verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Haha • Willst du lachen? -> Dann folge @damnlache MARKIERT EURE FREUNDE! – – …

Avatar

Veröffentlicht

auf


Haha 😂😂
• Willst du lachen? 🤔
-> Dann folge @damnlache 👈💢
MARKIERT EURE FREUNDE!😂🔥
– – – – – – – – – –
#witzig #comedy #fun #funny #lustig #lachen #deutschland #österreich #mädchen #junge #hübsch #fröhlich #happy #grinsen #smile



Source

Weiterlesen
24 Comments

24 Comments

  1. Avatar

    _.itsjustmelissaa._

    11.09.2019 at 17:31

    Ich kapier das erste nicht

  2. Avatar

    memes_und_sooo

    11.09.2019 at 17:31

    Viertes Bild: es ist doch alles Ok?

  3. Avatar

    mu.hammet000

    11.09.2019 at 17:31

    Ich arme geras

  4. Avatar

    _lh_05

    11.09.2019 at 17:31

    Ich arme gerade

  5. Avatar

    tiim_benjamiin17

    11.09.2019 at 17:31

    Ich atme gerade

  6. Avatar

    nina.ullrich.harz

    11.09.2019 at 17:31

    Ich anrvd kdkwkf

  7. Avatar

    ti_sa_07

    11.09.2019 at 17:31

    I h TmebhetYr

  8. Avatar

    knoblochleana

    11.09.2019 at 17:31

    Ich atme geface

  9. Avatar

    s.v.k._1kauli

    11.09.2019 at 17:31

    Ich arme gerade … not too bad 🤔 (ich glaube Autokorrektur hat geholfen 😂)

  10. Avatar

    hdermax

    11.09.2019 at 17:31

    Ich atme getadr

  11. Avatar

    jxlia.cfr

    11.09.2019 at 17:31

    Ich ar e feea s

  12. Avatar

    jelly_bellyx_x

    11.09.2019 at 17:31

    Ich arme gersdr

  13. Avatar

    klourosaki

    11.09.2019 at 17:31

    Ich atme gerade

  14. Avatar

    claxlp

    11.09.2019 at 17:31

    Ich auch ne tr ade

  15. Avatar

    httx.flxle

    11.09.2019 at 17:31

    😂

  16. Avatar

    httx.flxle

    11.09.2019 at 17:31

    Ich fand gdrDe

  17. Avatar

    jannis_gsl_

    11.09.2019 at 17:31

    Sick sing ktzdg5

  18. Avatar

    anna.hxck

    11.09.2019 at 17:31

    Uxg atnevgerade

  19. Avatar

    lorik_cr7__

    11.09.2019 at 17:31

    Ich athme gerade

  20. Avatar

    offical_hannah3

    11.09.2019 at 17:31

    Ich azmr gerade

  21. Avatar

    tommy_p_187

    11.09.2019 at 17:31

    Ich atme gerade

  22. Avatar

    tommy_p_187

    11.09.2019 at 17:31

    I h Tmd

  23. Avatar

    veschcuuu03

    11.09.2019 at 17:31

    Ichz agmr gerade

  24. Avatar

    ayad_m1998

    11.09.2019 at 17:31

    Ich arme frei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterhaltung

In dieser Kinostartwoche empfiehlt die FBW junges deutsches Kino mit Mut und den glanzvo

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Prädikat besonders wertvoll für starkes Debüt: SYSTEMSPRENGER im Kino / Außerdem: DOWNTON ABBEY – der Kinofilm als Abschluss der Erfolgsserie


Wiesbaden – In dieser Kinostartwoche empfiehlt die FBW junges deutsches Kino mit Mut und den glanzvollen Abschluss eines weltweit erfolgreichen Serienphänomens.

SYSTEMSPRENGER (https://www.fbw-filmbewertung.com/film/systemsprenger) von Nora Fingscheidt erzählt auf kraftvolle Weise von der 9-jährigen Benni, die durch ihre unkontrollierten Wutanfälle bereits mehrere soziale Einrichtungen erfolglos durchlaufen hat und nun auf den Anti-Gewalttrainer Micha trifft, der ihr helfen will. „Ein eindringlicher Spielfilm, der auf allen Ebenen eindrucksvoll gestaltet und zusammengefügt ist“, so die FBW-Jury über den Film, der auf der Berlinale uraufgeführt wurde und nun auf der Shortlist für den Deutschen Filmpreis steht. Die Jury vergibt das Prädikat „besonders wertvoll“.

DOWNTON ABBEY (https://www.fbw-filmbewertung.com/film/downton_abbey) ist der filmische Abschluss der weltweit erfolgreichen britischen TV-Serie rund um das Schicksal der Bewohner eines britischen Herrenhauses in den 1920er Jahren. Die FBW vergibt das Prädikat „wertvoll“ und schreibt: „Der Film changiert leichtfüßig zwischen großen Gefühlen und einer augenzwinkernden Milieuzeichnung.“

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme innerhalb ihres jeweiligen Genres.

OTS: Deutsche Film- und Medienbewertung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/9113 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_9113.rss2

Pressekontakt: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) Schloss Biebrich Rheingaustraße 140 65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18 Fax: 0611/ 96 60 04 -11 info@fbw-filmbewertung.com www.fbw-filmbewertung.com





Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Kevin Hart: Wegen Sex-Tape auf 60 Millionen Dollar verklagt – Leute

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Üble Zeiten für US-Schauspieler Kevin Hart (40)!

Zwei Wochen nach seinem schweren Autounfall fordert seine Ex-Affäre nun satte 60 Millionen Dollar (rund 55 Millionen Euro) von ihm. Wegen eines Sex-Tapes.

Bei der Dame handelt es sich um Model Montia Sabbag (28), die dem vorwirft, 2017 von ihm beim gemeinsamen Sex gefilmt worden zu sein.

Tatsächlich hatte Hart schon vor zwei Jahren die Liason mit der Frau öffentlich gestanden, allerdings auch betont, dass eine namentlich nicht genannte Person versuche, ihn mit dem außerehelichen Sex-Tape zu erpressen um finanziellen Gewinn daraus zu schlagen.


Vor zwei Jahren erklärte Montia Sabbag (r.) mit ihrer Anwältin Lisa Bloom noch, keine finanzielle Entschädigung von dem Schauspieler zu erwartenFoto: Getty Images Entertainment/Getty Images

Sabbag, die den dreifachen Familienvater jetzt auf die Millionensumme verklagt, hatte 2017 noch erklärt, sie wolle „keinen einzigen Cent“ von Hart, da auch er „Opfer“ der Geschichte sei.

Doch nun die Kehrtwende: Gemeinsam mit ihren Anwälten beharrt die junge Frau darauf, dass der Schauspieler nicht nur von dem Video gewusst habe. Sondern Hart soll den Sex-Film gemeinsam mit seinem Freund J.T. Jackson geplant haben, um so seine Comedy-Tour, die wenige Monate später starten sollte, zu bewerben.


Vor wenigen Wochen erst war der Schauspieler mit seinem Oldtimer verunglückt, zog sich Rückenverletzungen zu
Vor wenigen Wochen erst war der Schauspieler mit seinem Oldtimer verunglückt, zog sich Rückenverletzungen zuFoto: kevinhart4real/Instagram

Pikantes Sex-Filmchen als Promo? Vor Gericht werfen Sabbags Anwälte dem Hollywoodstar deshalb jetzt „fahrlässige Erzeugung emotionaler Bedrängnis“ und „Verletzung der Privatsphäre“ vor.

Noch vor einiger Zeit hatte Sabbag in einem Interview mit „DailyMailTV“ erklärt: „Wir sind innerhalb von drei Tagen vielleicht drei Mal miteinander intim geworden. Es hat Spaß gemacht. Wir haben uns gut verstanden und hatten sofort eine Verbindung zueinander.“

Mit Gutscheinen online sparen

Ein Service von


Webgears

Von Harts Ehefrau Eniko Parrish (33), die zu dem Zeitpunkt mit seinem Kind im sechsten Monat schwanger war, will Sabbag nichts gewusst haben.

In einem Entschuldigungs-Clip beichtete Hart 2017 seine Affäre öffentlich: „Ich bin gerade an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich zur Zielscheibe geworden bin“, so der Schauspieler.

„Deshalb muss ich jetzt ein paar kluge Entscheidungen treffen. Es gibt keine Entschuldigung dafür, und ich muss mich bessern. Aber ich werde es nicht zulassen, dass sich jemand an meinen Fehlern bereichert. Ich stehe lieber dazu.“

Übrigens: Wie „TMZ“ berichtet, will Hart, der sich gerade von seinem Horror-Unfall erholt, keinen Cent der geforderten 60 Millionen Dollar zahlen …


Während der Affäre war Harts Frau Eniko Parrish hochschwanger
Während der Affäre war Harts Frau Eniko Parrish hochschwangerFoto: API





Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Frühkritik | Common in Berlin – Freestyle gegen Schweiß abwischen

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Rapper, Poet, Schauspieler – und jemand, der nicht aufhört, an das Gute im Menschen zu glauben: Am Montag stand Common im Berliner Astra auf der Bühne und hat eins seiner zwei Deutschland-Konzerte gespielt. Es wurde eine Gospelmesse. Von Bruno Dietel

Das Astra ist bei weitem nicht voll, als Common an diesem Montagabend die Bühne betritt. Das ist schade, denn eine ausverkaufte Halle auf dem RAW-Gelände hätte der Rapper  verdient. Common hat sich nach dem „Common Sense“, dem gesunden Menschenverstand benannt. Bei seinen Konzerten will der 47-Jährige aus Chicago vor allem die Liebe in all ihren Formen preisen, sagt er. Wer seine Mission auch nur ein Stück anzweifelt, wird allein durch die Aura dieses Mannes eines besseren belehrt. Common strahlt eine bedingungslose Wärme ins Publikum aus, eine sehr authentische Herzlichkeit.

Die Kulisse hat sich Common wie ein Wohnzimmer eingerichtet – ein Sessel, eine gemütliche Wohnzimmerleuchte und der Rapper als sitzender Poet, als Akrobat des gesprochenen Wortes. Er erzählt, wie ihm Hip-Hop die Welt eröffnet hat, Kontinente wie Afrika, Australien und Europa. Wie ihn die Rap-Legenden von De La Soul zum ersten Mal nach Berlin gebracht haben. Und er schwärmt vom Auftritt im Weißen Haus für den ersten schwarzen US-Präsidenten und dessen Frau.

Im Sessel hält es ihn nicht lange. Common kniet, springt und tigert auf der Bühne hin und her, liefert eine Breakdance-Einlage ab und gönnt sich ein Bad in der Menge. Zwischendurch steht ein Barhocker auf der Bühne, der Rapper bittet eine junge Frau nach oben. Die Kanadierin feiert ihren Geburtstag in Berlin, bekommt einen minutenlangen persönlichen Freestyle und darf Common dann mit einem weißen Handtuch den Schweiß von der Stirn wischen.

Common macht ehrlichen, hin und wieder eindeutig politischen Oldschool-Rap – ohne Autotune und ohne Schnickschnack. Er spielt auch seinen gemeinsamen Hit „Love Of My Life (An Ode To Hip-Hop)“ mit Erykah Badu. Der Sound im Astra ist hervorragend klar, die Band spielt sich versiert durch Samples, Jazz-, Soul- und Funkbeats, eine Gospelsängerin und ein Beatboxer verstärken die Bühnenshow. Das wirkt hin und wieder sehr durchchoreographiert, aber hinter Common steckt auch ein Schauspieler, der hier letztlich ein Musical aus Gospel und Rap aufführt.

Das Oversize-Shirt trieft vor Schweiß, da lässt sich Common in seinen Sessel sinken und wird kurz vor Schluss noch einmal explizit politisch: Er fragt, wie es jemand ins Weiße Haus geschafft haben könne, der die amerikanische Gesellschaft eher trennt als zusammenführt. Mit 47 Jahren ist Lonnie Rashid Lynn, wie der Musiker bürgerlich heißt, schon ein Urgestein im US-Rap – und vor allem eine sehr einnehmende Erscheinung. Lachende, funkelnde Augen, sehr in sich ruhend wirkend, nahbar und persönlich, noch am Bühnenrand signiert er Platten von Fans. Als gegen Ende der Show Feuerzeuge und Smartphones gezückt werden und das Publikum im Chor mitsingt, hat sich die musikalische Liebe gänzlich übertragen – und das Astra könnte Schauplatz einer Gospelmesse sein.



Quelle

Weiterlesen

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept