verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Technologie

Beaming is possible!

Avatar

Veröffentlicht

auf



We all know beaming from science fiction shows like Star Trek. And it turns out beaming is actually possible, namely with quantum states. This is also the key technology for quantum communication networks. It is still largely dependent on chance. But that’s over now: an Austrian research team achieved a spectacular success! Beaming or teleportation, as it is also called, is by far the best means of transport you can imagine! In theory, there are two possibilities that could make teleportation possible. For this a person would either have to be transferred into data, only to be transformed into a physical mass again at the desired destination.

#Beaming #Teleportation #Clixoom

You want to support our project? We’d be happy for your support on Patreon, so that we can ensure top notch translations and put extra work into our channel!
Check us out on Patreon: Coming Soon!

Sources:
http://advances.sciencemag.org/content/4/12/eaau1255
https://derstandard.at/2000093975004/Quantenteleportation-Verschraenkte-Photonenpaare-nun-auf-Knopfdruck-herstellbar
https://www.derstandard.de/story/2000081417420/wie-teleportation-wie-aus-star-trek-moeglich-werden-koennte
https://www2.le.ac.uk/offices/press/press-releases/2013/july/to-infinity-and-beyond-teleporting-humans-into-space
http://www.messagetoeagle.com/human-teleportation-will-be-possible-in-the-near-future-bold-statement-from-professor-michio-kaku/
https://www.theguardian.com/technology/2018/jun/12/teleportation-will-it-ever-be-a-possibili
http://www.messagetoeagle.com/human-teleportation-will-be-possible-in-the-near-future-bold-statement-from-professor-michio-kaku/

Script: Christine Kirchhoff
Editing: Julian Zahn

Clixoom Science & Fiction will offer you exciting news on groundbreaking ideas, fascinating studies, revolutionary research results, the newest technology and spectacular discoveries!
We are happy you found our channel! We’ve been making videos about science in German for a few years now, and want to make these videos more accessible for everyone by starting this English channel! Feel free to add subtitles in your language!

We use so called „Affiliate-Links“. If you buy products using our links, we will get a commission. No extra costs occur for you!

Production: United Creators PMB GmbH, Sanderstrasse 29-30, 12047 Berlin, Germany

Imprint: http://unitedcreators.net/impressum

Our Equipment:
http://amzn.to/2yZZH1r Panasonic LUMIX G DMC-GX8EG-K
http://amzn.to/2iIMT9C Panasonic Lumix G X Vario Standardzoom 12-35mm F2,8
http://amzn.to/2z2oVMn Panasonic H-X015E LEICA DG SUMMILUX 15 mm F1.7
http://amzn.to/2zOe1r2 Samyang 7.5mm F3.5 UMC Fisheye

#Clixoom

source

Weiterlesen
5 Comments

5 Comments

  1. Avatar

    Maplus

    14.08.2019 at 03:13

    Wenn man teleportieren kann dann kann man auch sein Geist auf dem pc hinein tun dann kann man lang leben ich meine unendlich

  2. Avatar

    Maplus

    14.08.2019 at 03:13

    Kann ich den Versuchskaninchen sein

  3. Avatar

    Maplus

    14.08.2019 at 03:13

    Als ob man bimmen kann nice

  4. Avatar

    ARiL Eco

    14.08.2019 at 03:13

    I can not believe beaming people is actually possible. I mean you may can transform yourself into data or reconstruct your molecules at a certain location. But in my opinion, the resulting person would be only a copy with the same look and maybe with the same thoughts, if memories and experiences get also transferred. Otherwise, we might finally find evidence for consciousness and learn to transfer it as well.

  5. Avatar

    Smirrtekk

    14.08.2019 at 03:13

    Bitte deutsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technologie

Wasserabfüllung kein »Dienst an der Allgemeinheit«

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Verlockend klingt der Name auf dem Wasseretikett: »Ice Mountain« nennt sich diese Nestlé-Marke, laut Herstellerangaben ist in jeder Flasche zu 100 Prozent frisches Quellwasser enthalten. Dafür pumpt der Schweizer Konzern fleißig Wasser in dem kleinen Ort Evart im US-Staat Michigan ab. Derzeit strömen 250 Gallonen pro Minute aus dem unterirdischen Wasserreservoir durch die Nestlé-Pipeline – daraus sollten in naher Zukunft 400 Gallonen werden. Doch ein Gericht stoppte den Bau der neuen Pumpe.

Von <a href="//commons.wikimedia.org/w/index.php?title=User:JanManu&amp;action=edit&amp;redlink=1" class="new" title="User:JanManu (page does not exist)">JanManu</a> - <span class="int-own-work" lang="de">Eigenes Werk</span>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0" title="Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0">CC BY-SA 4.0</a>, <a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=76347632">Link</a>
Von JanManuEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Bestrebungen zur Wasserprivatisierung erhielten Dämpfer

Das Pumpwerk sollte auf einem Kinder-Campingplatz im Nachbarort Osceola entstehen und dafür sorgen, die geplanten 400 Gallonen technisch zu bewältigen. Der Bebauungsplan des Städtchens sah aber eine solche Nutzung gar nicht vor, doch Nestlé überraschte durch einen Taschenspielertrick: Das Unternehmen pochte darauf, mit seinen Aktivitäten einen »Dienst an der Allgemeinheit« zu leisten und die öffentliche Wasserversorgung sicherzustellen. Das zweithöchste Gericht des Staates Michigans hatte allerdings kein Einsehen mit dieser Argumentation und schmetterte den Antrag ab. Damit haben Nestlés Bestrebungen zur fortlaufenden Wasserprivatisierung in den USA einen harten Dämpfer erhalten.

Auch andere Erlaubnisse müssen vielleicht überprüft werden

Die Richter erkannten an, dass Wasser lebensnotwendig ist, aber sie sahen keine wirkliche Notwendigkeit darin, den Menschen abgezapftes Wasser in Flaschen zu verkaufen, wenn doch genügend Leitungswasser zur Verfügung steht. Der Konzern leiste infolgedessen keinen wirklichen Dienst an der Allgemeinheit. Dieses Urteil könnte dazu führen, dass auch andere Wasser-Förderungserlaubnisse in Michigan noch einmal überprüft werden müssen. Der Umwelt-Anwalt Jim Olson, der Nestlé bereits mehrmals vor Gericht gegenüberstand, meint dazu: »Dieser Fall zeigt deutlich, wie weit private Wasservermarkter wie Nestlé und ähnliche Unternehmen gehen, im Versuch, öffentliches Wasser, die öffentliche Wasserversorgung sowie das Land und die Gemeinden, auf die sie Einfluss haben, zu privatisieren.« An diesem Verfahren war Olson nicht beteiligt, doch erscheint es symptomatisch für den aktuellen Kampf ums Wasser.

Quelle: theguardian.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping









Quelle

Weiterlesen

Technologie

THB | Bachelor | Mechatronik

Avatar

Veröffentlicht

auf



Mechatronik ist überall. Wegen der Überscheidung von verschiedenen Themen aus dem Bereich der Technik hat Clemens sich für das Studium der Ingenieurwissenschaften mit der Vertiefung Mechatronik entschieden. Er studiert dual an der Technischen Hochschule
Brandenburg. Interessant findet er, dass es immer neue Aufgaben gibt, er kann kreativ sein.
Die Stadt und der Campus sind gerade im Sommer richtig toll.

Alle Informationen rund um das Studium Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Mechatronik findest du unter: https://technik.th-brandenburg.de/studium/bachelorstudiengaenge/ingenieurwissenschaften/mechatronik/

Der Studiengang Ingenieurwissenschaften stellt sich unter: https://technik.th-brandenburg.de/studium/bachelorstudiengaenge/ingenieurwissenschaften

Alle Informationen rund um den Fachbereich Technik gibt es unter: https://technik.th-brandenburg.de/

Wie du dich an der Technischen Hochschule Brandenburg einschreiben kannst, erfährst du hier: https://www.th-brandenburg.de/studium/bewerbung-und-einschreibung/

Und allgemeine Informationen rund um die THB gibt es auf der folgenden Seite: https://www.th-brandenburg.de/startseite/

Quelle

Weiterlesen

Technologie

Samsung Galaxy A50 im Preisverfall: Mehr Handy braucht keiner

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Das Samsung Galaxy A50 gilt als eine günstige Alternative zum Galaxy S10 – nur viel billiger. Mittlerweile ist der Preis des Mittelklasse-Smartphones so stark gefallen, dass sich der Kauf absolut lohnt – und mehr Handy braucht man im Grunde nicht.

(mehr …)

Weiterlesen

Trending

//onvictinitor.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept