Connect with us

Mode

Backpapier-Ersatz: 6 ultimative Nachhaltigkeitstrends 2021

Veröffentlicht

on


Sie haben kein Backpapier im Haus oder Sie suchen einen schnellen und umweltfreundlichen Backpapier-Ersatz? Mit diesen Alternativen müssen Sie nicht auf Plätzchen, Kuchen, Pizza und Co. verzichten.

Backpapier kennt und verwendet so ziemlich jeder. Nachhaltig ist die Verwendung jedoch nicht, denn laut Herstellern lässt sich herkömmliches Backpapier nur sechs Mal verwenden. Das produziert im Laufe eines Lebens ganz schön viel Müll! Hinzukommt, dass sich das Papier wegen der Antihaftbeschichtung nicht recyceln lässt. Ein umweltfreundlicher Backpapier-Ersatz muss also schnellstens her.

Sechs umweltfreundliche Alternativen

Auf der Suche nach einem Backpapier-Ersatz begegnen einem viele Alternativen, nicht jede eignet sich. Bei den nachfolgenden können Sie sich aber sicher sein, dass Sie etwas Gutes für sich und die Umwelt tun.

1. Backpapier-Ersatz: Pizzastein

Pizza, Flammkuchen, Brot und Brötchen lassen sich am besten auf einem Pizzastein aus Schamottstein zubereiten. Der Stein besteht aus natürlichem Tonmaterial und hält auch bei höheren Temperaturen stand. Die Steine können zwar nicht abgewaschen werden und bilden dadurch nach einer Zeit Patina, beeinträchtigt wird die Nutzbarkeit dadurch aber nicht. Erhitzen Sie den Stein im Backofen, geben Sie den Teig, die Pizza und Co. auf den heißen Stein und holen Sie das fertige Gericht anschließend mit einem Pizzaschieber wieder heraus. Der perfekte Backpapier-Ersatz!

2. Backpapier-Ersatz: Oblaten

Oblaten eignen sich ebenfalls super als Backpapier-Ersatz. Besonders Keksteige und kleine Gebäcke lassen sich mit Hilfe von zwei Löffeln oder einem Spritzbeutel auf der Oblate platzieren. Oblaten sind geschmacksneutral und haften nicht am Blech, perfekt also, um auf Backpapier zu verzichten.

3. Backpapier-Ersatz: Glas-Backblech

Ein Backblech aus Glas ist ein besonders praktischer und schadstofffreier Backpapier-Ersatz, denn er kann ohne Backpapier in den Ofen geschoben werden und die Zutaten haften nicht am hitzebeständigem Glas. Das Beste ist jedoch, dass Sie sie als Backblech und Servierschale verwenden können.

4. Backpapier-Ersatz: Dauerbackfolie

Die wiederverwendbare Dauerbackfolie ist zwar mit einer Teflon-Antihaftbeschichtung versehen, wenn Sie aber dennoch Ihren Müllverbrauch durch herkömmliches Backpapier reduzieren möchten, könnten Sie dies auch mit einer Dauerbackfolie als Backpapier-Ersatz tun. Egal ob Kuchen, Plätzchen, Pizza, Tiefgefrorenes oder Brot – an dieser Folie bleibt wirklich nichts haften, es nässt nichts durch, sie ist super leicht mit Wasser und Spülmittel oder in der Waschmaschine zu säubern und kann deutlich häufiger als Backpapier verwendet werden. Ideal als Backpapier-Ersatz!

5. Backpapier-Ersatz: Mehl/Paniermehl

Einfetten und Mehl oder Paniermehl sind altbewährte Mittel, mit denen die Großmutter schon früher gearbeitet hat. Fetten Sie dazu einfach die Backform oder das Backblech mit Kokosfett, Rapsöl oder anderen veganen Fetten ein und bestäuben Sie es anschließend mit Mehl oder bröseln Sie Semmelbrösel oder Paniermehl darüber. Perfekter Backpapier-Ersatz für Kuchen- und Brötchenteige oder Pizza!

6. Backpapier-Ersatz: Unbeschichtetes Brotpapier

Auch unbeschichtetes Brotpapier eignet sich als Backpapier-Ersatz. Die Alternative ist zwar nicht ganz müllfrei, dafür aber umweltfreundlicher, denn einige Produkte sind auf Zellulosebasis, sprich sie enthalten keine chemischen Zusätze. Je nach Dicke des Papiers können Sie auch bei Anwendung mehrere Schichten Brotpapier verwenden. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie das Brotpapier dünn einfetten, damit nichts kleben bleibt.

Auf diese sollten Sie lieber verzichten

Einen geeigneten Backpapier-Ersatz zu finden, ist gar nicht schwer. Besonders gern werden Teflon-Backmatten, Silikon-Backfolien und Alufolie als Alternative verwendet. Doch die können problematisch für die Gesundheit und die Umwelt sein.

Teflon-Backmatte

Die Backmatte mit Teflon-Beschichtung wird im Netz bereits als Backpapier-Ersatz gefeiert. Grund dafür: Sie sei bis zu tausend Mal verwendbar. Das klingt im ersten Moment zwar schön und gut, bei der Verwendung sieht es aber anders aus, denn dabei können sich giftige Dämpfe bilden. Und auch die Entsorgung ist nicht sehr umweltfreundlich, denn über den Hausmüll gelangt die Backfolie in Müllverbrennungsanlagen. Dort entstehen während des Verbrennens hochgiftige Gase und die belasten die Umwelt.

Gleiches gilt für ein Backblech mit Antihaftbeschichtung als Backpapier-Ersatz, denn auch das besteht aus Teflon und weist dementsprechend dieselben Probleme wie die Teflon-Backmatte auf. Verzichten Sie deshalb lieber auf beide und verwenden Sie einen umweltfreundlichen Backpapier-Ersatz!

Silikon-Backfolie

Silikon-Backfolien sind aufgrund der häufigen Wiederverwendbarkeit und der leichten Reinigung (mit Wasser und Spülmittel) besonders beliebt als Backpapier-Ersatz. Für die Gesundheit und die Natur sind sie hingegen bedenklich. Viele der Backfolien riechen bereits beim Kauf extrem nach Kunststoff. Diese sei gesundheitsschädlich. Des Weiteren ist die Entsorgung von Silikon umweltschädlich. Noch mehr Gründe, um lieber auf einen Backpapier-Ersatz zurückzugreifen!

Alufolie

Als Backpapier-Ersatz wird häufig zu Alufolie gegriffen. Dabei ist auch sie für die Umwelt schädlich, denn um das Aluminiumerz Bauxit zu gewinnen, müssen Bäume gerodet werden, da das Erz im Boden liegt. Das verbraucht bei der Herstellung jede Menge Energie. Auch wenn Alufolie einem meist zuerst als Backpapier-Ersatz in den Sinn kommt, sollte dabei bedacht sein, dass vor allem bei sauren, basischen und salzhaltigen Lebensmitteln kleine Mengen Aluminium ins Essen gelangen können.

Umweltfreundliche Alternativen zur Alufolie sind zum Beispiel Brotdosen, Schraubgläser, Stoffbrotdose oder Bienenwachstücher.

Wofür Sie sich letztlich entscheiden, liegt an Ihnen. Einige Speisen benötigen keinen Backpapier-Ersatz, weil sie bereits fettig genug sind. Andere wiederum benötigen Öl oder Fett auf dem Backpapier-Ersatz. Besonders feste Teige brauchen oft zusätzlich Mehl, damit nichts haften bleibt. Aber all das ist kein Problem, denn es kostet dadurch nicht Unmengen mehr an Zeit oder Geld, und besser fühlt man sich definitiv mit einem nachhaltigen Backpapier-Ersatz. Der Umwelt zuliebe!

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala



Quelle

Weiterlesen
Partner
Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mode

Prinz Louis: Bekommt er diesen Titel, wenn Prinz Andrew stirbt?

Veröffentlicht

on


Prinz Louis
Bekommt er diesen Titel, wenn Prinz Andrew stirbt?

Prinz Louis

© Dana Press

Royale und adelige Titel sind eine komplizierte Angelegenheit. Das zeigt auch der Blick auf das Erbe von Prinz Andrew. 

Der Titel „Der Herzog von York“ wurde erstmals 1385 verliehen und geht seitdem in der Regel an den zweitältesten Sohn des amtierenden Monarchen oder der amtierenden Monarchin. Seit 1986 ist Prinz Andrew, der zweitälteste Sohn von Queen Elizabeth, der Herzog von York. Erhalten hat er den Titel anlässlich seiner Hochzeit mit Sarah Ferguson. Tragen wird er ihn bis zu seinem Tod. Da Prinz Andrew keinen Sohn hat und seine älteste Tochter Prinzessin Beatrice den Titel als Frau nicht erben kann, fällt der Titel an die Krone zurück und kann vom amtierenden König (Charles oder William) bei Bedarf neu vergeben werden. Doch an wen?

Prinz Andrew

© Getty Images

Prinz Harry könnte gemäß der Tradition Herzog von York werden, aber …

Stirbt Andrew während der Regentschaft des heutigen Prinzen Charles, wäre Prinz Harry als dessen Zweitgeborener ein Kandidat. Doch es gibt zwei Gründe, die dagegensprechen. Verfassungsexperte Iain MacMarthanne erklärt der News-Website „Express.co.uk“: „Mit der Thronbesteigung von Charles wird Prinz Harry, der Herzog von Sussex, der zweite Sohn des Souveräns und könnte nach dem Brauch der nächste Herzog von York werden, zusätzlich dazu, dass er Herzog von Sussex ist. Die Mode zur Schaffung mehrerer Herzogtümer, wie zum Beispiel während der Regierungszeit von [Queen] Victoria, ist jedoch ausgestorben.“ Außerdem weist der Experte daraufhin, dass Prinz Harry von seinen royalen Pflichten zurückgetreten ist, wodurch eine Übernahme des York-Titels zusätzlich unwahrscheinlich wird.

Prinz Philip und Prinz Charles

Bekommt Prinz Louis den Titel?

Iain MacMarthanne meint deshalb, dass Prinz Louis als zweitgeborener Sohn von Prinz William derzeit der wahrscheinlichste Kandidat ist, um der nächste Herzog von York zu werden. Es werde jedoch schlussendlich die Entscheidung des amtierenden Souveräns sein, zu entscheiden, was mit dem Titel nach Prinz Andrews Tod passiere. Sollte Prinz Louis heiraten, bevor Andrew stirbt, würde Louis einen anderen Herzogstitel erhalten oder „nur“ zum Grafen ernannt werden. Wenn Prinz Andrew dann eines Tages aus dem Leben scheidet, könnte Louis den ranghöheren Herzog von York nachträglich zugesprochen bekommen. Vorgemacht hat das Prinz Edward, der jüngste Sohn der Queen. Er ist der Graf von Wessex, weil er darauf wartet, eines Tages zum Herzog von Edinburgh ernannt zu werden.

Hat Prinz Andrew den Herzogstitel beschmutzt?

Allerdings steht die Frage im Raum, ob der Titel mit Prinz Andrews Ableben erst einmal pausieren wird. Immerhin hat der aktuelle Herzog von York seine royalen Pflichten im November 2019 bis auf Weiteres abgelegt – und das wegen seiner kontroversen Aussagen zum Fall Jeffrey Epstein. Erinnerungen werden wach an den Onkel von Queen Elizabeth, König Edward VIII., der aus Liebe zu US-Amerikanerin Wallis Simpson abdankte und fortan der Herzog von Windsor war – ein Titel, der mit ihm starb. Herr MacMarthanne erklärt, es gebe „keine Parallelen“ zwischen der gegenwärtigen Situation von Prinz Andrew und dem, was mit Edward VIII. passiert sei. Er glaubt deshalb daran, dass es wieder einen Herzog von York geben wird.

Verwendete Quelle: mirrror.co.uk

jre
Gala



Quelle

Weiterlesen

Mode

Familie, Interior + Co:Der Lifestyle von Marie Nasemann

Veröffentlicht

on



Der Lifestyle von …
Marie Nasemann

Kekskrümel, Karriere und konsequente Nachhaltigkeit: Für Model, Influencerin und Autorin Marie Nasemann bietet jeder Tag neue Möglichkeiten, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Wir zeigen die schönsten Bilder aus ihrem aufregenden Alltag.



Quelle

Weiterlesen

Mode

Iggy Pop: Godfather of Punk spielt in Deutschland

Veröffentlicht

on


Iggy Pop
Godfather of Punk spielt in Deutschland

Iggy Pop spielt im kommenden Jahr mehrere Konzerte in Deutschland

© Andrea Raffin/Shutterstock.com

Im kommenden Jahr wird Iggy Pop, der Godfather of Punk, vier Konzerte in Deutschland geben. Hier wird er auftreten.

2022 wird es laut in Deutschland! Iggy Pop (74), der Godfather of Punk, wird vier Konzerte geben. Das wurde nun in einer Instagram Story auf dem Account des Sängers verkündet. Für Sommer 2022 sind demnach derzeit vier Auftritte geplant: in Hamburg (20. Juni), Düsseldorf (24. Juni), Frankfurt (26. Juni) und Stuttgart (28. Juni).

Auch weitere Konzerte in Europa geplant

Den ganzen Monat über wird Iggy Pop aber auch in weiteren europäischen Ländern auftreten, darunter in Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und in den Niederlanden. Am 7. Juli 2022 geht es zudem nach Wien. Ab dem 18. Juni gibt es Tickets bei autorisierten Vorverkaufsstellen.

Übrigens haben auch Guns N‘ Roses gerade erst ein weiteres Deutschlandkonzert bestätigt. Die Band wird nicht nur – wie zuvor bekannt – am 8. Juli 2022 in München spielen, sondern nun auch am 15. Juli in Hannover.

SpotOnNews





Quelle

Weiterlesen

Trending

We use cookies in order to give you the best possible experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our use of cookies.
Accept