Connect with us

Mode

Tages-Make-up: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Beauty-Queens | GALA.de

Veröffentlicht

on


Das perfekte Tages-Make-up muss vor allem zwei Kriterien erfüllen: Es muss schnell gehen und uns den ganzen Tag über frisch und schön wirken lassen. GALA zeigt, wie das geht.

Lover, Kind und Karriere halten uns schon genug auf Trab, da brauchen wir nicht noch eine aufwendige Make-up-Routine. Ein Tages-Make-up passt idealerweise nicht nur perfekt in unseren Tagesablauf, sondern lässt uns im Alltag ohne großen Aufwand strahlen. 

Weniger ist mehr

Keine Stilikone hat den dezenten Tages-Make-up-Look so perfektioniert wie Alicia Keys. Es scheint, als trüge sie einen Hauch von nichts. Und tatsächlich tut sie dies auch oft. Die Sängerin ist eine Verfechterin davon, komplett auf Make-up zu verzichten. Manchmal greift aber auch sie zur Puderquaste und präsentiert einen wunderschönen natürlichen Look. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ihr Credo: Weniger ist mehr. Die amerikanische Soul-Sängerin hat verstanden, dass der No-Make-up-Look Vorteile mit sich bringt. Wir wirken Jahre jünger als mit viel Make-up. Außerdem kann die Haut frei atmen und wird nicht unnötig durch eine dicke Schicht Make-up und Partikel belastet. Netter Nebeneffekt: Wir müssen nicht immer wieder checken, ob irgendwas verschmiert ist und uns ständig nachschminken.

Die Basis jedes Tages-Make-ups

Die wichtigste Investition in Ihre Haut stellt die richtige Versorgung mit Feuchtigkeit dar – von innen und außen. Neben einer ausreichenden Versorgung mit Wasser spielt die passende Feuchtigkeitscreme eine tragende Rolle in Bezug auf Ihr Erscheinungsbild.

Eine besonders reichhaltige Creme, die Sie strahlend durch die kalte Jahreszeit bringt und vor den negativen Effekten von Heizungsluft schützt, ist die Vitamincreme von Rugard. 

Das enthaltene Vitamin A wirkt vorzeitiger Hautalterung entgegen. Damit ist diese Creme ideal für Frauen ab Ende 20. Die Tagescreme eignet sich super als Basis für jedes Tages-Make-up und versorgt Ihre Haut den ganzen Tag über nachhaltig mit Nährstoffen. Ein Nachcremen wie bei leichteren Cremes ist nicht notwendig. 

Hier können Sie die feuchtigkeitsspendende Creme von Rugard kaufen. 

Tipp: Ein Serum unter der Hautcreme aufgetragen gibt Ihrer Haut den ultimativen Feuchtigkeits-Kick! Das Serum von Marie Jardin mit hochdosiertem Hyaluron Vitamin C und Q10 mindert Falten sowie Augenringe und eignet sich super als Basis für Ihr Tages-Make-up. 

Müdigkeitserscheinungen kaschieren

Augenringe gehören zu den häufig unumgänglichen Makeln einer viel beschäftigten Frau. Eine gute Augencreme ist eine Grundvoraussetzung für jedes Tages-Make-up, kann in puncto Augenschatten jedoch nur bedingt Abhilfe schaffen.

Ein Concealer ist das Must-have, wenn es um einen frischen Look geht. Wählen Sie eine Nuance heller als Ihren eigentlichen Hautton, um einen besonders wachen Effekt zu erzielen. Tupfen Sie den Concealer nicht nur direkt unter die Augenpartie, sondern auch noch etwa zwei Zentimeter darunter, seitlich neben der Nase spitz zulaufend. Dadurch wirken Sie insgesamt noch frischer.

Tipp: Tragen Sie den Concealer auch in die Augen-Innenwinkel auf. Das öffnet Ihre Augen optisch. 

Achten Sie bei der Textur des Concealers darauf, dass dieser zwar deckend, aber nicht zu dickflüssig ist. Anderenfalls setzt er sich unschön in Ihren Lachfältchen ab und lässt Sie älter erscheinen. 

Der perfekte Teint für jedes Tages-Make-up

Anschließend tragen Sie die Foundation auf. Idealerweise nutzen Sie dazu ein Make-up-Schwämmchen oder einen speziellen Pinsel für flüssige Foundation. Dieses Make-up von Estée Lauder ist besonders deckend und verfügt über einen Sonnenschutzfilter, der vor vorzeitiger Hautalterung schützt.

Achten Sie darauf, die Foundation von der Mitte des Gesichts nach außen aufzutragen. So vermeiden Sie unschöne Ränder am Haaransatz. Anschließend tragen Sie einen Hauch Puder auf die T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) auf. So erhalten Sie einen matten Effekt für Ihr Tages-Make-up. 

Tipp: Wenn Sie sehr reine und ebenmäßige Haut haben, ist keine flüssige Foundation notwendig. Dann können Sie einfach ein leichtes Kompaktpuder für Ihr gesamtes Gesicht verwenden. Dieses Puder von Manhattan zaubert einen sehr schönen Teint, wirkt antibakteriell und ist mit unter fünf Euro ein echtes Schnäppchen.

Augenbrauen schminken

Augenbrauen verleihen unserem Gesicht Ausdruck und sind dementsprechend für jedes Tages-Make-up enorm wichtig. Achten Sie beim Zupfen der Brauen immer darauf, nicht zu viel zu entfernen. So müssen Sie beim Make-up-Auftragen nicht so viel nachschminken.

Verwenden Sie vor dem Schminken der Augenbrauen ein Bürstchen, um diese in Form zu bringen. Wenn Sie sehr kräftige, dunkle Augenbrauen haben, ist Ihr Brauen-Look mit diesem Schritt schon perfekt. Gehören Sie nicht zu den Glücklichen, können Sie einen Augenbrauenstift oder ein Augenbrauenpuder verwenden, um Ihre Brauen nachzuschminken.

Tipp: Wählen Sie eine dunklere Nuance als die Ihrer Augenbrauen aus, aber übertreiben Sie in puncto Farbunterschied nicht, da es sonst sehr unnatürlich aussieht. Und das wollen Sie bei Ihrem Tages-Make-up in jedem Fall vermeiden.

Mehr zum Thema richtig schminken finden Sie hier. 

Dieser Augenbrauenstift eignet sich super für ein natürlich wirkendes Tages-Make-up, ist schweißfest, langlebig und enthält einen Kamm.

Express-Contouring

Um Ihre Wangenknochen beim Tages-Make-up schön herauszuarbeiten, eignen sich entweder Rouge oder Bronzer. Während Rouge direkt auf die Wangen aufgetragen wird und Frische zaubert, bewirkt Bronzer unter den Wangenknochen einen leichten Contouring-Effekt inklusive einem Look wie von der Sonne geküsst.

Damit sehen Sie das ganze Jahr über wie kurz nach dem Urlaub aus. Unter dem Haaransatz aufgetragen lässt ein bisschen Bronzer Ihr Gesicht zudem schmaler erscheinen. Dieser Bronzer von Rimmel ist besonders beliebt und enthält einen Lichtschutzfaktor.

Tipp: Das perfekte Finish für Ihr Tages-Make-up bietet ein hauchdünn aufgetragener Highlighter direkt über dem Wangenknochen. Dieser eignet sich besonders gut.

Wow-Effekt 

Bei Ihrem Standard-Tages-Make-up können Sie auf Lidschatten, Kajal und Eyeliner verzichten, aber an manchen Tagen möchte man im Alltag auch einfach alle Blicke auf sich ziehen. Mit ein, zwei Handgriffen und Tools ist dies auch für Ihr Tages-Make-up möglich.

Ein weißer Kajal auf der Wasserlinie über dem unteren Wimpernkranz aufgetragen wirkt wahre Wunder! Sie wirken sofort wacher und Ihre Augen werden optisch enorm vergrößert. Probieren Sie es aus! Dieser Kajalstift von Artdeco ist gut dazu geeignet. 

Der perfekte Lidstrich

Um auch im Alltag einen Hauch von Marilyn Monroe zu versprühen, reicht ein simpler Lidstrich. Setzen Sie den Eyeliner am äußersten Ende des Lids dicht am Wimpernkranz an und fahren Sie langsam Richtung Innenseite.

Setzen Sie den Eyeliner ab der Mitte des Lids ab und beginnen Sie im innersten Winkel von vorne mit dem Aufragen bis sich beide Linien miteinander verbinden. Bei Bedarf tupfen Sie im Anschluss sanft mit der Eyeliner-Spitze die Lücken zwischen Eyeliner und Wimpernkranz ab und verschließen diese. Voilá: Ihr Lidstrich sitzt perfekt. 

Wenn Sie noch nicht so viel Erfahrung im Auftragen von flüssigem Eyeliner haben, eignet sich ein härteres Produkt, das einem Filzstift ähnelt. Damit verschminken Sie sich nicht so einfach und sparen viel Zeit beim Tages-Make-up. Dieser Eyeliner von NYX ist besonders gut geeignet. Auch brauner Eyeliner sorgt für ein stilvolles Tages-Make-up. 

Den Lidschatten können Sie tagsüber weglassen – Concealer und Puder um die Augen herum aufgetragen reichen vollkommen aus. Ein Fixing Spray sorgt für den nötigen Halt, den ganzen Tag über. Dieses Fixing Spray ist sehr beliebt und langanhaltend. 

Augen auf!

Das A und O, um im Alltag frisch und wach auszusehen, sind strahlende Augen. Die perfekte Wimperntusche ist dabei das Schlüssel-Element für jedes Tages-Make-up. Diese sollte nicht verschmieren oder bröckeln, sodass Sie den ganzen Tag etwas von dem augenöffnenden Effekt haben.

Vor dem Tuschen der Wimpern können Sie bei Bedarf eine beheizbare Wimpernzange verwenden. Diese sorgt für ein natürliches Volumen und Schwung. Tragen Sie anschließend die Mascara auf. Die Mascara von Gaya erlebt gerade einen wahren Hype. Sie verdichtet und verlängert die Wimpern, kommt ohne Tierversuche aus und ist sehr langanhaltend. 

Tipp: Wenn Sie die Mascara nach dem ersten Auftragen ein bis zwei Minuten leicht antrocknen lassen und im Anschluss eine zweite Schicht auftragen, erzielen Sie einen umwerfenden, intensiven Effekt. Die Wimpern wirken wesentlich voller, Ihre Augen wirken offener und strahlender. 

Schöne Lippen für jeden Look

Beim Schminken der Lippen haben Sie die Wahl: Wollen Sie frisch und natürlich wirken oder auch im Alltag einen Touch von Verführung versprühen? Ersteres erreichen Sie mit einem transparenten Gloss oder einer glänzenden Lippenpflege. Diese sorgt für zart gepflegte Lippen und sieht zusätzlich hübsch aus. 

Mit einem matten Lippenstift, der Ihre natürliche Lippenfarbe unterstreicht, wirken Sie sehr feminin und ein kleines bisschen sexy. Dieser Lipstick von Astor eignet sich perfekt für jedes Tages-Make-up. 

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala



Quelle

Weiterlesen
Partner
Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mode

Prinz William + Herzogin Catherine: Süße Details ihres ersten Kennenlernens

Veröffentlicht

on



Prinz Williams Klassenkameradin erinnert sich an die gemeinsame Collage-Zeit. Sie verrät, wie William sich vor den Augen seiner Studienkollegen in Kate verliebte und welche süßen Details aus dieser Zeit sie nie vergessen wird.

Prinz William, 38, und Herzogin Catherine, 39, haben erst kürzlich ihren zehnten Hochzeitstag gefeiert und sind heute in ihrer Ehe glücklicher denn je. Offenbar fiel auch den Studienkollegen schon beim Kennenlernen auf, dass die Verbindung dieser beiden etwas ganz Besonderes werden sollte.

Prinz William und Herzogin Catherine: „Die Chemie war definitiv von Anfang an da“

Das königliche Paar, das sich 2001 als Studienanfänger an der Universität von St. Andrews in Schottland traf, „hatte definitiv Chemie“, sagt Williams Studienkollegin Laura Warshauer, die im selben Wohnheim wie das Paar lebte, im Interview mit „People Magazine“. „Wann immer Kate den Raum betrat, war Wills volle Aufmerksamkeit auf sie gerichtet“, fährt Warshauer fort. „Wenn wir beim Mittagessen im Speisesaal saßen und die beiden sich unterhielten, war es erstaunlich zu sehen, wie natürlich es war und wie viel sie einander zu sagen hatten. Rückblickend gab es all diese kleinen Momente, sicherlich Momente, in denen ich dachte: ‚Wow, das könnte wirklich etwas werden.‘ „

Kate: „Als ich ihn zum ersten Mal traf, bin ich knallrot angelaufen und weggelaufen“

Und es wurde tatsächlich etwas daraus! Im zweiten Jahr zogen die beiden zusammen, teilten sich mit zwei anderen Freunden eine Wohnung mit vier Schlafzimmern und gingen häufig zusammen zum Unterricht. In ihrem Verlobungsinterview 2010 sprach das Paar erstmals über die College-Romanze: „Ich glaube tatsächlich, dass ich knallrot geworden bin, als ich dich kennenlernte und irgendwie davon gerannt bin. Ich war sehr schüchtern”, sagte Kate über ihr erstes Treffen mit William. „Es hat einige Zeit gedauert, bis wir uns näher kamen, aber wir sind schon sehr früh sehr enge Freunde geworden.” William fügte hinzu: „Wir sind als Freunde zusammengezogen. Wir haben auch mit ein paar anderen zusammengelebt, und es ist irgendwie langsam gewachsen.“

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Diese natürliche Leichtigkeit, die Kate und William offenbar schon damals im Umgang miteinander hatten, tragen die zwei bis heute mit sich. Wenn man sieht, wie vertraut die beiden heute miteinander umgehen, wird klar: Sie wirken heute glücklicher denn je!

Verwendete Quellen:  People Magazine, Instagram

Gala Los Angeles



Quelle

Weiterlesen

Mode

James Middleton: Die Natur half ihm gegen die Depressionen

Veröffentlicht

on


James Middleton
Die Natur half ihm gegen die Depressionen

James Middleton spricht offen über seine Depressionen.

© Landmark Media/ImageCollect

James Middleton reflektiert 1.255 Tage nach der Diagnose seiner Depressionen, warum die Natur für seine psychische Gesundheit wichtig ist.

James Middleton (34), der jüngere Bruder von Herzogin Kate (39), hat in einem langen Instagram-Post erneut offen über seine Depressionen gesprochen. „Es ist genau 1.255 Tage her, seit bei mir eine Depression diagnostiziert wurde – dieser Tag war der erste Tag, an dem ich etwas über die psychische Gesundheit und ihre Bedeutung für unser Leben gelernt habe“, schreibt er zu Anfang. Zehn Tage nach der Diagnose sei er verschwunden, habe seine Hunde in sein Auto gepackt und sei in einen wilden und abgelegenen Teil des Lake District gefahren. „Dort schwamm ich in einem eisigen See, machte einsame Spaziergänge auf schneebedeckten Bergen und blieb allein in einem abgelegenen Häuschen, um den Tumult in meinem Kopf zu beruhigen“, führt Middleton in dem Post aus, in dem er zwei Selfies von sich und seinen Hunden im Schnee veröffentlicht hat.

Auf seinem Trip habe er mit seinen Hunden einen Berg erklommen. „Ich schrie lauthals (wie in Filmen), weinte und nahm alles auf, was die Natur mir geben konnte, um mir die Kraft zu geben, den Kampf gegen die Depression in Angriff zu nehmen“, offenbart der 34-Jährige. Die Natur sei heute von zentraler Bedeutung für seine psychische und emotionale Gesundheit. „Eine meiner besten Strategien, um heute mit meiner eigenen psychischen Gesundheit fertig zu werden, besteht darin, mit meinen Hunde spazieren zu gehen, um die Kraft der Natur einzuatmen.“ Auch die Imkerei helfe ihm. „Wenn ich mit meinen Bienen zusammen bin, ist es so, als hätte jemand die Stummschalttaste für alles gedrückt, was mir Sorgen bereitet.“

2019 war James Middleton in einem Gastbeitrag für die britische „Daily Mail“ erstmals mit seiner Depression an die Öffentlichkeit gegangen. Seine Geschichte überhaupt publik zu machen, dazu haben ihn demnach Herzogin Kate und Prinz William (38) inspiriert, die sich mit der Charity-Organisation „Heads Together“ für die Akzeptanz der Gesellschaft von psychischen Problemen einsetzen.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

SpotOnNews





Quelle

Weiterlesen

Mode

Pink: Sie verrät Erfolgsgeheimnis ihrer Ehe

Veröffentlicht

on


Pink
Sie verrät Erfolgsgeheimnis ihrer Ehe

Gehen seit 15 Jahren als Ehepaar gemeinsam durchs Leben: Pink und Carey Hart.

© Tinseltown / Shutterstock.com

Sängerin Pink hat offen über ihre Ehe mit ihrem Mann Carey Hart gesprochen und erklärt, was das Paar in 15 Ehejahren gelernt hat.

Pink (41, „What About Us“) und ihr Mann Carey Hart (45) sind seit 2006 verheiratet. Im Interview mit dem US-Magazin „People“ hat die Sängerin nun offen über ihre Ehe gesprochen und verraten, was die beiden über die Jahre in ihrer Beziehung gelernt haben. „Wenn du zum ersten Mal zusammenkommst, betrachtest du diese Person als deine ganze Welt. Eine Person kann nicht deine ganze Welt sein. Du musst deine eigenen Leidenschaften haben, deine eigenen Freunde, deine eigene Zeit für dich“, erklärt die 41-Jährige. Früher sei sie sehr fordernd gewesen. „Jetzt erwarten wir weniger voneinander, und das ermöglicht es uns, uns irgendwie mehr zu geben.“

Die Musikerin hatte bereits in der Vergangenheit offenbart, dass sich das Paar in Sachen Beziehung auch Hilfe sucht. „Wir haben beide eine individuelle Therapie und eine Paartherapie“, erklärt sie im „People“-Interview. „Langfristige Beziehungen sind nicht einfach. Es ist viel einfacher, von Beziehung zu Beziehung zu springen, weil du dann nicht die Probleme beheben musst, die immer wieder auftreten. Du musst dich letztendlich selbst mit dir auseinandersetzen. Du kannst nicht die andere Person reparieren.“ Es gebe gute und schlechte Tage und es sei illusorisch zu glauben, man entwickle sich im selben Tempo und in dieselbe Richtung. „Es braucht Arbeit, um immer wieder neu zu definieren, was wichtig ist. Ich möchte meine Familie nie aufgeben. Das war mein Hauptziel, da ich eine zerbrochene Familie hatte.“

Sängerin Pink und der ehemalige Motocross-Profi Hart heirateten im Januar 2006. Das Paar lernte sich bereits 2001 kennen und war zwischendurch getrennt. 2008 gaben sie erneut die Trennung bekannt. Im April 2009 erklärte Hart, dass sie beide der Ehe nochmal eine Chance geben wollen. Zusammen haben sie Tochter Willow Sage (9) und Sohn Jameson Moon (4).

SpotOnNews



Quelle

Weiterlesen

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept