verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Bella Thorne dreht Porno (spielt aber nicht mit): Regiedebüt bei Pornhub – Leute

Avatar

Published

auf

Eigentlich wollte sie einen Horror-Weihnachtsfilm drehen. Stattdessen feiert Bella Thorne (21) ihre Regiedebüt nun auf Pornhub.

Am Dienstag verkündete der ehemalige Disney-Star, dass sie sich mit dem Internetanbieter zusammengeschlossen hat, um einen „schönen, ästhetischen Film“ zu produzieren.

Ihr Streifen heißt „Her & Him“ und ist Teil der Visionaries Director’s Series der Pornoseite. In einem YouTube Video sagt Thorne über ihre Inspiration: „Ich habe über die Beziehung eines Mannes mit einer Frau nachgedacht und ihren Kampf um Dominanz. Er lässt sich auf so vielen Dinge in unserer Welt übertragen und nicht nur auf das sexuelle Szenario.“

Der Film für Erwachsene begleitet eine Mitte 20-Jährigen der eine Nachricht auf dem Handy seiner Freundin entdeckt. Beide verfallen in eine außer Kontrolle geratene sexuell aufgeladene Begegnung. Stars des Films sind die Pornodarsteller Abella Danger (23) und Small Hands.

Bei Pornhub freut man sich sehr über die Zusammenarbeit mit Bella Thorne. Vize-Präsident Corey Price vergleicht den Film mit der Geschichte von Romeo und Julia: „Die zwei Liebenden haben trotz äußerer Komplikationen eine ungezügelte sexuelle Sehnsucht nach einander. Ihre Liebe ist rücksichtslos und gefährlich und überschreitet Zeit und Raum.“

Über die Thornes Debüt als Regisseurin fügte er hinzu: „Bellas Kreativität und Vorstellungskraft werden durch den Verlauf des Films personifiziert, während sie die Zuschauer auf eine Reise der Leidenschaft und des Begehrens entführt.“

Premiere feierte der in Deutschland! „Her & Him“ wird im September Teil des Oldenburg Film Festivals sein. Danach wird er natürlich auf Pornhub zu sehen sein, jedoch nur für zahlende Kunden…





Source link

Unterhaltung

Die Literaturausgabe des SZ-Magazins: Ein Bild, fünf Geschichten

Avatar

Published

auf

von


Ein Haus, ein Auto, zwei braune Garagentore, Unkraut – das Foto, das wir den Autoren als Anregung für ihre Geschichten in diesem Heft geschickt hatten, scheint eher trist als hochsommerlich fröhlich. Umso spannender, wie unterschiedlich die Stimmung in den Texten ist, die entstanden sind. Und in welchen Orten, in welchen Ländern die Autoren das Haus, das Auto, die Garagentore, das Unkraut ansiedeln.

Hier finden Sie die Einstiege der vier Kurzgeschichten im Überblick. Um die ganzen Texte zu lesen, klicken Sie bitte jeweils auf den Link.

Frau Koch kommt später – eine Kurzgeschichte von Alina Bronsky

»Der Makler rief an, es sei etwas reingekommen, genau in ihren Preisvorstellungen. Er habe erst etwas gezögert, weil es, nun ja, ein wenig spezieller sei, aber bei der derzeitigen Lage auf dem Immobilienmarkt und ihren Suchkriterien sehe er sich nicht berechtigt, es ihnen vorzuenthalten. Sie mochten den Makler beide, weil er dem Maklerklischee von allen seinen Kollegen, die sie gesehen hatten, am wenigsten entsprach: Er hatte ein unglückliches intellektuelles Gesicht, sprach schnell und undeutlich und zuckte bei jeder Frage zusammen. Aus unerfindlichen Gründen schien ihnen gerade das vertrauenerweckend…«

Hier geht es zur Kurzgeschichte von Alina Bronsky.

ART/RAT – eine Kurzgeschichte von William Boyd

»Bethany Mellmoth blickt auf ihr Handy. Sie befindet sich in einer Gegend von London, in die sie noch nie einen Fuß gesetzt hat – was ihr ein wenig beschämend vorkommt, in Anbetracht der Tatsache, dass sie schon ihr Leben lang in London lebt. In diesen sechsundzwanzig Jahren jedoch hat es sie noch nie hierher nach Freezy Water verschlagen – bis heute. Sie hatte den Zug nach Enfield genommen, dem Bezirk am äußersten nördlichen Stadtrand, und war nach einstündiger Fahrt am Bahnhof Turkey Street Station ausgestiegen – ein weiterer kurioser Name. Und nun ist sie hier in Freezy Water auf der Suche nach der Honeysuckle Lane. So langsam kommt sie sich vor wie Alice im Wunderland oder eine andere Figur aus einem Kinderbuch. Wer lässt sich solche Namen einfallen?…«

Hier geht es zur Kurzgeschichte von William Boyd.

my heart is full now – eine Kurzgeschichte von Helene Hegemann

»Anyway, wir sind jetzt in Ostdeutschland, es gibt keine Autobahnabfahrt. Die Menschen brauchen fünfzig Minuten in die Stadt. Mit dem Begriff »Stadt« ist hier die geografische Mitte der Kleinstadt gemeint, in deren Nähe sich ihr See befindet. Sie leben am Ostufer. Manche von ihnen haben Geld, manche nicht. Man sieht hier keinem die Höhe seines Jahreseinkommens an. Am stärksten regnet es im Mai. Eine Ansammlung von nicht zu Ende verputzten Häusern, dazwischen Trampelpfade aus Schlamm, die paar Wochen später trocknen und zu Staub zwischen meterhoher Wiese werden. Jetzt ist Juni…«

Hier geht es zur Kurzgeschichte von Helene Hegemann.

Milkwishes – eine Kurzgeschichte von Kristen Roupenian

»Milkwishes war schon viele Jahre tot, als Ryan bemerkte, dass er ihren Namen vergessen hatte. Das war im Juni, als er zum 67. Geburtstag seiner Mutter nach Hause reiste. Er saß ganz vertraut mit ihr auf der Veranda, und sie redeten gerade darüber, dass sie wirklich etwas gegen das Unkraut unternehmen müssten, als Ryan den Löwenzahn zu seinen Füßen entdeckte, der zu früh weiß geworden war…«

Hier geht es zur Kurzgeschichte von Kristen Roupenian.

Schwarkes Vögel – eine Kurzgeschichte von Jan Weiler

»Wenn ich das Geld gehabt hätte, dann hätte ich es vielleicht gekauft, Schwarkes Haus. Es war nicht einmal teuer, 190 000 Euro. Wahrscheinlich hätte man noch handeln können, denn das Wertvollste daran war sicher der Garten mit den Obstbäumen. Überall in unserer Gegend haben früher diese Häuschen gestanden. Wo die Besitzer gestorben sind, haben die Erben entweder modernisiert und Briefkästen aus Aluminium neben die Tür gehängt, oder verkauft. Das Haus von Schwarke war eines der letzten, die noch so aussahen wie in meiner Kindheit…«

Hier geht es zur Kurzgeschichte von Jan Weiler.



Source link

Continue Reading

Unterhaltung

Starttermin für dritte „Love Island“-Staffel steht fest – es wird wieder heiß

Avatar

Published

auf

von

Bei RTL II liegt wieder Liebe in der Luft: Die neue Staffel von „Love Island“ beginnt in wenigen Wochen. In der Sendung treffen Singles in einer Villa auf Mallorca aufeinander.

Die dritte Staffel von „Love Island“ beginnt! In diesem Jahr dürfen die Teilnehmer vier Wochen lang flirten, was das Zeug hält. Damit haben die „Islander“ mehr Zeit denn je, um sich zu verlieben. Denn: Knistert es nicht, fliegt der Teilnehmer raus.

Die erste Folge von „Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“ ist am 9. September bei RTL II zu sehen. Die neuen Folgen werden immer montags um 20:15 Uhr ausgestrahlt – und dienstags bis sonntags um 22:15 Uhr.

Erstmals vier Wochen auf der Insel

Prominente Gastgeberin der Dating-Show ist in diesem Jahr wieder Jana Ina Zarrella, die die dritte Staffel bis zum 7. Oktober moderiert. Sie führt die Zuschauer durch die heißen Challenges, bei denen sich die Teilnehmer besser kennenlernen und sich näherkommen können. Zu erwarten sind da natürlich auch Eifersucht und Liebesturbulenzen.

„Ich bin sehr gespannt, was passiert. Wer findet wen gut? Wer kommt mit wem zusammen? Und wer findet die große Liebe? Das sind wieder die großen Fragen“, so Moderatorin Jana Ina Zarrella. Was in der Show passiert, lässt der Sender auch die Zuschauer entscheiden. Sie können per App mitbestimmen – und das Traumpaar „Love Island 2019“ wählen.



Source link

Continue Reading

Unterhaltung

Kim Kardashian mit sechstem Zeh: Sind die Foto-Fehler wirklich nur ein Versehen? – Leute

Avatar

Published

auf

von


Langsam wird es auffällig!

Für die perfekte Hochglanz-Optik greift Kim Kardashian nicht nur tief in die Make-up-Tasche, sondern auch regelmäßig in die Foto-Trickkiste! Doch nicht immer sieht sie dabei makellos aus …

So wie auf ihrem neusten Werbefoto! Um ihren neuen Duft zu präsentieren, haben sich Kim und ihre Schwester Kylie in knallenge Overalls geworfen. Aufmerksamen Fans entging beim Blick auf das scheinbar perfekte Foto ein Detail nicht:

In Kims High Heels hat sich ein sechster Zeh gemogelt! „Warum hast du einen sechsten Zeh?“, lauten mehrere Kommentare dazu auf Instagram. Ein Versehen?


Eins, zwei, drei, vier, fünf – sechs!

Schaut man sich andere Fotos der Kardashians an, gibt es eine auffällig große Anhäufung von Fotofehlern. Brustwarzen am Handgelenk, fehlende Unterkörper, und auch der sechste Zeh war schon einmal Thema auf einem Gruppenfoto der Kardashians.

Kann das denn wirklich sein in einer Familie, die so auf ihr Äußeres bedacht ist und die Bearbeitung ihrer Fotos sicher nicht dem Photoshop-Prakti überlässt? Glauben möchte man es nicht.

Besonders auffällig: Die Fehler schleichen sich oftmals dann ins Bild, wenn die Kardashians etwas vermarkten wollen. Sei es ihre neueste Make-up-Kollektion oder eine weitere Staffel ihrer TV-Show. Und eines ist ihnen damit sicher: Aufmerksamkeit! Aber sehen Sie selbst:

Die Fotofehler der Kardashians

April 2019: Um die 16. Staffel ihrer Reality-Show zu vermarkten, mussten neue Familienfotos her. Darum veröffentlichte Kurvenwunder Kim auf Instagram ein neues Gruppenbild. Neben „Momager“ Kris Jenner (63) sind auch die Geschwister Kourtney (39), Kim (38), Khloé (34), Kendall (23) und Kylie (21) zu sehen. Jeder wurde hier perfekt hindrapiert – das Foto ist es nicht.

Khloé sieht aus, als würde ihr Unterleib gänzlich fehlen, Kourtney hat an einem Fuß sechs Zehen, und Kendall sieht aus, als wäre sie per Mausklick aus einer anderen Aufnahme des Settings rausgeschnitten und ins fertige Gesamtwerk hineinkopiert worden. Auch ihr linkes Knie fehlt gänzlich.

Wenige Wochen zuvor räkelte sich Kourtney in einer Badewanne. Lässt man den Blick übers Foto gleiten, fällt auf: Frau Kardashian hat keine Brustwarze – die klebt dafür an ihrem rechten Handgelenk! Und das linke Bein? Wächst aus dem rechten und scheint absolut unproportional zum restlichen Körper. Am gleichen Tag launchte sie ihre neue Lifestyle-Marke Poosh. Die war natürlich auf dem Foto verlinkt!

Im August 2018 fielen Fans wegen eines anderen Gruppenfotos fast vom Hocker. Für Calvin Klein ließ sich die Familie ablichten, wirkte aber unnatürlich retuschiert. Schauen Sie vor allem auf Kourtneys Unterarm (2. v. r.): Ein Arm hat noch eine normale Dicke, der andere gleicht einem Streichholz.

Mit Gutscheinen online sparen

Ein Service von


Webgears

Das kommende Foto stammt aus einem Fashion-Shooting für das „S Moda“-Magazin. Hier ist es Kylie, die mit einer ungewöhnlich langen Hand die volle Aufmerksamkeit hat. Vergleicht man die Hand mit ihrem Unterarm, wirkt das alles doch sehr überzogen und unproportional.

Auf ihrem Instagram-Account finden sich noch weitere Fotopannen: Da wird das Bein ihrer besten Freundin Anastasia Karanikolaou unglücklich geschmälert, und beim Bearbeiten ihrer Taille verliert der Vorhang seine ursprüngliche Form …

Vor einem Jahr war es wieder Kim Kardashian, die mit einer ganz besonderen Foto-Panne fast sprachlos machte: Im Hintergrund des Bildes wird ein parkendes Auto fast „zerquetscht“.

Und auch die Mutter von Kim Kardashian arbeitet gern mit einem Bildbearbeitungsprogramm. Fans machten sich bei diesem Foto vor allem über ihren rechten Arm lustig. Der wirkt wie glatt gebügelt, ebenso wie ihr Dekolleté.

Khloe ist auf Fotos auch nicht immer zufrieden mit ihren Kurven. Beim Versuch ihr Bein in dem unsagbar engen Glitzerfummel zu schmälern, wurde die Treppe in Mitleidenschaft gezogen.

Auch wenn die Pannenliste noch um viele weitere Fotos ergänzt werden könnte, ist dieser neueste Schnappschuss von Kim Kardashian absolut makellos!

Zum ersten Mal zeigt sich Mama Kim mit ALLEN Kindern. Das Familienfoto entstand während ihres Urlaubs auf den Bahamas. Photoshop nicht nötig!





Source link

Continue Reading

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept