Sprecherin des Hofes, Margareta Thorgren, bekannt gab, wird die Familie von Madeleine so viel Zeit wie möglich in Schweden verbringen: „Die Prinzessin ist froh, zu Hause zu sein.“ Am 14. August wird Prinz Julian in der Schlosskirche von Schloss Drottningholm getauft. Ob Prinzessin Madeleine an diesem besonderen Tag dabei sein wird, ist bisher nicht bekannt – aber sehr wahrscheinlich.

15. Juni 2021

Máxima und Willem-Alexander reisen nach Berlin

Vom 5. bis 7. Juli 2021 werden Königin Máxima, 50, und König Willem-Alexander der Niederlande, 54, ihrem Nachbarland Deutschland einen Besuch abstatten. Sie folgen einer Einladung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, 65, und werden diesen in Berlin treffen. Der Rijksvoorlichtingsdienst in Den Haag verkündet in einem Statement am Dienstag (15. Juni 2021): „Der Staatsbesuch ist eine Bestätigung der intensiven und guten Beziehungen zwischen beiden Ländern auf politischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Ebene […] Bei diesem Staatsbesuch soll die Vielfalt der Partnerschaften hervorgehoben werden“.

Begleitet werden Máxima und Willem-Alexander von der niederländischen Ministerin für Außenhandel und Entwicklungszusammenarbeit, Sigrid Kaag, 59, und von der Verteidigungsministerin Ank Bijleveld-Schouten, 59. Der Staatsbesuch sollte bereits 2020 stattfinden, musste jedoch aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Zuletzt besuchten Máxima und Willem-Alexander Deutschland im Frühsommer 2019. 

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press, aftonbladet.se

aen / apa / ama
Gala



Quelle

Weiterlesen

Mode

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Bei Lilis Taufe machen sie die Regeln

Veröffentlicht

on


Herzogin Meghan + Prinz Harry
Bei der Taufe ihrer Tochter machen sie dieses Mal ihre eigenen Regeln

Herzogin Meghan und Prinz Harry

© Getty Images

Für Herzogin Meghan und Prinz Harry hat mit der Vollendung des Megxits eine neue Zeitrechnung begonnen. Das Paar lebt weit entfernt von royalen Pflichten in den USA. Nun ist das Paar frei von höfischen Konventionen und wird bei der Taufe ihrer Tochter ein weiteres Exempel statuieren.

Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, sind seit zwei Wochen stolze Eltern der kleinen Lilibet Diana. Ihr zweites Kind wächst anders als Sohn Archie, 2, seit Tag Eins seines Lebens weitestgehend ohne die Reglements und Etikette des britischen Königshauses auf. Ein Foto der Kleinen mit ihren Eltern nur zwei Tage nach der Geburt, wie es es bei ihrem älteren Bruder der Fall war: Fehlanzeige! Die Sussexes halten sich an ihre Maxime: Ihr Leben soll von nun an so privat wie möglich gestaltet werden. Die Regeln bestimmen sie selbst. Auch, wenn es um die Taufe ihres Babys geht.

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Geheime Taufe in Kalifornien?

„Sie haben zwei Tage gewartet, bevor sie die Nachricht von Lilis Geburt veröffentlicht haben,“ bemerkt der Royal-Experte Richard Fitzwilliams gegenüber dem „Express“, und fährt fort: „Man kann also erwarten, dass sie die Taufe zu ihrer eigenen Zeit und auf ihre eigene Weise durchführen, mit ziemlicher Sicherheit in Kalifornien.“ 

Eine Spur von Rebellion gegen Erwartungen des Königshauses waren aber auch bereits bei den Vorbereitungen zu Archies Taufe im Jahr 2019 zu beobachten. „Der Streit um Archies Taufe, als das Paar wollte, dass die gesamte Veranstaltung privat bleibt – die Zeremonie selbst in der privaten Kapelle der Königin auf Schloss Windsor wurde wahrscheinlich nie gefilmt – führte zu Spannungen zwischen den Sussexes und der britischen Presse,“ erinnert sich Fitzwilliams. „Die Sussexes hatten zu diesem Zeitpunkt 2,4 Millionen Pfund Steuergelder für die Renovierung von Frogmore Cottage angenommen, daher dachten viele, dass im Gegenzug wenigstens die Ankunft der Gäste gefilmt werden sollte.“ Für Kritik sorgte auch Meghans und Harrys Entscheidung, die Namen der Pat:innen ihres Sohnes geheim zu halten. 

Entgegen der Tradition verboten die Sussexes Aufnahmen von der Ankunft der Taufgäste bei Archies Ehrentag. Erst später veröffentlichten sie zwei Aufnahmen von Fotograf Chris Allerton. Ein Gruppenfoto, das den Täufling mit seinen Eltern zeigte, umgeben von Prinz Charles, 72, Herzogin Camilla, 73, Herzogin Catherine, 39, Prinz William, 38, und Prinzessin Dianas, †36, Schwestern Lady Sarah McCorquodale, 66, and Jane Fellowes, 64. Ein weiteres Schwarzweißfoto portraitiert die Eltern mit ihrem Kind.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wann die Taufe der kleinen Lilibet Diana Mountbatten-Windsor stattfinden wird, ist also bisher ein streng gehütetes Geheimnis und wird es vermutlich auch bleiben. Vielleicht wollen die liebenden Eltern allerdings irgendwann in naher Zukunft doch ein kleines Stück ihres amerikanischen Familienglücks mit der Welt teilen. Ein Foto ihres Mädchens würde die Herzen der Royal-Fans sicher zum Schmelzen bringen.

Verwendete Quelle: express.co.uk



Quelle

Weiterlesen

Mode

LGBTIQ+: 10 queere Bücher, die inspirieren und Mut machen

Veröffentlicht

on



Mutig, ehrlich und emotional – das sind die queeren Bücher, die unseren Horizont erweitern und uns inspirieren! Immer im Mittelpunkt: die Liebe in all ihren Facetten, die sie zu bieten hat. 

Mutig, ehrlich und emotional – das sind die queeren Bücher, die unseren Horizont erweitern und uns inspirieren! Immer im Mittelpunkt: die Liebe in all ihren Facetten, die sie zu bieten hat. 



Quelle

Weiterlesen

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept