verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Jetzt freu ich mich so langsam auf die gemütliche Zeit Habt einen schönen Aben…

Avatar

Veröffentlicht

auf


Jetzt freu ich mich so langsam auf
die gemütliche Zeit 🕯🕯
Habt einen schönen Abend ✨
.
.
.
#landhauslivingmagazin #landhausstyle #cottagestyle#landhausstil
#landhausliebe #countryhomestyle #landhausliving
#countrylivingmagazine
#landhausdekoration #wohnenunddekorieren
#meinlandhaus#homedecor #cottagelife #landelijk #myhome #rivieramaison #trädgård #landidee #rusticfarmhouse #farmhouseliving#interior4you
#herligehjem#minmagi#interiør #wohnenträume #julen #trädgårdsinspiration #fashioncarpet #homedecor #fashioncarpet #farmhouse #hygge #fashioncarpet



Source

Weiterlesen
20 Comments

20 Comments

  1. Avatar

    schnuppelsteppel

    15.11.2019 at 02:29

    Danke ebenfalls einen schönen Abend…🍁🍃🍄😊🌸💕🙋✨🌛

  2. Avatar

    broceliandes_gartentraeume

    15.11.2019 at 02:29

    Ohne Kerzen geht jetzt gar nicht mehr, besonders wo es schon ab 16 Uhr dämmert
    Schönen Abend 🕯🍂❄️🐿🍁

  3. Avatar

    rikikochtik

    15.11.2019 at 02:29

    Gemütlich und schön.👏🌹🤗

  4. Avatar

    kimaison

    15.11.2019 at 02:29

    Das sieht so gemütlich aus😍

  5. Avatar

    lianeclausen

    15.11.2019 at 02:29

    So gemütlich, hab einen schönen Abend

  6. Avatar

    weisses.haus.worpswede

    15.11.2019 at 02:29

    Oooooh, wie schön muckelig! 😍

  7. Avatar

    chippies.home

    15.11.2019 at 02:29

    Schön hast du es,ich wünsche dir einen gemütlichen Abend❤️😘

  8. Avatar

    rhomeandstyle

    15.11.2019 at 02:29

    So gemütlich ❤️ schönen Abend 😘

  9. Avatar

    anjas_vintagehome

    15.11.2019 at 02:29

    Sieht das gemütlich aus❤️ schönen Abend 😘

  10. Avatar

    jo_lemani

    15.11.2019 at 02:29

    Cozy !! A wonderful evening my dear

  11. Avatar

    kikiswoonwinkel

    15.11.2019 at 02:29

    So gemütlich bei Dir 💫🕯🌟 liebe Marion…..da kann man sich nur wohl fühlen . Ganz liebe Grüße Kiki 🙋😘😍💕🍀🕯🥂

  12. Avatar

    det_lille_hus

    15.11.2019 at 02:29

    So eine schöne Atmosphäre …sooo gemütlich ❤️❤️❤️

  13. Avatar

    infinityboxes

    15.11.2019 at 02:29

    Schönen Abend 😊

  14. Avatar

    hygge_vibe

    15.11.2019 at 02:29

    Lovely and cosy😍💟💕💟

  15. Avatar

    lieblingsplatz1

    15.11.2019 at 02:29

    Schlaf gut liebe Marion 😘😘😘

  16. Avatar

    white_country_home

    15.11.2019 at 02:29

    Sooo schön und gemütlich 😍😍freu mich auch einfach auf die schöne gemütliche Zeit 😍❤️

  17. Avatar

    landhaeuschen

    15.11.2019 at 02:29

    Oh wie schön es bei dir ist❤️❤️❤️Hab einen schönen Tag du liebe⭐️🍎🌲🍎⭐️⭐️

  18. Avatar

    love_shabby_home

    15.11.2019 at 02:29

    😍

  19. Avatar

    gandm_interiordesign

    15.11.2019 at 02:29

    Cozy this is, beautiful. 🌿🍁🌿🌲

  20. Avatar

    sonja_lein1

    15.11.2019 at 02:29

    🤗🤗🤗 ja ich mich auch aber von Kerzen hab ich zur Zeit genug!🙈🤣 machs dir gemütlich heute du liebe!🤗😘

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterhaltung

News im Video: Daniela Katzenberger regt sich über Nacht mit Mutter Iris auf

Avatar

Veröffentlicht

auf

von

Daniela Katzenberger erzählt bei Instagram mal wieder eine lustige Episode aus ihrem Leben. Anlässlich eines Fernseh-Drehs in Köln nahm sie ihre Mutter Iris Klein mit. Die beiden teilten sich das Hotelzimmer. Und das geriet für die 33-jährige Blondine zu einem Fiasko. Denn Mama Iris hat so einige Marotten: Erstens muss sie bei völliger Dunkelheit schlafen – die Katze schläft dagegen meist bei eingeschaltetem Fernseher. Und zweitens braucht die Mutter eine Bettritze. Ja, richtig gehört – die Ritze zwischen zwei Matratzen, die viele als störend empfinden – die gehört für Mama Iris zu einem guten Schlaf dazu, denn dort steckt sie gern ihren Fuß hinein. Die gab es im Doppelbett mit einer großen Matratze natürlich nicht. Und obendrein beklagte sich Iris auch noch über Danielas Bewegungen im Bett. Das Ende vom Lied: Katzenberger musste in ihrem eigenen Hotelzimmer auf einem quietschenden Klappbett schlafen. Tja, versteht sich von selbst, dass die Nacht dann wenig erholsam war



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Neu im Kino: „Jumanji 2: The Next Level“: Spiels noch einmal, Dwayne! – Kino

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Weihnachten 2017 hielt für Kino-Fans Überraschungen bereit. „Star Wars – Die letzten Jedi“ war überraschend mäßig und „Jumanji“ war überraschend gut! Knapp eine Milliarde Dollar spielte die Actionkomödie ein. Leider kann „Jumanji 2“ qualitativ nicht daran anknüpfen, was bei Fortsetzungen nun wieder nicht überrascht …

Story: Das verfluchte Videospiel „Jumanji“ hat neue Opfer gefunden. Die greisen Freunde Eddie (Danny DeVito, 75) und Milo (Danny Glover, 73) drücken „Start“ und werden in das Dschungel-Abenteuer gebeamt. Eddies Enkel Spencer (Alex Wolff, 22) weiß aus eigener Erfahrung (Teil 1), wie lebensgefährlich es dort ist und folgt ihnen. Allerdings hat Eddie bereits die beste Spielfigur (Dwayne Johnson, 47) für sich ausgewählt. Als Spencers Freunde sein Verschwinden bemerken, betreten auch sie den nächsten Level …


Vier Spielfiguren, aber teils neue Spieler: Jack Black, Kevin Hart, Dwayne Johnson und Garen Gillan (v. l.)Foto: Sony

Von da an wird praktisch der erste Teil wiederholt. Beinahe dieselben Gags, beinahe dieselben Kulissen (Hawaii), und die visuellen Effekte wirken heillos veraltet.

Ging es im ersten Teil noch (auch) um kleine und große Teenager-Nöte, verlässt sich die eilig produzierte Fortsetzung zu stark auf Altbekanntes und seine Stars Johnson und Jack Black (50).


Auch wie in Teil 1: Jeder Spieler hat drei „Leben“. Erst dann wird’s wirklich kritisch
Auch wie in Teil 1: Jeder Spieler hat drei „Leben“. Erst dann wird’s wirklich kritischFoto: Sony

(124 Min./FSK: ab 12 J.)

Fazit: Mehr Zwilling als Fortsetzung. (Fast) alles hat man im ersten Teil schon gesehen. Die winzigen Neuerungen sind nur Hardcore-Fans eine Kinokarte wert. Der Rest wartet auf Netflix.


Neu im Kino: „Jumanji 2: The Next Level“: Spiels noch einmal, Dwayne!





Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

6.000 Meter Tiefe: Faszination der Tiefseewesen | NDR.de – Kultur – Kunst

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Stand: 11.12.2019 13:49 Uhr

Durchsichtig erscheinende Wesen, die durch die dunkle See gleiten, ein grimmig aussehender dunkler Fisch – die Fotos von Solvin Zankl zeigen eine uns unbekannte, geheimnisvoll wirkende Welt: die Tiefsee. Der Kieler Fotograf hat Tiere, die in Tausenden Metern Tiefe leben, fotografiert. Ab Donnerstag kann man seine Bilder im Schleswiger Stadtmuseum sehen.

Wunder der Tiefsee

Aus 6.000 Metern Tiefe an die Oberfläche

Fotografiert hat Zankl die Tiefseewesen aber an der Oberfläche des Meeres. Denn ab 200 Metern Tiefe gelten extreme Bedingungen im Meer: Absolute Finsternis, kaum Sauerstoff und extrem hoher Druck. Einfach so runtertauchen geht deshalb nicht. Mithilfe spezieller Netze holten Biologen die Tiere aus bis zu 6.000 Metern Tiefe ganz langsam an die Oberfläche. „Es sind immer sehr viele unterschiedliche Wesen in den Netzen gewesen. Und es war auch immer mal wieder so, dass in bestimmten Netzen ein Individuum war, das ich danach nie wieder gesehen habe auf den anderen Expeditionen“, erzählt Fotograf Zankl.








Fotograf Solvin Zankl hält eine Kamera in den Händen © AWI / Solvin Zankl

Drachenfisch mit Taschenlampe

NDR 1 Welle Nord

Der Nachmittag

„Einmal hatte ich einen schuppenlosen Drachenfisch. Der hat unterhalb seines Auges ein scheinbar zweites Auge. Aber in Wahrheit ist das eine Taschenlampe“, erzählt Fotograf Zankl.

„Das Tier faltet sich auf“

Die Bilder machte Zankl unterwegs auf den Schiffen mit einem improvisierten Fotostudio im Kühlraum – denn die meisten Arten sind Temperaturen von etwa vier Grad gewöhnt. Er arbeitete mit Fotomikroskop, Blitzen und schwarzem Stoff. In speziellen Aquarien aus Plexiglas konnte Solvin Zankl die Tiere fotografieren. Alle, die kleiner als einen Zentimeter waren, kamen in die Petrischale unter das Mikroskop. 15 Jahre lang machte Zankl auf diese Weise Tausende Fotos von Lebewesen. „Wenn man die Tiere zuerst in die Petrischale gibt, dann weiß man manchmal noch gar nicht genau, was das jetzt ist. Man sieht da einen kleinen runden Knopf und plötzlich kommen so kleine Zilien raus und das Tier faltet sich auf und dann sieht man: Das ist eine Schneckenlarve oder Seeigellarve.“ Bis zu zwei Stunden nahm sich der Fotograf für jede einzelne Art Zeit, beobachtete sie genau, suchte die Augen und verfolgte sie durch das Objektiv, studierte so Einzeller, Schwämme, Seeigel und Tiefseefische.

Die Ausstellung „Wunder der Tiefsee“ wird am Donnerstag, 12. Dezember, im Stadtmuseum Schleswig eröffnet und ist bis zum 15. März 2020 dort zu sehen.








Ein Organismus aus der Tiefsee.

Wunder der Tiefsee: Fotos aus einer anderen Welt

Schleswig-Holstein Magazin

Es sind scheinbar übernatürliche Kreaturen, die im Dunklen der Tiefsee leben. Solvin Zankl lichtet sie ab. Dafür taucht der Biologe mit einem U-Boot bis zu 400 Meter tief.

Weitere Informationen

12 Bilder

Expeditionen ins Tierreich

17.12.2015 11:30 Uhr

Expeditionen ins Tierreich

Laternenfische, Tintenfische und gallertartige Kakadus – faszinierende Tiere der Unterwasserwelt. Rick Rosenthal versucht, die Lebewesen der Tiefe vor die Kamera zu bekommen.
Bildergalerie

Expeditionen ins Tierreich

12.06.2019 20:15 Uhr

Expeditionen ins Tierreich

Das Meer ist eine gewaltige Wildnis. Das Filmteam begibt sich in die endlosen Weiten der Ozeane – begleitet Blauwale, Haie und Albatrosse und erklärt ihre Strategien, um Beute zu machen.
mehr

25.10.2019 19:30 Uhr

Im Frühjahr sind internationale Studenten vom Kieler Geomar Helmholtz-Zentrum aufgebrochen, um an verschiedenen Orten der Welt zu Mikroplastik zu forschen. Jetzt tauschen sie sich aus.
mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin |
11.12.2019 | 19:30 Uhr

NDR Logo



Quelle

Weiterlesen

Trending

//onvictinitor.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept