verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Elton John behauptet über Michael Jackson – „Er war geisteskrank“ – Leute

Avatar

Veröffentlicht

auf


Elton John veröffentlicht diese Woche seine Autobiografie. Darin packt die Musik-Legende so einige Geheimnisse und Ansichten aus. Der 72-Jährige schreibt unter anderem über Michael Jackson, der 2009 starb. In „Me“ (deutsch: „Ich“) scheint Elton John mit ihm abzurechnen.

Der britische Sänger bezeichnet Jacko, den King of Pop, als „geisteskrank“. Er habe es als „verstörend“ empfunden, in seiner Gesellschaft zu sein, lässt Elton John seine Leser wissen.

Das Nachrichtenmagazin „Independent“ zitiert Auszüge. So offenbart Elton John, dass er Jackson bereits als 14-Jährigen kennengelernt habe. Michael sei ein Kind gewesen, das „man sich nicht liebenswerter hätte vorstellen können“.


1978: Michael Jackson (damals 20, l.) mit Elton JohnFoto: picture alliance / Captital Pict

Mit der Zeit habe sich Michael Jackson zunehmend von seiner Umwelt abgeschottet und den Bezug zur Realität verloren. Elton John zieht sogar den Vergleich zu einer anderen Ikone der Musikgeschichte: Auch Elvis Presley habe unter starker Schlaflosigkeit gelitten.

In dem Buch schreibt Elton John, dass er Jackson für einen nahezu hoffnungslosen Fall hielt: „Es war unfassbar traurig. Er war einfach nicht mehr da, nur in seiner eigenen Welt und gab sich nur noch mit den Leuten ab, die ihm sagten, was er hören wollte.“

Mit Gutscheinen online sparen

Ein Service von


Webgears

Zum Beispiel sei Michael Jackson eines Abends auf seiner Party einfach abgehauen. Er habe sich mit dem elfjährigen Sohn von Johns Haushälterin zum Spielen zurückgezogen. „Warum auch immer, er kam einfach nicht mit Erwachsenen zurecht“, schreibt John.

Was ging wirklich im Kopf des King of Pop vor, der sich mit Hits wie „Beat It“ und „Thriller“ unsterblich machte, aber schon mit 50 Jahren aus dem Leben schied?

In seiner Biografie gibt auch Elton John auf diese Frage keine Antwort: „Gott weiß, was wirklich bei ihm los war und Gott weiß, mit welchen verschreibungspflichtigen Medikamenten er vollgepumpt wurde. Jedes Mal, wenn ich ihn in seinen späteren Jahren sah, dachte ich, er hätte den Verstand verloren.“





Quelle

Unterhaltung

Israels Luftwaffe greift erneut Ziele militanter Palästinenser an | ZEIT ONLINE

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Das israelische Militärs hat nach eigenen Angaben erneut Ziele der Extremistenorganisation
Islamischer Dschihad im Gazastreifen angegriffen. „Dies geschieht, nachdem von Gaza aus
heute willkürlich Raketen auf israelische Bürger gefeuert wurden“, schrieb die Armee in der Nacht zu Freitag via Twitter, ohne Einzelheiten zu nennen. 

Erst in der Nacht auf Donnerstag war unter Vermittlung Ägyptens eine Waffenruhe ausgehandelt
worden, die um 5.30 Uhr in Kraft getreten war. Trotzdem feuerten militante
Palästinenser bis zum Abend nach Armeeangaben noch vereinzelt Raketen
nach Israel
ab. 

Die
Waffenruhe hatte zweitägige heftige Kämpfe zunächst beendet. Diese waren
am Dienstag ausgebrochen, nachdem Israel den Kommandeur Baha Abu
Al Ata der vom Iran
unterstützten militanten Organisation Islamischer Dschihad gezielt
getötet hatte. Bei dem Angriff war auch seine Frau getötet worden.

Daraufhin feuerten die Extremisten am Dienstag und Mittwoch mindestens 450 Raketen nach Israel, die meisten trafen auf offene Gebiete oder wurden abgefangen. Bei Gegenangriffen wurden bis Donnerstag 34 Palästinenserinnen und Palästinenser getötet, darunter 16
Zivilisten, wie Menschenrechtsgruppen berichteten. Unter den Toten seien
auch Kinder.

Außenminister Katz: Gezielte Tötungen gehen weiter

Zunächst hatte es so ausgesehen als
würde die Waffenruhe halten. Ihre Zukunft war nach dem erneuten
palästinensischen Raketenbeschuss und der Reaktion Israels aber
ungewiss. Der Islamische Dschihad hatte bekanntgegeben, Israel habe
mehreren Bedingungen der Waffenruhe zugestimmt; unter anderem hätten sie sich verpflichtet, nicht mehr gezielt Anführer der Gruppe zu töten. 

Außenminister
Israel Katz sagte dagegen, die Politik der gezielten Tötungen habe „sich
bewährt“ und werde fortgesetzt. „Jeder, der ein ranghoher
Militärfunktionär war, der davor stand, Terror oder Raketenfeuer gegen
Israel durchzuführen und daran beteiligt war, wurde eliminiert“, sagte
er dem Armeeradiosender. „Und wir beabsichtigen, damit fortzufahren.“

EU und USA stufen den Islamischen Dschihad als
Terrororganisation
ein. Sein Ziel ist die Zerstörung des jüdischen Staates, er hat in der
Vergangenheit häufig Anschläge in Israel
verübt. Die Organisation wird von Israels Erzfeind Iran finanziert. Der
Islamische Dschihad ist die kleinere der beiden wichtigsten
militanten Palästinenserorganisationen im Gazastreifen neben der
deutlich einflussreicheren Hamas.





Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Aktivlik ölür bacardığınız qədər comment atın Storeyə baxın ═════ஜ۩۞۩ஜ═══════ …

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Aktivlik ölür bacardığınız qədər comment atın
Storeyə baxın ☝
═════ஜ۩۞۩ஜ═══════
⚜ Kəşf’ətdən gələnlər follow ⚜
═════ஜ۩۞۩ஜ═══════
⚜ Paylaşdı @qarataley ⚜
═════ஜ۩۞۩ஜ═══════
⚜ 🎬 Videoları кayd edin 😌 ⤴ ═════ஜ۩۞۩ஜ═══════
⚜ Yorum Atın 💬
═════ஜ۩۞۩ஜ═══════
#qarataley #admin #azerbaijan #music #musik #musiqi #musiqiler #video #videolar #gece #acıheyat #bedbext #sensizliğim #sensiz #yalnızlıq #yalnız #yazmıyor #logosuz #loqosuz #bextsiz #yaraliashiq #heyat #menasizheyat #menasiz

 



Source

Weiterlesen

Unterhaltung

Unangenehme Werbung von LOVE ISLAND Kandidaten

Avatar

Veröffentlicht

auf



Im heutigen Video habe ich die Love Island Kandidaten 2019 auf ihre Influencerqualitäten überprüft und geschaut, welche Werbung die in ihren Instagram Stories so bringen.
Es ist etwas länger geworden aber es gibt auch viel zu besprechen!
Was haltet ihr von den Kandidaten und ist euch das Video zu lang?… oder sogar zu kurz?

Mehr von mir:

Mein Podcast „Muss das sein?“:
Mein Buch „Kann man mal machen“: Amazon: *
Thalia: *
Hörbuch: *

Oder einfach in die Buchhandlung deines Vertrauens gehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle

Weiterlesen

Trending

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept