verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Ich fahre Motorrad, habe Bootsführ

Avatar

Veröffentlicht

auf



Er liebe die Beschleunigung und das Adrenalin. Gerade mache er seinen Flugschein.

„Beim Fliegen abzuheben und plötzlich frei zu sein, die Einsamkeit oben in der Luft, das ist für mich die schönste Form der Meditation.“ Angst habe er oben in der Luft keine: „Ich bin grundsätzlich angstfrei.“ Auch das Lernen für die Prüfungen falle ihm nicht schwer: „Wenn man das unbedingt will, muss man da durch“, so Trepte, der die Schule früh fürs Schauspielern verlassen hatte. „Und ironischerweise habe ich früher in der Schule gedacht: Trigonometrie, wozu brauche ich das? Jetzt weiß ich es: für den Flugschein.“

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH





Quelle

Unterhaltung

Deutscher Buchpreis 2019: Shortlist bekannt gegeben | NDR.de – Kultur

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Stand: 17.09.2019 11:39 Uhr


Bild vergrößern


In der Jury für den Deutschen Buchpreis 2019 sind (v.l.n.r.) Jörg Magenau, Daniela Strigl, Alf Mentzer, Margarete von Schwarzkopf, Björn Lauer, Petra Hartlieb und Hauke Hückstädt.

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat am Dienstag in Frankfurt die Shortlist für den Deutschen Buchpreis bekannt gegeben. „Die Shortlist bietet sechs herausragende Fundstücke“, sagt Jörg Magenau, Sprecher der Jury des Deutschen Buchpreises 2019, „sechs Romane, die formal und stilistisch und in ihrer Klangfarbe unterschiedlicher nicht sein könnten, und die doch ein großes Thema eint: In allen geht es um familiäre Zusammenhänge, um den Ort in der globalen Welt, von dem aus das eigene Dasein zu begreifen ist. Dass dabei vor allem die Identität des Mannes problematisch geworden ist, beschreiben sie mal aus weiblicher, mal aus männlicher Perspektive. Vielleicht hat der Generationenwechsel, der sich mit drei Debüts im Finale andeutet, damit zu tun, dass die Jüngeren bei diesen Themen schärfer hinschauen.“

Die sechs Nominierungen für den besten Roman 2019

 

Gewinner erhält Deutschen Buchpreis am 14. Oktober

Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels seit 2005 jährlich den besten deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Der Preis ist mit insgesamt 37.500 Euro dotiert. Der Sieger erhält 25.000 Euro, die übrigen Autoren der Shortlist jeweils 2.500 Euro. Im vergangenen Jahr war Inger-Maria Mahlkes Roman „Archipel“ mit dem angesehenen Preis ausgezeichnet worden. Wer den Deutschen Buchpreis 2019 erhält, wird am Vorabend der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober bekannt gegeben.

Die Nominierten auf der Shortlist

  • Raphaela Edelbauer, „Das flüssige Land“ (Klett-Cotta, August 2019)
  • Miku Sophie Kühmel, „Kintsugi“ (S. Fischer, August 2019)
  • Tonio Schachinger, „Nicht wie ihr“ (Kremayr & Scheriau, September 2019)
  • Norbert Scheuer, „Winterbienen“ (C.H.Beck, Juli 2019)
  • Saša Stanišić, Herkunft (Luchterhand, März 2019)
  • Jackie Thomae, „Brüder“ (Hanser Berlin, August 2019)

Weitere Informationen

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat die Longlist für den Deutschen Buchpreis bekannt gegeben. Unter den Nominierten sind auch vier norddeutsche Autorinnen und Autoren.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur |
Matinee |
17.09.2019 | 11:20 Uhr

NDR Logo



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

In dieser Kinostartwoche empfiehlt die FBW junges deutsches Kino mit Mut und den glanzvo

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Prädikat besonders wertvoll für starkes Debüt: SYSTEMSPRENGER im Kino / Außerdem: DOWNTON ABBEY – der Kinofilm als Abschluss der Erfolgsserie


Wiesbaden – In dieser Kinostartwoche empfiehlt die FBW junges deutsches Kino mit Mut und den glanzvollen Abschluss eines weltweit erfolgreichen Serienphänomens.

SYSTEMSPRENGER (https://www.fbw-filmbewertung.com/film/systemsprenger) von Nora Fingscheidt erzählt auf kraftvolle Weise von der 9-jährigen Benni, die durch ihre unkontrollierten Wutanfälle bereits mehrere soziale Einrichtungen erfolglos durchlaufen hat und nun auf den Anti-Gewalttrainer Micha trifft, der ihr helfen will. „Ein eindringlicher Spielfilm, der auf allen Ebenen eindrucksvoll gestaltet und zusammengefügt ist“, so die FBW-Jury über den Film, der auf der Berlinale uraufgeführt wurde und nun auf der Shortlist für den Deutschen Filmpreis steht. Die Jury vergibt das Prädikat „besonders wertvoll“.

DOWNTON ABBEY (https://www.fbw-filmbewertung.com/film/downton_abbey) ist der filmische Abschluss der weltweit erfolgreichen britischen TV-Serie rund um das Schicksal der Bewohner eines britischen Herrenhauses in den 1920er Jahren. Die FBW vergibt das Prädikat „wertvoll“ und schreibt: „Der Film changiert leichtfüßig zwischen großen Gefühlen und einer augenzwinkernden Milieuzeichnung.“

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme innerhalb ihres jeweiligen Genres.

OTS: Deutsche Film- und Medienbewertung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/9113 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_9113.rss2

Pressekontakt: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) Schloss Biebrich Rheingaustraße 140 65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18 Fax: 0611/ 96 60 04 -11 info@fbw-filmbewertung.com www.fbw-filmbewertung.com





Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Kevin Hart: Wegen Sex-Tape auf 60 Millionen Dollar verklagt – Leute

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Üble Zeiten für US-Schauspieler Kevin Hart (40)!

Zwei Wochen nach seinem schweren Autounfall fordert seine Ex-Affäre nun satte 60 Millionen Dollar (rund 55 Millionen Euro) von ihm. Wegen eines Sex-Tapes.

Bei der Dame handelt es sich um Model Montia Sabbag (28), die dem vorwirft, 2017 von ihm beim gemeinsamen Sex gefilmt worden zu sein.

Tatsächlich hatte Hart schon vor zwei Jahren die Liason mit der Frau öffentlich gestanden, allerdings auch betont, dass eine namentlich nicht genannte Person versuche, ihn mit dem außerehelichen Sex-Tape zu erpressen um finanziellen Gewinn daraus zu schlagen.


Vor zwei Jahren erklärte Montia Sabbag (r.) mit ihrer Anwältin Lisa Bloom noch, keine finanzielle Entschädigung von dem Schauspieler zu erwartenFoto: Getty Images Entertainment/Getty Images

Sabbag, die den dreifachen Familienvater jetzt auf die Millionensumme verklagt, hatte 2017 noch erklärt, sie wolle „keinen einzigen Cent“ von Hart, da auch er „Opfer“ der Geschichte sei.

Doch nun die Kehrtwende: Gemeinsam mit ihren Anwälten beharrt die junge Frau darauf, dass der Schauspieler nicht nur von dem Video gewusst habe. Sondern Hart soll den Sex-Film gemeinsam mit seinem Freund J.T. Jackson geplant haben, um so seine Comedy-Tour, die wenige Monate später starten sollte, zu bewerben.


Vor wenigen Wochen erst war der Schauspieler mit seinem Oldtimer verunglückt, zog sich Rückenverletzungen zu
Vor wenigen Wochen erst war der Schauspieler mit seinem Oldtimer verunglückt, zog sich Rückenverletzungen zuFoto: kevinhart4real/Instagram

Pikantes Sex-Filmchen als Promo? Vor Gericht werfen Sabbags Anwälte dem Hollywoodstar deshalb jetzt „fahrlässige Erzeugung emotionaler Bedrängnis“ und „Verletzung der Privatsphäre“ vor.

Noch vor einiger Zeit hatte Sabbag in einem Interview mit „DailyMailTV“ erklärt: „Wir sind innerhalb von drei Tagen vielleicht drei Mal miteinander intim geworden. Es hat Spaß gemacht. Wir haben uns gut verstanden und hatten sofort eine Verbindung zueinander.“

Mit Gutscheinen online sparen

Ein Service von


Webgears

Von Harts Ehefrau Eniko Parrish (33), die zu dem Zeitpunkt mit seinem Kind im sechsten Monat schwanger war, will Sabbag nichts gewusst haben.

In einem Entschuldigungs-Clip beichtete Hart 2017 seine Affäre öffentlich: „Ich bin gerade an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich zur Zielscheibe geworden bin“, so der Schauspieler.

„Deshalb muss ich jetzt ein paar kluge Entscheidungen treffen. Es gibt keine Entschuldigung dafür, und ich muss mich bessern. Aber ich werde es nicht zulassen, dass sich jemand an meinen Fehlern bereichert. Ich stehe lieber dazu.“

Übrigens: Wie „TMZ“ berichtet, will Hart, der sich gerade von seinem Horror-Unfall erholt, keinen Cent der geforderten 60 Millionen Dollar zahlen …


Während der Affäre war Harts Frau Eniko Parrish hochschwanger
Während der Affäre war Harts Frau Eniko Parrish hochschwangerFoto: API





Quelle

Weiterlesen

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept