verbinde dich mit uns: uacentr@gmail.com

Unterhaltung

Сколько уже девушек обмануты тобой? Пупсики наши Трек: TAINA — Казанова(Егор Кри…

Avatar

Veröffentlicht

auf


✴️Сколько уже девушек обмануты тобой?✴️
Пупсики наши?❤️
Трек: TAINA — Казанова(Егор Крид — Сердцеедка Cover)?
?Понравилось? Сохрани!?
?Катя и Марина Павловские?
?‍❤️‍?‍?Двойняшки?‍❤️‍?‍?
?Тот самый процент двойняшек в мире?
Совместный Кати и Марины Павловских в TikTok: pavloovskiye
@_katttte__ x @___mariinna__ ❤️
#ТикТок #Мьюзикли #Двойняшки #Вз #Взаимныелайки #Взаимныеподписки #Украина #Одесса #Рекомендации #slowmo #musically #musicallyvideo #musicallygirls #musik #просмотры #актив #musicallyrus #russia #ukraine #odessa #twins #pavlovskiye

 



Source

Weiterlesen
16 Comments

16 Comments

  1. Avatar

    _vika_grigorevskikh_55555

    04.08.2019 at 05:53

    Кто справа?

  2. Avatar

    26_paradise_12

    04.08.2019 at 05:53

    Трек

  3. Avatar

    merishevchenko_09

    04.08.2019 at 05:53

    Трек можно

  4. Avatar

    dima_14_88__

    04.08.2019 at 05:53

    Песню можно ?

  5. Avatar

    korsun_1304

    04.08.2019 at 05:53

    Песню можно?

  6. Avatar

    _tanyushka___office

    04.08.2019 at 05:53

    ❤️❤️

  7. Avatar

    _tanyushka___office

    04.08.2019 at 05:53

    Трек??

  8. Avatar

    klevaya_kantselyariya

    04.08.2019 at 05:53

  9. Avatar

    twins_benzekri

    04.08.2019 at 05:53

    My brother and I are twins We are looking for new friends possible follow-up ??

  10. Avatar

    bogfilosofii

    04.08.2019 at 05:53

    Подписка взаимно

  11. Avatar

    ttik_ttok_rus

    04.08.2019 at 05:53

    ?

  12. Avatar

    gsmnick

    04.08.2019 at 05:53

    А сколько вам лет?

  13. Avatar

    erikademeter75878

    04.08.2019 at 05:53

    ?

  14. Avatar

    _tvoya._.kisa__

    04.08.2019 at 05:53

    Хуйня

  15. Avatar

    __1432nikusya__

    04.08.2019 at 05:53

    ???

  16. Avatar

    helpxpuppy

    04.08.2019 at 05:53

    Взаимно.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterhaltung

11.11.2019 – VN24 – Rotator Bergung – "The Beast" hilft Feuerwehr Drehleiter aus dem Graben

Avatar

Veröffentlicht

auf

von



VN24 – Selm – Rotator „The Beast“ musste bei Bergung eines abgerutschten Feuerwehrfahrzeuges helfen. Am Abend kam es zuvor zu einem Brand bei einer Land-Metzgerei auf einem abgelegenen Bauernhof (sie Video zuvor). Eine Drehleiter der Feuerwehr musste auf der schmalen Zufahrtsstraße einem entgegenkommenden Fahrzeug Platz machen und geriet dabei auf den unbefestigten Seitenstreifen. Dort fuhr sich die Drehleiter fest und drohte, in einen Graben zu stürzen. Ein Spezial-Bergeunternehmer rückte mit zwei Abschleppfahrzeugen an. In einer schwierigen Aktion musste das Feuerwehrfahrzeug vorn und hinten angehoben werden um es wieder auf die Straße zu ziehen. Zusätzliche Schwierigkeiten machte eine Stromleitung, die direkt über dem Graben verlegt war.

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
► Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig, das Teilen für private, nicht kommerzielle Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.

LINKS


#Selm #Bergung #Rotator

Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Jetzt freu ich mich so langsam auf die gemütliche Zeit Habt einen schönen Aben…

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Jetzt freu ich mich so langsam auf
die gemütliche Zeit 🕯🕯
Habt einen schönen Abend ✨
.
.
.
#landhauslivingmagazin #landhausstyle #cottagestyle#landhausstil
#landhausliebe #countryhomestyle #landhausliving
#countrylivingmagazine
#landhausdekoration #wohnenunddekorieren
#meinlandhaus#homedecor #cottagelife #landelijk #myhome #rivieramaison #trädgård #landidee #rusticfarmhouse #farmhouseliving#interior4you
#herligehjem#minmagi#interiør #wohnenträume #julen #trädgårdsinspiration #fashioncarpet #homedecor #fashioncarpet #farmhouse #hygge #fashioncarpet



Source

Weiterlesen

Unterhaltung

musicNDSwomen: Netzwerk für Frauen in der Musikbranche | NDR.de

Avatar

Veröffentlicht

auf

von


Stand: 13.11.2019 12:21 Uhr

von Miriam Stolzenwald

Es ist bekannt, dass Frauen in Führungspositionen und bestimmten Berufsbranchen unterrepräsentiert sind. Auch in der Musikbranche ist das so. Immer mehr Initiativen wollen Abhilfe schaffen: Im Rahmen der Musikland-Niedersachsen-Jahreskonferenz wurde in Hannover das Netzwerk musicNDSwomen vorgestellt – eine Initiative, die Frauen in Musikberufen unterstützen und Vorbilder schaffen soll.


Bild vergrößern


Frauen kämpfen für Frauen: Die Initiatorin von „Music Women Germany“ Andrea Rothaug (l.) hat das neue Netzwerk musicNDSwomen in Hannover vorgestellt.

Obwohl in den meisten Musikstudiengängen inzwischen etwa gleich viele Frauen und Männer studieren, gibt es in den Musikberufen in dieser Hinsicht eine gewaltige Schräglage. Frauen sind in der Musikbranche wenig vertreten und verdienen oft weniger als ihre männlichen Kollegen. Deshalb hat die Präsidentin des Bundesverbands Popularmusik, Andrea Rothaug, das Netzwerk Music Women Germany ins Leben gerufen, deren Website bereits seit September online ist. Für die einzelnen Bundesländer soll es zusätzlich jeweils eigene Netzwerke geben. Das für Niedersachsen – musicNDSwomen – hat Andrea Rothaug am Dienstagabend in Hannover vorgestellt. Es ist das sechste Regional-Netzwerk dieser Initiative, das online geht. „Es ist genreübergreifend und es betrifft alle Bereiche, egal ob Technikerinnen, Dirigentinnen, Gründerinnen, Unternehmerinnen, ob Musiker und Musikerinnen, alle Musikschaffenden sind damit gemeint“, sagt Rothaug.

Vernetzung ist das A und O

Mit nur wenigen Klicks können sich Frauen auf der Plattform ein Profil einrichten und dort ihre Qualitäten präsentieren, ähnlich wie bei den Berufs-Netzwerken Xing oder Linked-In. Somit können sie sich vernetzen – und das ist das A und O, sagt Andrea Rothaug: „Die Musikbranche ist ein People’s Business, also gehört eine Art von Sichtbarkeit einfach dazu. Dann kann man sein Arbeiten zeigen oder sich mit anderen auf unseren Veranstaltungen verbinden – und man wird auch gefunden von Männern und Frauen, die in der Brance Jobs zu vergeben haben.“

Es soll keine Ausreden mehr geben








Musikbranche will Gendergap überwinden

NDR Kultur

Matinee

Sich vernetzen und Vorbilder schaffen, das ist wichtig für Berufe in denen Frauen immer noch unterrepräsentiert sind – so auch in der Musikbranche. Ein neues Netzwerk soll dabei helfen.

In der Musikbranche läuft vieles über Kontakte. Aber wo vor allem Männer arbeiten, geben wiederum oft Männer Kontakte an Männer weiter. Das soll musicNDSwomen ändern, wie Claudia Schwarz sagt, die den Dachverband Music Women Germany mitgegründet hat: „In dem Moment, wo man eine Datenbank hat, hat man erstens nicht mehr die Ausrede, dass man nicht wüsste, wo man nachschauen soll. Zum anderen verinnerlicht man sich selbst immer wieder, man sollte einfach noch mal nachschauen. Findet man nicht doch noch andere Leute, die man nicht sofort im Telefonbuch unter ‚meistgewählt‘ erneut anrufen würde?“ Andrea Rothaug ergänzt: „Wir wollen nie wieder hören: ‚Ich habe einfach keine Keyboarderin gefunden.'“

Frauen sollen Vorbilder für Frauen sein

Jasmine Klewinghaus arbeitet bei Musikland Niedersachsen. Die Institution lanciert das niedersächsische Frauen-Netzwerk. Die erste Netzwerk-Veranstaltung wird am 6. Januar in Hannover stattfinden. „Dort werden wir eine Impulsgeberin einladen, also eine Frau aus der Musikbranche, die berichtet, wie sie dorthin gekommen ist, wo sie jetzt ist. Gerne auch eine Frau in einer Führungsposition, die andere Frauen inspirieren soll, das gleiche zu tun oder auch den Einstieg in die Professionalisierung zu wagen“, sagt Klewinghaus, die diese Veranstaltung mitorgansiert.

Wer diese Impulsgeberin sein wird, steht noch nicht fest. Langfristig sollen durch das Netzwerk Stammtische gegründet werden, bei denen sich Frauen austauschen und Vorbilder entstehen können. Denn wenn Frauen aus der Musikbranche sich noch besser vernetzen, kann der Gendergap in der Musikindustrie hoffentlich bald geschlossen werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur |
Matinee |
13.11.2019 | 10:20 Uhr

NDR Logo



Quelle

Weiterlesen

Trending

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept