verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

– – – – – #seemaxx #seemaxxoutlet #seemaxxradolfzell #radolfzell #friends #mädc…

Avatar

Veröffentlicht

auf

Weiterlesen
16 Comments

16 Comments

  1. Avatar

    fdm_damien

    15.02.2020 at 10:58

    💯🔥🙌

  2. Avatar

    domeo246

    15.02.2020 at 10:58

    🔥🔥

  3. Avatar

    yannic.blds

    15.02.2020 at 10:58

    Gutes❤🔥

  4. Avatar

    franzi.xdx

    15.02.2020 at 10:58

    Hübsche ❤️❤️

  5. Avatar

    mxtildx.x

    15.02.2020 at 10:58

    So schönbn😍❤

  6. Avatar

    hele.official

    15.02.2020 at 10:58

    Ilyyyy❤️

  7. Avatar

    hele.official

    15.02.2020 at 10:58

    Schöne❤️❤️❤️

  8. Avatar

    _eric315

    15.02.2020 at 10:58

    💪

  9. Avatar

    selina_ltb

    15.02.2020 at 10:58

    Ly❤️

  10. Avatar

    selina_ltb

    15.02.2020 at 10:58

    Model❤️

  11. Avatar

    selina_ltb

    15.02.2020 at 10:58

    Engel❤️

  12. Avatar

    selina_ltb

    15.02.2020 at 10:58

    Besteee❤️

  13. Avatar

    selina_ltb

    15.02.2020 at 10:58

    Mein schatzzzzz❤️

  14. Avatar

    manuoffiziell

    15.02.2020 at 10:58

    Gutes👌

  15. Avatar

    steven__braaa

    15.02.2020 at 10:58

    Hübsche 💪🏽🥰

  16. Avatar

    victoria.khn_

    15.02.2020 at 10:58

    ❤️🔥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterhaltung

Harry und Meghan gründen neue Charity-Organisation

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Harry und Meghan haben das britische Königshaus in Zeiten der Corona-Krise verlassen. Ein neues Leben bauen sie sich in den USA auf – und eine neue Marke haben sie dafür nun auch gegründet.

Foto-Serie mit 25 Bildern

„Sussex Royal“ ist Geschichte. Prinz Harry und Herzogin Meghan planen ein Non-Profit-Imperium unter dem Namen „Archewell“ – „um etwas Sinnvolles zu tun“.

Wie die britische Zeitung „The Telegraph“ weiter meldet, leite sich der Namen von dem griechischen Wort für „Quelle der Aktion“ ab – und der Name ihres elf Monate alten Sohns Archie Mountbatten-Windsor im Übrigen ebenso. Der Herzog und die Herzogin von Sussex sagten der britischen Tageszeitung, sie wollten, dass die Organisation „etwas Sinnvolles“ mache.

In der Corona-Krise halten sich Harry und Meghan zurück

„Archewell“ soll als Charity-Organisation geplant sein, eine eigene Website im Stile des alten „Sussex Royal“-Auftritts sei ebenso angedacht. Mehr Informationen wolle das Paar „zu gegebener Zeit“ bekannt geben – die Stimmung während der Coronavirus-Pandemie erscheine Harry und Meghan dem Vernehmen nach nicht passend für eine große Verkündung ihrer Zukunftspläne.

Der Brite Harry und die US-Amerikanerin Meghan sind seit Mai 2018 verheiratet. Ein Jahr später kam Sohn Archie zur Welt. Anfang 2020 gaben sie bekannt, als Senior Royals zurücktreten zu wollen. Seit dem 1. April sind sie von den königlichen Aufgaben entbunden. In diesem Zusammenhang musste auch das „Royal“ aus allen bisher unter „Sussex Royal“ laufenden Homepages, Stiftungen et cetera getilgt werden. Die Familie lebt inzwischen in den USA.



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

*Werbung Ich trage auf diesem Bild ein Lippenstift von @kessberlin & finde den …

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


*Werbung

Ich trage auf diesem Bild ein Lippenstift von @kessberlin & finde den super. Starke Deckkraft, langanhaltend & kussecht!
#berlin#germany#music#musik#producer#photo#photography#shoot#shooting#photoshooting#model#modeling#vocals#cover#bestvocals#beat#beats#fashion#ootd#outfit#style#advertising#influencer#blogger#travel#traveling#followforfollow#tiktok#hamburg#rap



Source

Weiterlesen

Unterhaltung

Coronavirus: Masken und Schutzmaterial im Wert von fünf Millionen Euro geklaut

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Mitten in der Corona-Krise ist in Spanien ein Mann wegen des Diebstahls von zwei Millionen Masken und weiterem Schutzmaterial im Gesamtwert von fünf Millionen Euro festgenommen worden. Der Unternehmer werde beschuldigt, die Güter aus einer Lagerhalle in Santiago de Compostela im Nordwesten des Landes entwendet und im Nachbarland Portugal verkauft zu haben, teilte die Polizei der Region Galicien am Montag mit. Der Mann sei dem Richter vorgeführt und anschließend unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Der Verdächtige sei in der Nähe der Lagerhalle von Zeugen gesehen und auch von Überwachungskameras gefilmt worden, zitierte die Regionalzeitung «La Voz de Galicia» einen Polizeisprecher. Bei dem Einbruch seien die Atemschutzmasken vom Typ FFP2, Handschuhe, Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und weitere Produkte aus den Originalverpackungen entnommen worden, um zu verhindern, dass die Herkunft der Ware später zurückverfolgt werden könne. Wie vielerorts herrscht seit Wochen auch in Spanien und Portugal wegen der Corona-Pandemie ein großer Mangel an Masken, Handschuhen und Schutzkleidung. Auch das medizinische Personal verfügt zum Teil nicht über genügend Schutzausrüstung.



Quelle

Weiterlesen

Trending

//ofgogoatan.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept