verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Sport

0 in Hoffenheim war bislang schönster Auswärtssieg

Avatar

Veröffentlicht

auf




Quelle

Weiterlesen
Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sport

Uefa – Länderspiele verschoben – Sport

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Länderspiele auf den Herbst verlegt, Europapokal-Wettbewerbe vertagt: Die Europäische Fußball-Union hat den Corona-Gipfel mit den Generalsekretären ihrer 55 Mitgliedsländer genutzt, um im Terminpuzzle zur Rettung der Saison den Weg für die nationalen Ligen frei zu machen. Die Fortsetzung der Champions und Europa League wurde „bis auf weiteres“ verschoben. Zudem fallen alle für Juni geplanten Länderspiele aus, darunter die vier Playoffs für die auf 2021 verlegte EM. Dass die Uefa erwägt, die unterbrochene Saison notfalls bis in den Hochsommer auszudehnen, bestätigte am Mittwochabend der niederländische Verbandsdirektor Erik Gudde. Die nationale Liga in Holland pausiert mindestens bis Juni, über ein mögliches Saisonende sagte Gudde: „Die Uefa hat eine klare Empfehlung gegeben: Versucht, eure Wettkämpfe zu beenden – ihr habt dafür bis zum 3. August Zeit!“ Konkrete Modelle für eine Fortsetzung von Champions und Europa League, womöglich ab Juli, wurden nicht bekannt. Zuletzt war über K.o.-Duelle ohne Rückspiele und Final-Four-Turniere spekuliert worden. In der Champions League stehen vier Achtelfinal-Rückspiele aus, auch jenes des FC Bayern gegen Chelsea. In der Europa League sind alle Achtelfinal-Rückspiele offen. Beschlossen wurde bisher nur, die für Ende Mai angesetzten Endspiele beider Wettbewerbe zu verlegen. Mit der Verschiebung der internationalen Spiele räumt die Uefa ein weiteres Hindernis für die Ligen ihrer Länder aus dem Weg: „Der Abschluss der nationalen Ligen hat höchste Priorität. Mit der Verschiebung der Länderspiele bekommen wir mehr Zeit“, sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius, der auch auf die Bedeutung einer regulären Saisonvollendung für unterklassige deutsche Ligen hinwies.

Offen ist jedoch die Frage, wie mit am 30. Juni auslaufenden Spielerverträgen und bereits beschlossenen Transfers zum 1. Juli verfahren wird. Womöglich müssten Verträge umdatiert und vereinbarte Wechsel aufgeschoben werden. Die Uefa erklärte, es werde „zu gegebener Zeit“ neue Fristen geben, auch für „das Zulassungsverfahren und die Registrierung der Spieler“.

Ferner erklärte die Uefa, am Financial Fair Play festzuhalten. Allerdings erforderten „die außergewöhnlichen Umstände spezifische Interventionen“. Daher wolle man den Ländern mehr Zeit für ihre Klublizenzierungsverfahren geben, bis das finanzielle Zulassungsverfahren für die nächste Uefa-Saison neu justiert sei.



Quelle

Weiterlesen

Sport

Spor Manşet 1 Nisan 2020 Cem Dizdar ve Serkan Yetkin Günün Spor Haberlerini Yorumluyor

Avatar

Veröffentlicht

auf



trtspor da yayınlanan spor manşet programında cem dizdar ve serkan yetkin 1 nisan 2020 çarşamba günü spor gazetelerinin manşetlerini yorumluyor.

Quelle

Weiterlesen

Sport

Daniel Stendel sorgt sich um Existenz der schottischen Liga

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



Daniel Stendel, Teammanager des schottischen Traditionsklubs Heart of Midlothian aus Edinburgh, macht sich Sorgen um den schottischen Ligafußball.

„Den kleinen Klubs wird es schwerfallen, die Ausgaben ohne Einnahmen finanzieren zu können“, sagte er angesichts der Corona-Pandemie auch in Schottland dem Nachrichtenportal t-online.de.

Schottland leidet unter geringen TV-Einnahmen

Dass der Spielbetrieb fortgeführt wird, hält Stendel für nahezu ausgeschlossen: „Aus meiner Sicht ist es in Schottland schwierig, die Saison unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu beenden. Die TV-Einnahmen sind im Gegensatz zu der deutschen 1. und 2. Liga so minimal, dass diese den Fußball in Schottland nicht retten würden.“ 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen – hier geht’s zum Shop! | ANZEIGE

Stendel verzichtet komplett auf sein Salär

In Schottland lebten die Klubs von den Zuschauereinnahmen. Stendel selbst hatte reagiert und verzichtete zum 1. April komplett auf sein Salär bei den Hearts.

„Bei uns geht es darum, dass wir nach der Krise überhaupt weiter Fußball spielen können. Ich will meinen Teil zum Überleben des Klubs beitragen“, betonte der 45-Jährige,  „durch unseren Job im Profifußball sind wir privilegiert. Nun ist es Zeit, etwas zurückzugeben.“ 



Quelle

Weiterlesen

Trending

//ofgogoatan.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept