verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Sport

AC Florenz: Franck Ribéry wird vorgestellt

Avatar

Veröffentlicht

auf

Seine Ankunft am Flughafen sorgte bereits für Ekstase: Franck Ribéry verzückt den AC Florenz.

Am Donnerstagabend wird der ehemalige Spieler des FC Bayern offiziell auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Anschließend folgt eine Präsentation im Stadio Artemio Franchi.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen im Ticker:

+++ Ribéry charakterisiert sich selbst +++

„Ich bin mein Mann mit Prinzipien. Ich kümmere mich um meine Familie. Ich hatte eine schweren Unfall als ich sehr jung war, aber ich habe meinen Weg gemacht. Vielleicht hat das meinen Charakter geprägt. Ich habe ein großes Herz.“

+++ Ribéry über seine Karriere +++

„Ich habe sehr viel erlebt und erreicht in meiner Karriere. Ich habe mit Spielern wie Henry, Zidane oder Trezeguet gespielt und viel von ihnen gelernt. Das möchte ich jetzt den jungen Spielern weitergeben. Ich habe in meiner ganzen Karriere auf Top-Niveau gespielt, zuletzt zwölf Jahre bei Bayern. Ich habe sehr viel gearbeitet und das ist der Grund dafür. Es ist wichtig, zu denken, dass man nach ein oder zwei Spielen schon etwas erreicht hat.“

+++ Debüt gegen Neapel? +++

Ribéry hat einen Einsatz von Beginn an zum Serie-A-Start am Samstagabend gegen den SSC Neapel nahezu ausgeschlossen. „Wenn der Trainer sagt, dass er mich braucht, bin ich bereit, weil ich es mag. Aber ich fühle mich noch nicht bereit.“

+++ Ribéry erntet Applaus +++

Ribéry beantwortet eine Frage zu Federico Chiesa auf Italienisch und erntet Applaus dafür. „Er kann ein sehr großer Spieler werden“, sagt der Franzose und, dass er den jungen Spielern eine Hilfe sein wolle.

+++ Ribéry: „Toni wie ein Bruder“ +++

„Ich hatte Kontakte nach Frankreich, aber ich wollte noch in einem anderen Land spielen. Ich mag die italienische Mentalität und das Essen. Mit Luca Toni hatte ich Kontakt, er ist wie ein Bruder für mich.“

+++ Leidenschaft erinnert Ribéry an Marseille +++

„Die Leute leben für den Fußball, das erinnert mich an Marseille. Ich mag diese Mentalität. Ich möchte Spaß haben auf dem Fußball und das Maximum für die Fans geben. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein.“

+++ Ribéry schwärmt von Serie A +++

„Die Serie A ist ein großartiger Wettbewerb mit großartigen Spielern und Vereinen, wie Juve oder Inter Mailand, das sich sehr gut verstärkt hat. Es ist eine spezielle Kultur, die Leute sind leidenschaftliche Fußballfans.“

+++ Ribéry will jungen Spielen helfen +++

„Ich bin sehr motiviert, um in den zwei Jahren Erfahrungen zu sammeln. Ich will auch den jungen Spielern helfen. Es ist ein Klub, der Ambitionen hat. Ich hoffe, dass wir unter die ersten Drei oder Fünf kommen. Ich möchte mit der Fiorentina in die Champions League. Aber es wird schwer.“

+++ Ribéry wollte in Europa bleiben +++

„Fußball ist mein Leben. Ich wollte unbedingt in Europa bleiben und hatte das Glück, einen Klub wie die Fiorentina zu finden.“

+++ Respekt vor Totti +++

Ribéry habe Respekt vor Francesco Totti: „Ich hoffe, dass ich auch bis 40 spielen kann.“

+++ Ribéry über Ronaldo +++

„Die Serie A hat große Mannschaften und große Spieler. Ich bin hierher gekommen, um meinem Team, der Fiorentina zu helfen. Ich bin nicht hier, um Ronaldos Gegner zu sein, sondern um für die Fiorentina zu spielen.“

+++ Ribéry ist „sehr motiviert“ +++

„Wir haben gesprochen und eine Lösung gefunden. Ich habe bei den Verantwortlichen so viel Vertrauen in mich gespürt. Ich bin sehr froh, hier in Florenz zu sein. Ich bin sehr motiviert, für die Fiorentina zu spielen. Die Familie hat bei meinem Wechsel eine große Rolle gespielt. Florenz ist eine sehr schöne Stadt.“

+++ Ribéry betritt den Presseraum +++

Im schicken dunklen Anzug betritt Ribéry den Presseraum und grüßt die anwesenden Medienvertreter auf Italienisch. Anschließend werden gleich Fotos mit seinem neuen Trikot mit der Nummer 7 geschossen.

+++ Ribéry im Training mittendrin +++

Am Freitagvormittag absolvierte Ribéry seine erste Trainingseinheit mit seinen neuen Teamkollegen.



Source link

Sport

Europa League: Frankfurt-Spiel wegen Orkan abgesagt – Sport

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Kurz nach der Absage des Europa-League-Spiels von Eintracht Frankfurt gab der Klub bekannt: Er spielt bereits am Freitag in Salzburg. Das könnte auch Auswirkungen auf das nächste Bundesliga-Spiel der Eintracht haben.

Das Rückspiel in der Europa League zwischen RB Salzburg und dem Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist um einen Tag auf Freitag (18.00 Uhr) verschoben worden. Dies teilte der Fußball-Bundesligist nach einer Krisensitzung mit Vertretern beider Clubs, des europäischen Fußball-Verbandes Uefa und der Stadt mit.

Die für Donnerstagabend angesetzte Partie der Zwischenrunde war wegen Sturms mit Orkanböen bis zu 120 Stundenkilometern aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Eine sichere An- sowie Abreise sei deshalb nicht gewährleistet gewesen. Die Partie war mit 29 000 Zuschauern ausverkauft.

Die Entscheidung über die Absage wurde während einer Krisensitzung getroffen, an der neben Vertretern der Europäischen Fußball-Union Uefa auch Verantwortliche der beiden Vereine, der lokalen Behörden sowie der Polizei Salzburg teilnahmen. Frankfurt hatte das Hinspiel in der Runde der letzten 32 Mannschaften mit 4:1 gewonnen.

Frankfurt könnte trotzdem Terminprobleme bekommen

Durch die rasche Neuansetzung gehen die Frankfurter Terminprobleme aus dem Weg. Am Sonntag steht für sie aber bereits das Bundesliga-Auswärtsspiel bei Werder Bremen an, nur drei Tage später treffen beide Teams im Viertelfinale des DFB-Pokals erneut aufeinander. Nach der Verlegung des Zwischenrunden-Rückspiels auf diesen Freitag prüft die Deutsche Fußball Liga mögliche Ausweichtermine für die am Sonntagabend angesetzte Partie. „Die DFL steht diesbezüglich in Kontakt mit beiden Clubs“, teilte der Verband am Donnerstagabend mit. „Über eine mögliche Neuansetzung des Bundesliga-Spiels SV Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt wird die DFL am morgigen Freitag entscheiden.“

Im Regelwerk heißt es unter Artikel 25.01: „Kann ein Spiel nicht wie geplant beginnen oder nicht zu Ende gespielt werden, werden das vollständige Spiel bzw. die verbleibenden Spielminuten grundsätzlich am folgenden Tag ausgetragen.“ Und weiter: „Kann das Spiel nicht am nächsten Tag neu angesetzt werden, legt die Uefa-Administration einen neuen Termin an einem Ausweich- oder anderen Datum fest. Die Neuansetzung kann Abweichungen vom regulären Spielkalender nach sich ziehen.“

Wegen Wetterkapriolen war eine internationale Partie eines Bundesligisten zuletzt am 13. September 2016 abgesagt worden. Das Champions-League-Spiel von Borussia Mönchengladbach bei Manchester City fand wegen Starkregens nicht statt. Nach einem heftigen Gewitter und der Platzbegehung durch Schiedsrichter Björn Kuipers wurde das Spiel einen Tag später ausgetragen.

Danach wurde zudem die Königsklassen-Partie zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco (11. April 2017) abgesagt – allerdings wegen des Anschlags auf den BVB-Mannschaftsbus.





Quelle

Weiterlesen

Sport

Bundesliga-Clubs jagen nächste Davies! Daran hakt der Havertz-Transfer zu Bayern! | TransferKickz

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



► Kick11 abonnieren ►

Aktuelle TransferKickz mit den neuesten Transfergerüchten und Transfers! Welches kanadische Top-Talent soll bei gleich mehreren Bundesliga-Clubs auf dem Zettel stehen und könnte so der nächste Alphonso Davies werden? Und woran hakt der Transfer von Supertalent Kai Havertz zu den Bayern noch? Alles dazu und noch mehr hier im Video!

Folge Kick11!

► Instagram:

► Facebook:

► Twitter:

Gib uns einen Daumen hoch und lass einen Kommentar da, wenn Dir das Video gefallen hat!

Kick11 Shop ►

Bilder: imago images

Quelle

Weiterlesen

Sport

Robert Lewandowski, FC Bayern: Sportmediziner erklärt Verletzung

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Anbruch der Schienbeinkante im linken Kniegelenk – diese Diagnose beraubt den FC Bayern für mehrere Wochen seines Toptorjägers.

Robert Lewandowski zog sich diese Verletzung beim 3:0 des deutschen Rekordmeisters in der Champions League beim FC Chelsea zu.

Damit falle der polnische Angreifer rund vier Wochen aus, teilte der Klub in seiner Pressemitteilung am Mittwochabend mit.

Bleibt die Frage: Wird Lewandowski nach vier Wochen direkt wieder in den Wettkampf oder zunächst nur das Mannschaftstraining einsteigen?

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

„Ich denke eher, dass er nach vier Wochen erst sein normales Mannschaftstraining wieder aufnehmen wird“, sagt Sportmediziner Dr. Michael Lehnert.

Der Facharzt für Sportmedizin war Mannschaftsarzt des Frauen-Teams vom VfL Wolfsburg und zeichnet seit Jahren für die ärztliche Betreuung der Bundesliga-Mannschaft von Turbine Potsdam verantwortlich. Im Interview mit SPORT1 erklärt er die Verletzung Lewandowskis, beleuchtet die Auswirkungen der Rehabilitation und schätzt die Prognose für den Stürmer ein.

Kein Knochenstück hat sich gelöst

SPORT1: Robert Lewandowski hat einen Anbruch der Schienbeinkante im linken Kniegelenk erlitten. Was ist das?

Dr. Michael Lehnert: Es gibt richtige Brüche der Schienbeinkante am Kniegelenk, wir sprechen von Schienbeinkopfbrüchen. Allerdings sind das Verletzungen, bei denen der Spieler nicht in der Lage gewesen wäre, zu Ende zu spielen. Es gibt aber auch Verletzungen, die wir zwar im Volksmund und zum allgemeinen Verständnis als Bruch bezeichnen, die aber in der Medizin kein echter Bruch sind, sondern eine Vorstufe des Bruchs. Dabei sprechen wir von einem starken „Bone Bruise“. Das heißt, im Knochen ist eine Flüssigkeitsansammlung, meistens Blut, durch einen harten Gegenprall, was im Grunde eine Vorstufe zum Bruch ist. Man spricht von Infraktion. Die Knochen stehen nicht auseinander, es hat sich kein Knochenstück komplett gelöst. Aber im MRT, und das wurde sicherlich bei Herrn Lewandowski gemacht, sehen wir, dass es durchaus ein Geschehen im Knochen gibt, das de facto einem nicht verschobenen Bruch entsprechen kann. Mit so einer Verletzung kann man auch durchaus ein Spiel zu Ende bringen.

SPORT1: Wieso kommt diese Verletzung vielen Fans eher unbekannt vor?

Lehnert: Die Verletzung an sich ist im Fußballgeschäft gar nicht selten, gerade dieser Tibiakopf, also Schienbeinkopf, ist exponiert. Es ist eher eine Frage der Begrifflichkeit. Manchmal wird die Verletzung als schwere Knochenprellung kommuniziert, oder als Knochenmarksödem.

„Lewandowski hat ganz sicher Schmerzen gehabt“

SPORT1: Lewandowski hat trotz der Verletzung durchgespielt. Hatte er sie gar nicht bemerkt? Wie äußert sich diese Verletzung?

Lehnert: Lewandowski hat ganz sicher Schmerzen gehabt. Er wird zu Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gegangen sein und von Schmerzen berichtet haben, es wird womöglich auch eine äußerliche Prellmarke gegeben haben. In einer MRT-Untersuchung wird die Veränderung am Knochen festgestellt worden sein. Würde man dies weiter im Sinne des Profisports belasten, bestünde die Gefahr, dass aus dieser sogenannten Infraktion ein richtiger, starker Bruch mit Verschiebung der Gelenkfläche würde. Damit wäre die Saison für Lewandowski beendet. Aber nun hat man sich zu einer Ruhigstellung entschieden. Somit wird man es nun ausheilen lassen, um eine Rehabilitation zu beginnen.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen – hier geht’s zum Shop! | ANZEIGE

SPORT1: Der Verein sprach von einer „zehntägigen Gipsruhigstellung“ und geht von einer Ausfallzeit von „insgesamt rund vier Wochen“ aus. Deckt sich das mit Ihren Erfahrungswerten?

Lehnert: Ja. Der Heilungsverlauf wird im Verlauf natürlich bei MRT-Kontrollen immer wieder angeschaut. Aber es ist das durchaus realistisch, dass er nach rund vier Wochen zurückkehrt. Dabei muss man aber differenzieren: „return to tournament“, also Einsatz in einem Spiel nach vier Wochen, oder „return to training“? Ich denke eher, dass er nach vier Wochen erst sein normales Mannschaftstraining wieder aufnehmen wird.

Robert Lewandowski für BVB – Bayern wieder fit?

SPORT1: Ein erhofftes Szenario dürfte sicherlich sein, dass Lewandowski im Bundesliga-Topspiel beim BVB am 4. April eingesetzt werden kann. Das ist möglich, aber offen?

Lehnert: Ich denke, das ist offen. Da wird sich weder der Arzt noch der Verein wirklich festlegen. Schon aus Wettkampfgründen würde auch ich als Verein das Dortmund-Spiel noch nicht öffentlich absagen.

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android)

SPORT1: Wenn mein Bein zehn Tage in einem Gips ruhiggestellt würde, wäre der Muskelabbau bestimmt enorm. Wie wirkt sich das bei einem Profisportler aus?

Lehnert: Völlig richtig, beim Laien oder Breitensportler würde eine zehntägige komplette Ruhigstellung zu einem erheblichen Muskelabbau führen, bis hin zu einer Bewegungseinschränkung im Kniegelenk. Das sieht beim Profisportler anders aus. Er wird vom ersten Tag an permanent eine Rehabilitation haben, die ohne Last ist. Man kann Muskulatur ohne Knochenbelastung bei Laune halten, etwa durch Elektrostimulation. Man wird Physiotraining machen, bestimmte Muskelaktivierungsbehandlungen. Man kann davon ausgehen, dass Robert Lewandowski umfassend betreut wird, und außerhalb dieser Zeit hat er diese Ruhigstellung.

SPORT1: Inwiefern besteht die Gefahr eines erneuten Bruchs?

Lehnert: Das kann durch die Kontrolle ausgeschlossen werden. Niemand wird Robert Lewandowski zu frühzeitig ins Training schicken, wenn man bei entsprechenden Befundkontrollen die Gefahr sieht, dass die Verletzung noch nicht richtig verheilt ist.



Quelle

Weiterlesen

Trending

//onemboaran.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept